Jörg Nießen Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 88 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 16 Rezensionen
(28)
(35)
(23)
(9)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schauen Sie sich mal diese Sauerei an“ von Jörg Nießen

Zusammen mit seinen Kollegen erfährt der Autor in 20 wahren Geschichten am eigenen Leib, wozu der Mensch fähig ist, was alles überlebt, woran letztendlich gestorben wird und wie das bittere Ende tatsächlich ausschaut. Niemand wird geschont, weder Retter noch Patienten noch Angehörige. Jörg Nießen räumt auf mit wirklichkeitsverzerrenden TV-Serien à la Medicopter 117, die manch einen Mitmenschen dazu verleiten, schnell mal die Notrufnummer 112 zu wählen, wenn irgendwo der Schuh drückt. Im Alltag des Notfallretters konkurrieren bizarre Lappalien und haarsträubende Notfälle miteinander, weswegen der Retter sich vor allem die Fähigkeit bewahren muss, dem Schicksal auch mal ins Gesicht lachen zu können. Die Auslöser für die kleinen und großen Dramen klingen alltäglich: Mal ist frischer Kuhdung verantwortlich, mal eine PIN, Künstlerallüren oder auch Billardkugeln in mehr oder weniger geeigneten Körperöffnungen. Das Leben ist überraschend kreativ und schlägt uns immer wieder gern ein Schnippchen.

Ehrlich, direkt und wahr.

— rachaelcatherine_

Weiber saufen Leben retten!

— Holden

Flapsig, witzig und haarscharf an der Realität eines Rettungswagenfahrers

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine wirklich lustige, interessante und schonungslose Komödie über den Alltag im Rettungsdienst!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Interessant mit deftiger Sprache

— leserin

Ich fand es unglaublich witzig :D

— redmermaid

Sehr Unterhaltsam,und viel sauerrei ....:D

— Moorteufel

Enttäuschend. Scheint wenig durchdacht und nur ein paar gute Momente, die dem Buch Daseinsberechtigung verleihen.

— KyraCade

Ich konnte zweitweise mit dem Lachen nicht mehr aufhören, wo ich das Buch gelesen habe. Jörg Nießen hat das Buch auf so eine herrliche ironische Art beschrieben, dass es richtig Spaß macht, das Buch zu lesen (einige Szenen konnte ich mir auch bildlich vorstellen oder kamen mir sehr bekannt vor). Ausserdem ist es das erste Buch, dass ich an einem Tag gelesen habe und das soll schon was heißen. ;)

— Shia

Ich fand das Buch relativ unterhaltsam, der Schreibstil hat mir gut gefallen, hab des öfteren gelacht aber ich muss sagen umgehauen hat es mich nicht. Kann leider auch garnicht begründen wieso, ich hab mir irgendwie mehr drunter vorgestellt.

— Senfkorn

Stöbern in Biografie

Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger über seinen Aufstieg leider weniger über sein Leben - keine Biografie

blaues-herzblatt

Nachtlichter

Amy Die raue Schönheit des Nordens wird lebendig

Buecherfreundinimnorden

Gegen alle Regeln

Bewegend - eine Geschichte von Liebe und Verlust!

SophLovesBooks

Ich bin mal eben wieder tot

Kein Ratgeber,aber fantastisch geschrieben. Ich selber hatte zum Glück bisher nie mit Panikattacken zu tun,aber mein bester Freund.

Rahel1102

Ich liebe das Leben viel zu sehr

Hier hat mir besonders der sarkastische, aber doch zeitweise fast poetische Schreibstil sehr gefallen.

AmyJBrown

Embrace

Sowohl als Buch als auch als Film echt beeindruckend! Kann Embrace jedem empfehlen :)

Kiwi33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeder einsatz ist anders

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Moorteufel

    Jörg Nießen ,erzählt in diesen Buch von seinen einsätzen.und da es nicht immer gleich abläuft.Hat er ein paar davon zusammengetragen und sie aufgeschrieben.Gut leider sind nicht alle mit guten ausgang,und bei einigen gibt wahrlich eine Riesensauerrei.Aber es wird doch alles mit einen leichten Schmunzler zum besten gegeben.Und Kopfkino war bei mir automatisch dabei.Ein Buch das mich sehr gut Unterhalten hat,und was für zwischendurch ist.Und man sollte die Geschichten nicht zu streng sehen,wenn sie einen etwas übertrieben vorkommen.Sie unterhalten einen und das ist die Hauptsache. Und es ist nicht nur was Für Pflegepersonal und Rettungsleute.....

    Mehr
    • 3

    Moorteufel

    07. December 2014 um 11:45
  • Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    GrisusGirl

    23. March 2013 um 13:19

    Jörg Nießen versucht mit seinem Buch uns den Alltag eines Rettungssänitäters nahe zu bringen, was ihm in meinen Augen sehr gut gelingt. Er beschreibt die Einsätze nicht in der trockenen Art eines Sachbuches, sondern mit einer gehörigen Portion Humor und Sarkasmus. Beides Dinge, die man braucht, um in diesem Job arbeiten zu können, wie mir mein Lebensgefährte, selbst Rettungssanitäter, bestätigte. Da ist zum Beispiel die skurile Geschichte, wo ein Mann reanimiert wird und schlußendlich im Rettungswagen verstirbt und während der Reanimation bittet die Lebensgefährtin des Mannes die Sanitäter, den Mann doch bitte nach der PIN fürs Handy zu fragen. Auch Tage später ruft sie noch einige Male auf der Feuerwache an, wo der Rettungswagen stationiert ist, ob ihr Mann nicht doch vielleicht noch einmal die PIN erwähnt hat. Jedem 'normal' denkenden Menschen ist klar, dass jemand, der erfolglos widerbelebt wurde, nicht mittendrin auf einmal aufwacht und seine Handypin bekannt gibt, aber dies scheint der Frau nicht klar zu sein. Die Sanitäter nehmen das ganze mehr oder weniger mit Humor, aber trotz allem müssen sie der Frau mitteilen, dass sie den PIN von ihnen definitiv nicht erfahren wird. Ich habe dieses Buch jetzt schon mehrfach gelesen und ich muss sagen, die Schicksale, denen man dort begegnet, berühren mich als Leser, entlocken mir manchmal ein Schmunzeln und manchmal, wie in oben genannten Beispiel, ein unverständliches Kopfschütteln. Aber mal ganz ehrlich, wer von uns weiß schon, wie er in solch einer Situation reagieren würde? Ich weiß es nicht und ich möchte es auch nicht unbedingt erfahren. Für jemanden, der einen Einblick in den alltäglichen Wahnsinn, dem unsere Rettungssanitäter und Rettungsassistenten  tagtäglich trotzen, gewinnen möchte, der ist mit diesem Buch gut beraten. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Fellknubbel

    18. January 2013 um 09:32

    Ich erblickte dieses Buch das erste Mal bei einem befreundeten Feuerwehrmann, der sonst kaum liest, im Bücherregal. Das nächste Mal stolperte ich in der Spiegel-Bestseller Liste darüber. Als ich dann, gut ein Jahr später während eines Kurstripps nach Bremen unerwarteterweise ( ;) ) eine Buchhandlung betrat, war es um mich geschehen und dieses Buch und seine Fortsetzung "Die Sauerei geht weiter" wanderten in meinen schier zum Himmel wachsenden Stapel ungelesener Bücher. Wieder zu Hause konnte ich es dann kaum erwarten und begann mit der ersten Geschichte. Und zwar was für eine Geschichte. Um es kurz zu machen in jeder Geschichte findet man/frau sich als rettungsdienstaffine Person wieder, muss an vielen Stellen schmunzeln, wissend nicken, oder einfach nur breit grinsen für die oftmals treffende aber überspitze Darstellung der handelnden Personen und Geschehnisse. Ein Buch zum Verschlingen! Sicherlich sollte man nicht alles für bare Münze nehmen, aber das Vorwort des Autors hilft einem das gelesene goldrichtig zu bewerten. Alles in allem 20 unglaublich unterhaltsame Geschichten auf 212 Seiten.

    Mehr
  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    HeliFliegerAss

    31. October 2012 um 15:53

    Es ist ein Super Buch :D das den Rettungsdienst Altag sehr gut beschreibt

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Nurse

    11. October 2012 um 10:37

    Die Geschichten sind gut. Jedoch gefallen mir gewisse Ansichten wie manche Kommentare überhaupt nicht. Aber ansonsten ein sehr gutes Buch, lesenswert!

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Klein-Alex

    05. October 2012 um 18:34

    Jörg Nießen schildert in seinem Debutroman "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" allerlei skurile Erfahrungen, die er während seiner 17 jährigen Tätigkeit als Feuerwehrmann und Rettungsassistent sammeln durfte. . "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" lässt mich zwiegespalten zurück... Zum Einen lud der Autor durch so manche Situationskomik und Gedanken zum schmunzeln ein...zum Anderen besticht er oft durch Abgebrühtheit, Oberflächlichkeit und Herzlosigkeit zum Patienten. . Ich für meinen Teil möchte keinem "Jörg NIeßen", wie er sicherlich häufig im Rettungsdienst anzutreffen sein wird, als Pat. über den Weg laufen. Knobeln, wer nun sich in den Regen begibt, um einen Menschen mit Herzstillstand wiederzubeleben, ist für mich schon echt grenzwertig und pietätlos.

    Mehr
  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Tinkers

    11. April 2012 um 14:58

    *Wie ein Notfall bei dem man nicht wegsehen kann* Das Buch hab ich in einem Rutsch gelesen, weil es einfach nur herrlich ehrlich, sehr lustig und doch sehr informativ ist. Ich sehe nun, nachdem ich hinter seine Kulissen schauen durfte, den Job des Rettungssanitäters ein bisschen anders. Ich habe gelernt, dass Humor die beste Medizin für beide Seiten ist und dass man auch den übelsten Situationen noch Komik abgewinnen kann. Ich hab mich trotz blutiger und grausiger Unfälle von denen natürlich auch berichtet wird köstlich amüsiert, da es der Autor durch einen sehr gelungenen Wortwitz und sehr trockenen Humor schafft, dass man nicht geschockt ist. Auch die skurilen Fälle bei denen er eigentlich nicht anwesend sein muss, meistert der Rettungssanitäter mit einer herzlichen und hilfsbereiten Art. Ich empfehle das Buch jedem, der sich an Situationskomik, bitttersüßem Humor und Einblicken in ein fremdes Arbeitsfeld erfreuen kann!

    Mehr
  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Serenity482

    28. August 2011 um 19:18

    Rettungssanitäter haben wirklich kein einfaches leben....
    Ein wirklich kurioses und Urkomisches Buch über den täglichen Wahnsinn mit dem Krankenwagen. Die Geschichten bringen einen zum laut Lachen, Schmunzeln und langen grinsen.
    Einfach herrlich, wie unsere Gesellschaft sich selber zum Horst macht. :)

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Buecherwurm1973

    12. August 2011 um 23:25

    Jörg Niessen erzählt skurille, aber wahre Geschichten aus seinem Berufsleben. Er ist Rettungssanitäter und Feuerwehrmann. Die Geschichten sind authentisch geschrieben. Der Leser kann sich gut vorstellen wie sich die Szenen abspielt haben. Der Autor beschreibt alles mit viel Humor und Ironie. Das sind Charakterzüge, die man wahrscheinlich braucht, um in diesem Beruf zu überleben.

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Tina K.

    03. August 2011 um 08:38

    Habe immer wieder mal gelacht - welch teilweise skurilen Situationen es gibt.......... :o)
    Ich arbeite im Krankenhaus - da erlebt man trotz teilweise traugrigen Lebenslagen, doch auch immer wieder mal etwas zum schmunzeln.......

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Steffili

    17. June 2011 um 13:40

    Jörg Nießen erzählt mit Humor 20 Notfall-Geschichten aus seinem Berufsleben. Kuriositäten aus dem Leben eines Rettungssanitäters.

    Letztendlich ist es leider nur halb so lustig wie erwartet. Schade!

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Holden

    23. April 2011 um 13:47

    Langweilige und belanglose Geschichten aus dem Alltag eines Rettungsassistenten- da ist mir im Zivildienst ja Interessanteres passiert.

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    MEmma

    21. March 2011 um 13:39

    Ganz nett für zwischendurch!

  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    Jetztkochtsie

    07. January 2011 um 02:45

    Witzig, ehrlich und zynisch sind wohl die Adjektive die dieses Buch am Besten beschreiben. Allein schon Titel und Thema geben genug Stoff für Diskussionen her. Darf man das? Sich als Rettungssani teilweise so über seine Patienten amüsieren und dann auch noch ein Buch daraus machen? Man darf, hier und da hätte zwar auch ich mir mildere Worte gewünscht oder ein wenig mehr Pietät, aber wenn man einen ehrlichen Einblick will, dann gehören eben auch harte Worte und der ein oder andere Witz unter der Gürtellinie absolut dazu. Die skurrilen Einsätze und Personen, die Jörg Nießen schildert, mögen dem ein oder anderen überzeichnet erscheinen, ich weiß aufgrund meines eigenen Jobs, daß sie es in den meisten Fällen nicht sind. Nießen schreibt interessant, fesselnd, ein bißchen flapsig und bringt den Leser damit mitten ins Geschehen, ruckzuck sitzt man neben den beiden Rettern im Rettungswagen und schaut interessiert zu, wie sie Leben retten, eben leider nicht mehr retten, zur Hilfe eilen, lieber Fußball gucken würden und bei einer Wiederbelebungsaktion auch mal der arbeitenden Krankenschwester auf die Brüste schielen. Mir hats gefallen und ich fand es viel zu kurz. Bitte mehr davon!

    Mehr
  • Rezension zu "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" von Jörg Nießen

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an

    chiara

    18. December 2010 um 12:59

    Was einem bei diesem Buch direkt ins Auge springt, ist natürlich der etwas reißerische Titel. Da macht man sich direkt so seine Gedanken und man fragt sich zwangsläufig: Sind die Rettungssanitäter wirklich so pietätlos. So gesehen hat der Titel bei mir seine Aufgabe vollkommen erfüllt, denn ich wurde neugierig. Denn was ist besser geeignet in einen Berufsalltag hineinzuschnuppern als eine Sammlung von wahren Geschichten aus dem Leben? Jörg Nießen erzählt seine zwanzig Fälle sehr humorvoll, was dem Leser sehr entgegenkommt. Denn so lässt sich das Buch trotz der teilweise tragischen Geschichten leicht lesen. Manchmal gibt es einige blutige Details, aber das bleibt im Berufsalltag eines Rettungssanitäters natürlich nicht aus. Insgesamt halten sich die Geschichten die Waage. Es ist alles dabei: etwas zum Lachen, schmunzeln, neutrales und bei manchem kann man nur fassungslos den Kopf schütteln. Nachdem ich das Buch beendet hatte, fragte ich mich schon, ob das wirklich alles wahre Geschichten sind. Doch ich kam für mich zu dem Schluss, dass es in unserer Gesellschaft nichts gibt, was unmöglich ist. Wer sich für den Alltag eines Rettungssanitäters interessiert und keinen schwachen Magen hat, ist bei diesem Buch genau richtig. Mir hat das Buch gut gefallen, denn es gab mir einen interessanten Einblick in den Alltag des Berufes und hat mich gleichzeitig gut unterhalten.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks