Jörg Peters Kant & Co. im Interview

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kant & Co. im Interview“ von Jörg Peters

Der Philosophieunterricht kennt das Problem, dass die Originaltexte der großen Denker oft zu lang und zu komplex sind. Hier schafft das Büchlein Abhilfe: In fiktiven Gesprächen mit Menschen von heute kommen die Philosophen selbst zu Wort und erklären schülergerecht, was es mit dem kategorischen Imperativ, dem Utilitarismus, dem Gesellschaftsvertrag, dem Höhlengleichnis und vielen anderen zentralen Ideen der Philosophiegeschichte auf sich hat. So entsteht Gelegenheit zu kritischen Rückfragen und zu lebendigen Diskussionen. Rede und Antwort stehen Platon, Aristoteles, Thomas Hobbes, John Locke, David Hume, Jean-Jacques Rousseau, Immanuel Kant, Jeremy Bentham, John Stuart Mill, Karl Marx, Wilhelm Dilthey, Karl Popper, Hans Jonas, Arnold Gehlen und Peter Singer.

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guter Einstieg in die Philosophie

    Kant & Co. im Interview

    WildRose

    14. October 2013 um 20:28

    Das Buch "Kant & Co im Interview: Fiktive Gespräche mit Philosophen über ihre Theorien" ist neben Schülern (es kann im Unterricht eingesetzt werden) auch für alle jene interessant, die sich für die Philosophie interessieren, sich aber noch nicht an Originaltexte "herantrauen". Das Buch ist für Laien leicht verständlich geschrieben. Wichtige philosophische Theorien werden wirklich auf den Punkt gebracht und anhand von Beispielen erklärt und weiter ausgeführt. Die Fragen am Ende des Buches können im Rahmen des Unterrichts von Schülern beantwortet werden, was ebenfalls positiv zu bewerten ist. Liest jemand das Buch privat, können ihm die Fragen dennoch vonnutzen sein, schließlich kann man so noch einmal für sich selbst überlegen, was denn jetzt eine bestimmte Theorie eigentlich bedeutet. Die Fragen sind daher ein sehr praktischer Leitfaden, mit denen man überprüfen kann, ob man alles richtig verstanden hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks