Hochsaison

von Jörg Maurer 
4,0 Sterne bei27 Bewertungen
Hochsaison
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lesestunde_mit_Maries avatar

Wortwitzig, frech, makaber, urkomisch, bayovarisch, mörderisch guter Krimi um Hauptkommmissar Jennerwein.

anenas avatar

Ein witziger Krimi, der in den Alpen spielt. Chinesische Killer und Survival-Training für Manager kommen drin vor.

Alle 27 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hochsaison"

Sterben, wo andere Urlaub machen

Beim Neujahrsspringen in einem alpenländischen Kurort stürzt ein Skispringer schwer – und das ausgerechnet, als Olympia-Funktionäre zur Vergabe zukünftiger Winterspiele zuschauen. Wurde der Springer während seines Fluges etwa beschossen? Kommissar Jennerwein ermittelt bei Schützenvereinen und Olympia-Konkurrenten. Als in einem Bekennerbrief weitere Anschläge angedroht werden, kocht die Empörung beim Bürgermeister hoch: Jennerwein muss den Täter fassen, sonst ist doch glatt die Hochsaison in Gefahr

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839893777
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Argon
Erscheinungsdatum:21.03.2018
Das aktuelle Buch ist am 15.05.2012 bei FISCHER Taschenbuch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    niggeldis avatar
    niggeldivor 3 Monaten
    Unterhaltsam

    Beim Neujahrsskispringen verunglückt einer der Teilnehmer schwer. Jennerwein findet heraus, dass dies jedoch kein Unfall war, sondern ein Attentat. Und nicht nur das, es folgen noch weitere Anschläge, ominöse Chinesen tauchen auf und der Kommissar erhält Briefe des Täters.

    Auch hiermit kann ich mich nicht ganz anfreunden, wie beim ersten Teil schon. Der Fall ist ein bisschen wirr und die vielen (unnötigen) Nebensächlichkeiten überfordern manchmal etwas. Die Idee mit den Briefen des Täters finde ich gut, ebenso der Humor ist wie zuvor schön schwarz. Die Charaktere des Teams um Jennerwein werden ausgebaut und man erfährt mehr von ihnen. Zwischen Jennerwein und der Psychologin bahnt sich sogar etwas Romantisches an, jedoch sehr langsam.

    Durch den Humor bekommt das Buch noch die Kurve und damit 3 Sterne.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    wampys avatar
    wampyvor 3 Jahren
    weder Fisch noch Fleisch

    Buchmeinung zu Jörg Maurer - Hochsaison

    „Hochsaison“ ist ein Krimi von Jörg Maurer, der 2010 im Fischer Taschenbuchverlag erschienen ist. Meine Rezension bezieht sich auf die gekürzte Lesung durch den Autor, die 2010 auf 4 CD bei Argon erschienen ist.

    Klappentext:
    Sterben, wo andere Urlaub machen.
    Beim Neujahrsspringen in einem alpenländischen Kurort stürzt ein Skispringer schwer und das, wo Olympia-Funktionäre zur Vergabe zukünftiger Winterspiele zuschauen. Wurde der Springer etwa beschossen? Kommissar Jennerwein ermittelt bei Schützenvereinen und Olympia-Konkurrenten. Als ausgerechnet in einem Gipfelbuch per Bekennerbrief weitere Anschläge angedroht werden, kocht die Empörung im Ort hoch: Jennerwein muss den Täter fassen, sonst ist die Hochsaison in Gefahr.

    Meine Meinung:
    Im zweiten Teil der Serie um Kommissar Jennerwein hat der satirische Anteil deutlich zugenommen. Beim Neujahrsskispringen ist ein dänischer Skispringer abgestürzt. War es ein bedauerlicher Unfall oder ein heimtückischer Anschlag? Neben der bevorzugt unglücklich agierenden Staatsgewalt mischen Chinesen, ein österreichischer Problemlöser der Mafia, ein erpresserischer Trittbettfahrer und natürlich bayrische Provinzler mit. Dabei entwickelt sich ein verwirrendes Szenario, bei dem der eigentliche Kriminalfall in eine Nebenrolle gedrängt wird. Jörg Maurer schießt ganze Breitseiten auf die Tourismusbranche samt Eventveranstaltern ab. Auch Olympia und die Prominenz werden nicht geschont. Dies geschieht durchaus humorvoll. Trotzdem hat mir dieses Buch nicht gefallen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Autor sich nicht zwischen Satire oder Groteske und Krimi entscheiden mochte. So ist es weder Fleisch noch Fisch geworden – leider.

    Zum Sprecher:
    Jörg Maurer ist einer der wenigen Autoren, die ihr Buch lesen können, ohne das es dabei verliert. Sein Beruf als Musikkabarettist macht sich positiv bemerkbar. Ich könnte ihn mir auch als Vorleser für andere Autoren vorstellen.

    Fazit:
    Jörg Maurer ist ein erfolgreicher Kabarettist. Bei diesem Buch stimmt das Mischungsverhältnis zwischen Krimi und Satire nicht mehr. Deshalb gebe ich nur zwei Sterne, obwohl sich etliche Bonmots im Buchinnern verstecken.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Reevers avatar
    Reevervor 8 Jahren
    Rezension zu "Hochsaison" von Jörg Maurer

    Ein Aktionskrimi in einem namenlosen Wintersportort, Schauplatz des Geschehens ist das Neujahrsspringen. Chinesische Killer wollen die Olympischen Winterspiele in ihr Land bringen, um das zu erreichen drohen sie dem IOC-Präsident und manipulieren das Neujahrsspringen. Zur selben Zeit ist ein weiterer Übeltäter unterwegs der sich "Marder" nennt und mit einer Serie von Verbrechen auf sich aufmerksam macht. Das ganze ist vollgepackt mit witzigen Sprüchen und schwarzem Humor, nicht ganz ernstzunehmender Krimi mit viel Charm.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    JuliaOs avatar
    JuliaOvor 8 Jahren
    Rezension zu "Hochsaison" von Jörg Maurer

    Ich hab mich wahnsinnig amüsiert ;) Wer einen "echten Krimi" erwartet wird vermutlich enttäuscht, es handelt sich nämlich um ein absolut abgedrehtes, skuriles Buch. Man stelle sich eine chinesische Mörder-Triade vor, in Bayern beim Skispringen... Usw ;)
    Der Autor liest wirklich gut - und amcht das ganze erst so genial!

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Herbert Fraunhoffers avatar
    Herbert Fraunhoffervor 8 Jahren
    Rezension zu "Hochsaison" von Jörg Maurer

    Meine Eindrücke vom Hören von Jörg Maurer "Hochsaison":

    Kommissar Jennerwein ermittelt in einem alpenländischen Kurort (Garmisch-Partenkirchen wird nicht direkt erwähnt, ist aber zu erkennen) im Fall des beim Neujahrsspringen schwer gestürzten dänischen Skispringers. Wurde auf den Skispringer geschossen? Die Funktionäre, allen voran der IOC-Präsident, sind vor Ort, es geht um die Vergabe der Olympischen Winter Spiele 2018. Es gibt Gegner, die die Spiele nicht im Kurort haben wollen und welche, die sie lieber in China oder in der saudi-arabischen Wüste hätten. Als der Fall schon zu den Akten gelegt wird, es ist mittlerweile Frühling, gehen Bekennerschreiben ein und es geschieht einiges, was die Leute im Ort in Aufruhr versetzt, es geht drunter und drüber, schließlich gerät die Hochsaison in Gefahr. Es beginnt eine spannende Jagd nach mehreren Verdächtigen. Internationale Verwicklungen, bei denen italienische und chinesische Mafia, sowie Araber eine Rolle spielen, machen die Suche nicht einfacher.
    Ein Hörerlebnis für Freunde schwarzen Humors! Da werden die innergemeindlichen Probleme auf die Schippe genommen, genauso wie Stümperhaftigkeit von manchem Möchtegernkriminellen. Und am Ende gibt es auch noch eine "dicke" Überraschung!
    Jörg Maurer liest nicht nur, er trägt vor, schlüpft mit Ausdrucksweise und Ton in die einzelnen Charaktere, gibt ihnen so eine hörbare Form. Man kann sich in die Personen versetzen, ihre Stimmungen mitfühlen. Der ironische Unterton, der den Kabarettisten in ihm ausmacht, begleitet den Text ständig.

    Gerne hätte ich "Highway to hell" in der Zitherversion gehört!;-)

    Hat Spaß gemacht Zuzuhören, es war ein Erlebnis!

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    dyabollos avatar
    dyabollovor 8 Jahren
    Rezension zu "Hochsaison" von Jörg Maurer

    Ein nettes Hörbuch für Zwischendurch. Vor allem für Menschen wie mich gedacht, die Krimis nur ertragen wenn diese ein wenig witzig sind. Und genau so eine Art Krimi ist das. Lustig, locker leicht und bayrisch gesprochen :) Da passt alles...

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Lesestunde_mit_Maries avatar
    Lesestunde_mit_Marievor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wortwitzig, frech, makaber, urkomisch, bayovarisch, mörderisch guter Krimi um Hauptkommmissar Jennerwein.
    Kommentieren0
    anenas avatar
    anenavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein witziger Krimi, der in den Alpen spielt. Chinesische Killer und Survival-Training für Manager kommen drin vor.
    Kommentieren0
    C
    Chianti61vor 5 Tagen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks