Der ›Kreuzzug‹ gegen die Albigenser

Der ›Kreuzzug‹ gegen die Albigenser
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Der ›Kreuzzug‹ gegen die Albigenser"

Papst Innozenz III. entfachte im frühen 13. Jahrhundert einen Krieg gegen die Albigenser, die okzitanischen Katharer. Dieser als ›Kreuzzug‹ etikettierte Krieg wurde mit bis dahin beispielloser Härte und Grausamkeit geführt. Er nahm alsbald den Charakter einer Eroberung an und ließ die Frage nach dem ›rechten Glauben‹ sukzessive in den Hintergrund treten. Jörg Oberste hat jetzt die erste deutschsprachige Monographie zu diesem Albigenserkrieg (1209 – 1229) vorgelegt, der eine entscheidende Zäsur im Umgang der mittelalterlichen Kirche mit religiösen und politischen Feinden markiert. Im Mittelpunkt des Buches steht das für die Dynamik des Kriegsverlaufs entscheidende ›Machtdreieck‹ Papst – französischer König – Graf von Toulouse. Die präzise Analyse lässt in stetem Rückgriff auf die reiche Überlieferung und die neuesten Forschungsergebnisse die Verwobenheit von Religion und Herrschaft, die das Mittelalter allgemein kennzeichnet, besonders scharf hervortreten. Zugleich zeichnet Oberste ein lebendiges Bild der okzitanischen Gesellschaft vor und während des Krieges.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783534231119
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Erscheinungsdatum:01.10.2016

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks