Jörg Piesker

 4.2 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Jörg Piesker

Deck 3

Deck 3

 (12)
Erschienen am 06.07.2018
Die Entführung

Die Entführung

 (0)
Erschienen am 23.07.2018

Neue Rezensionen zu Jörg Piesker

Neu
HelgasBücherparadiess avatar

Rezension zu "Deck 3" von Jörg Piesker

Kreuzschiffthriller
HelgasBücherparadiesvor 9 Tagen

Rezension - unbezahlte Werbung 
Jörg Piesker mit

                          Deck 3

Mehrere Morde geschehen auf den Kreuzfahrtschiffen der Drakos Reederei.
Alexander seine Frau Christina gehen auf das Schiff Harmony um nach dem Rechten zu sehen.
Kaum an Bord verursachen Attentäter ein blutiges Gemetzel und Alexander wird angeschossen.
Der Reeder, seine Frau und die Detektivin Cynthia und ihre Leute fliehen in den Panikraum. 
Wie kommen sie wieder raus? Hat da die Mafia ihre Hand im Spiel oder was für ein Geheimnis birgt die Reederfamilie? Wer will ihn ruinieren? 

Der Anfang des Buches verspricht Spannung. Diese flaut im Laufe des Buches ab und wird erst zur Mitte wieder spannend.
Es gibt mehrere Handlungsstränge,  da kann es anfangs passieren, dass man den Faden verliert. Mit dem weiteren Verlauf sieht man die Zusammenhänge klarer.
Die Bildchen an jedem Kapitel lassen einen die Personen jedoch recht schnell erkennen, um wen es sich handelt.
Es gibt ein Ende, mit dem man so nicht gerechnet hat.

Jörg Piesker hat einen wunderbaren Schreibstil. Es liest sich flüssig. Die Protagonisten sind sehr bildhaft dargestellt,  sympathisch und authentisch.

Das Cover mit dem blutigen Bullauge passt perfekt zur Geschichte.
Ich hatte angenehme Lesestunden.

Kommentieren0
12
Teilen
Vibies avatar

Rezension zu "Anastasia: Verbrennt die Hexen (Jörg Piesker - MYSTERY, Band 1)" von Jörg Piesker

Fesselnd auf eine Art und Weise und doch fehlten mir die gewissen Höhepunkte
Vibievor 4 Monaten

Als erstes muss ich loswerden das es mir bei der Geschichte wirklich schwer fällt eine Meinung bzw. Rezension zu schreiben denn die Story an sich gefiel mir sehr denn der Verlauf und Inhalt lies sich fließend lesen! 
Ich glaube die Höhepunkte die oft da waren wurden nicht auf den Punkt genau  getroffen und flachten ab und der Inhalt der dann daraufhin folgte überzeugte mich nicht und ich dachte mir dann da immer: "Jetzt aber, OH NEIN,WAAAS, HHHMH OK".....*grübel, grübel* 


Die Geschichte an sich weckte bei mir das düstere Gefühl gewisser Gefühlsdramatik und zwar nicht die die einem beim lesen überfällt sonder die die einem Beim Lesen von Anfang an einfängt, begleitet und sich immer auch steigert, und mich somit mit einem Tempo vorran trieb und mich mich uneingeschränkt mitfühlen und mitzittern ließ! 
Familienverhältnisse düster und Geheimnisvoll die es zu lüften gibt.
Die Finalen Ereignisse bzw. Höhepunkte  überraschten wie schon ganz am Anfang siehe oben beschrieben nicht vollends, und immer wenn es drauf ankommt war es naja..........manchmal auch vielleicht kitschig.?!
Ich muss mir leider auch die Frage stellen  und das  musste ich bisher nach einem Buch  eigentlich NIE und zwar : "Warum wurde Anastasia und Ihre Mutter hier  nun als Hexen beschimpft und vertrieben?? Ich weis die Antwort nicht...wurde sie im Buch, in der Geschichte eigentlich erwähnt, wurde es intensiv und glaubwürdig erklärt- oder war es nur nebensächlich und nicht Erklärungswürdig und nicht wirklich wichtig????  

Die Hauptfiguren und Nebencharakter waren an sich gut dargestellt doch nicht wirklich tiefgründig ausgereift bzw. geformt genug so das Diese für mich wie ein Eigenleben hervor stachen- doch hier war es wieder die Erklär (Formulierungsweise) und Schreibform die mir gut gefiel und etwas bestimmtes an sich hatte weshalb dies für mich an sich nicht so schlimm war  auch wenn ich manche Tiefe mir bei gewissen Personen gewünscht habe!!

Kommentieren0
5
Teilen
HelgasBücherparadiess avatar

Rezension zu "Anastasia: Verbrennt die Hexen (Jörg Piesker - MYSTERY, Band 1)" von Jörg Piesker

Spannendes Mystery Buch
HelgasBücherparadiesvor 4 Monaten

Mein erstes Mystery Buch von Jörg Piesker.

Gleich zu Anfang des Buches stellt sich die Frage, ist das Wirklichkeit oder träumt Anastasia. 

Anastasia wächst bei Emma in Rumänien auf. 
Als die Bewohner Anastasia als Hexe ansehen, klärt Emma sie auf,  dass ihre Mutter in England wohnt und schickt sie dahin.

Wer ist Anastasia, was hat die für ein Geheimnis und was ist ihre Vergangenheit? 

Die verschiedenen Protagonisten werden charakterlich sehr gut beschrieben. Das Buch liest sich flüssig. 
Das Cover finde ich sehr gut.
Ich habe mich sehr gut unterhalten und kann es jedem Mystery  Fan aber auch anderen empfehlen. 

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks