Neuer Beitrag

LaMargarita

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Seid ihr schwindelfrei?

Jetzt geht es hoch hinaus! Der Bestseller-Autor Jörg Maurer schickt den Kommissar Hubertus Jennerwein auf die Gipfel rund um einen idyllischen Kurort, auf der Suche nach einem verschwundenen Heißluftballon. Doch in „Schwindelfrei ist nur der Tod“ scheint der Kult-Kommissar nicht ganz er selbst zu sein und schon bald drohen seine Geheimnisse ihn einzuholen. In dem spannenden Alpenkrimi lernen wir Jennerwein von einer ganz neuen Seite kennen... 

Mehr zum Inhalt:
Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein Heißluftballon. Plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Bei den Ermittlungen wirkt Kommissar Jennerwein merkwürdig abgelenkt. Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was hat der verbrochen? Als der Unbekannte im Kurort auftaucht, droht plötzlich Jennerweins ganze Existenz wie ein Ballon zu zerplatzen…
Leseprobe

Zum Autor:
Jörg Maurer wurde 1953 im bayerischen Oberland, hart an der österreichischen Grenze geboren. Er verließ Garmisch-Partenkirchen nach der Schulzeit, um in München Anglistik, Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie zu studieren. Nachdem er seine Magisterarbeit über Arno Schmidt abgeschlossen hatte, war er einige Jahre lang Lehrer für Deutsch und Englisch. Und zwar gerne. Zur gleichen Zeit entwickelte er das kultur-satirische Kabarett, weil er sich mit dem Bierernst, der in der Literatur- und Musikszene so oft vorherrscht, nie anfreunden konnte. Und ganz privat liebt er die Kochkunst und liest Unmengen an Büchern. Für die Kunst- und Kulturzeitschrift MUNDUS schreibt er Satiren rund um die Welt der Malerei.

Zusammen mit dem FISCHER Scherz Verlag verlosen wir 25 Exemplare von „Schwindelfrei ist nur der Tod“ an Testleser, die sich gemeinsam mit Hubertus Jennerwein in luftige Höhen begeben wollen und Lust haben, sich in einer Leserunde über den spannenden Alpenkrimi auszutauschen. Bewerbt euch einfach über den „Jetzt bewerben“- Button* und beantwortet uns bis zum 24.04. in eurer Bewerbung die folgende Frage:

Wo würdet ihr gerne mal in luftige Höhen aufsteigen und warum?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Autor: Jörg Maurer
Buch: Schwindelfrei ist nur der Tod

Vucha

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ein neuer Fall für Hubertus Jennerwein... Da MUSS ich mich bewerben. Die bisher erschienenen Fälle habe ich alle als Hörbuch verschlungen, aber sehr gerne werde ich mich auch in ein Buch knien ;)

So eine Ballonfahrt würde ich sehr gerne in meiner Gegend machen, um zu sehen wie alles Bekannte von oben aussieht, oder aber in Namibia über dem Sossusvlei oder dem Etosha-Park

marpije

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich werde gerne in luftiger Höhe steigen und über Masurem in Polen eine Runde machen, am besten im Ballon weil da habe ich viel Zeit zum bewundern die viele kleinen und großen Seen, die wilde Natur, der Sumpf und dazugehörige Tiere, die viele kleinen Ortschaften wo Leute leben noch sehr mit Natur gebunden.
Ich hoffe auf mein Glück bei Verlosung :)

Beiträge danach
815 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ichbinswieder

vor 1 Jahr

Rezensionen / Fazit

Danke für diese Leserunde! Hat mich sehr gefreut :-)
http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%B6rg-Maurer/Schwindelfrei-ist-nur-der-Tod-1202012806-w/rezension/1242959844/

Dorily

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 2: Kapitel 11 - Kapitel 24

Ich kann mich meinen "Vorlesern" nur anschließen, die Kapitel sind wirklich knapp, aber verwirrend nun wieder nicht, der Stil ist schon simpel gehalten, aber macht es gerade dadurch extrem schnell lesbar (sofern ich Zeit finde). Dass Maurer Kaberettist ist, wusste ich nicht, erklärt aber die Schreibart. Ich finde, dass das Buch mehr Roman, als Krimi ist - stört aber letzlich nicht.
Die Ballonfahrt war sehr skuril, das stimmt... bin aber gespannt, wie es weitergeht, da ich die Zusammehänge noch nicht durchschaut habe.

gaby2707

vor 1 Jahr

Rezensionen / Fazit

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte. Leider hat mich Jörg Maurer diesmal etwas enttäuscht.

http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%B6rg-Maurer/Schwindelfrei-ist-nur-der-Tod-1202012806-w/rezension/1243798649/

Bennet

vor 1 Jahr

Rezensionen / Fazit
@zorah68

Wobei der Maurer eigentlich viel kann in Sachen Regionalkrimi. Hast du schon mal ein anderes Buch von ihm gelesen? Ich hatte mit diesem aber auch leider so meine Problemchen...

Bennet

vor 1 Jahr

Eure Lieblingsszenen/-figuren/-kapitel/-zitate im Buch
@Anakin

Ein wirklich gutes Zitat - und so treffend!

Landbiene

vor 1 Jahr

Rezensionen / Fazit

Hier meine Rezi, leider fand ich das Buch nicht so gut. :-( Aber ich werde es nochmal mit einem der vorigen Bücher probieren. :-)

http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%B6rg-Maurer/Schwindelfrei-ist-nur-der-Tod-1202012806-w/rezension/1242458467/

Dorily

vor 1 Jahr

Leseabschnit 3: Kapitel 25 - Kapitel 37

"Ich habe mal gehirnt", aber trotzdem keine Ahnung, wer der Mörder sein könnte... Ich muss Ginevra recht geben, habe auch zuerst an die Mafia-Familie gedacht, aber das wäre wohl zu offensichtlich. Aber unabhängig von der Frage Wer der Täter ist, frage ich mich Wem der Anschlag gegolten hat.
Nun wird das Buch wirklich spannend und es liest sich nun noch schneller...

Neuer Beitrag