Jörg Trempler Schinkels Motive

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schinkels Motive“ von Jörg Trempler

„Schinkels Motive“ ist ein Anstoß zu einem Paradigmenwechsel in der Betrachtung des Werks eines der bedeutendsten Architekten und Künstlers des 19. Jahrhunderts. Im Zentrum steht die genuine Doppelbegabung Karl Friedrich Schinkels. Der Autor weist in dieser ungewöhnlichen Untersuchung auf Motive und Motivation Schinkels zu einer neuen Bildsprache hin. Der Architekt Karl Friedrich Schinkel (1781-1842) ist berühmt für seine Berliner Bauten. Weniger bekannt ist, daß der Künstler Zeit seines Lebens Bilder malte, die in ihrer Qualität an die Arbeiten von Caspar David Friedrich oder Philipp Otto Runge heranreichen. Dieser genuinen Doppelbegabung geht Jörg Trempler in seinem Buch „Schinkels Motive“ nach. Es wird deutlich, daß Schinkel frei zwischen architektonischen Entwürfen und bildlichen Visionen kombinierte. Tremplers legt offen, daß hinter den Motiven ein überraschender Plan steckte: Schinkel verfolgte den Gedanken einer neuen Bildsprache, die er sowohl für seine Malerei als auch für seine Architektur anwenden konnte. Mit diesem motivischen Blick auf sein Werk treten nicht allein die zahlreichen Bilder, Entwürfe und Theaterdekorationen wieder stärker hervor, der Leser gewinnt auch einen neuen Blick auf die Architektur. Sah man in den letzten Jahren in Karl Friedrich Schinkel den Wegbereiter einer konstruktiven Moderne, erscheint der oftmals allzu kühl und rational dargestellte Künstler nach der Lektüre von „Schinkels Motiven“ überraschend bunt. Seine Architektur erscheint plötzlich „malerisch“. Damit aber wird eine Forderung des Künstlers selbst eingelöst: „Das Kunstwerk der Baukunst soll ganz körperlich in sich eingehen lassen und vielseitig aufnehmen, was dem Bilde und mit der Imagination möglich ist.“ Mit einem Essay von Kurt W. Forster über "Schinkels Architektonisches Lehrbuch"

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen