Jörg Oberste Der Schatz der Nibelungen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schatz der Nibelungen“ von Jörg Oberste

Eine der Legenden um die Nibelungen erzählt vom unverwundbaren Krieger, der in Drachenblut gebadet hat. War es Arminius, der die Römer in der Varusschlacht vernichtend geschlagen und deren Wunderwaffen erbeutet hatte? In den Nibelungen verbinden sich übersinnliche Motive, germanische Götterwelt und Heldengeschichten. Doch in ihnen steckt noch viel mehr an historischen Fakten. Begeben Sie sich mit dem Autor auf Spurensuche im Spannungsfeld zwischen Geschichtlichkeit und Mythologie. Spannende Rekonstruktionen und kühne Thesen werfen ein ganz neues Licht auf den Stoff. Die älteste Spur führt zu den Anfängen der römischen Eroberung Germaniens. Die Eifel: das europäische Zentrum für Waffenschmiedekunst. Die Drachentaktik der römischen Legionen: ein Hinweis auf den wahren Kern der Siegfried-Saga? Der historische wie kriminalistische Blick führt zu überraschenden Einsichten. Rund siebzig Abbildungen in Farbe und Schwarz-Weiß sowie etliche Karten runden die lebendigen Ausführungen des Autors ab.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Schatz der Nibelungen

    Der Schatz der Nibelungen
    FreydisNeheleniaRainersdottir

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    01. March 2014 um 15:23

    Ich lese ja auch ganz gerne Mal Begleitbücher zu geschichtlichen und archäologischen Dokumentationen.Und als ich das Buch,wie so oft,von meiner Mom zum Geburtstag bekam,habe ich mich sehr gefreut.Jörg Oberste vergleicht die Sage mit geschichtlichen Fakten und Hintergründen, ohne die Nibelungensage zu entzaubern. Er erzählt uns,was der wahre Schatz der Nibelungensage gewesen sein konnte und wo er im Rhein schlummern könnte.Er begibt sich sowohl mit Schatzsuchern,als auch Archäologen auf die Reise. Ein spannendes Werk um die älteste deutsche Sage und die Frage,ob es den Schatz der Nibelungen wirklich gab. Absolut lesenswert für alle, geschichtlich und archäologisch Interessierte,aber auch für Sagenfans!

    Mehr