Männer mit kalten Füßen: (Roman)

Männer mit kalten Füßen: (Roman)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Männer mit kalten Füßen: (Roman)"

Der Buchhändler und Lebenskünstler Jan ist ganz zufrieden mit seinem Leben. Das ändert sich schlagartig, als er seinen dementen Vater in einem Pflegeheim unterbringen muss und diesem das "Hotel" samt "Bedienung" nicht zusagt. Ausgerechnet dort lernt er die Altenpflegerin Heidrun kennen und verliebt sich prompt in sie. Heidrun ist schon ewig mit dem Altfreak Rudi zusammen. Beide sind Mitglieder der „Grauen Zellen“, einer bunten Spontigruppe, die sich für die Rechte von Alten einsetzt. Heidrun hat keine Lust mehr darauf und schon lange keine mehr auf Rudi. Rudi merkt, dass sich Heidrun, die einige Jahre jünger ist als er, ein anderes Leben (und vielleicht auch einen anderen Mann) wünscht. Auf der Suche nach sich selbst beschliesst er, zu einem Körpertherapie-Seminar in die Provence zu fahren. Der Trennungsvater und Rechtsanwalt Hubertus, Jans Exschwager, will nichts mehr von Frauen wissen. Der Scheidungskrieg mit Helena hat ihn davon überzeugt, dass man als Mann besser alleine lebt. Gemeinsam mit dem „Väteraufbruch“ kämpft er gegen die Benachteiligung von Vätern im Familienrecht. An den Papawochenenden konzentriert er sich ganz auf seinem Sohn Max, um den er sich liebevoll kümmert. Samstags zur „Sportschau“ treffen sich die Männer, um Fußball zu schauen und ihre Wunden zu lecken. Bis dann alles ganz anders kommt als geplant … Nur die Sportschau, die bleibt natürlich. Und soviel sei verraten: Unser Sommermärchen geht gut aus und jede(r) bekommt seinen Deckel! »Männer mit kalten Füßen« ist der zweite Roman des Essener Autors Jörg Stanko und widmet sich mit viel Lokalkolorit und warmherzigem Humor der Befindlichkeit von Männern, die zwischen Eman(n)zipation und Verunsicherung nach dem wahren Leben suchen. Eine Geschichte über Männerträume und Fußball, aber noch mehr über Liebe und Freundschaft, Verwandschaft und Wahl-Familie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B008XNVXS4
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:149 Seiten
Verlag:Pomaska-Brand Verlag
Erscheinungsdatum:13.08.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks