Jörgen Bracker

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 38 Rezensionen
(20)
(21)
(6)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Jörgen Bracker
  • Eine abenteuerliche Geschichte

    furor maris

    buecherwurm1310

    19. September 2018 um 08:54 Rezension zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    Gödeke Michel ist ein Seeräuberin Nord- und Ostsee und einer der Anführer der Vitalienbrüder. Er befürchtet von Seeräuberjägern gefangen zu werden. Daher ist er gar nicht erfreut, als in die Winde zu einer Kursänderung zwingen. Nachdem er sich auf die Jade geflüchtet hat, wird er dann doch noch gefangen genommen. Kurz vor seiner Hinrichtung in Hamburg bittet er den Ratsherrn Nikolaus Schoke, die Handknochen des heiligen Vincentius, die sehr wertvoll sind, zurück nach Lissabon zu bringen. Das ist ein gefährliches Unterfangen, denn ...

    Mehr
  • Auf dem Weg nach Lissabon, um ein Gelübde zu erfüllen

    furor maris

    Lesewunder

    Rezension zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    Ausgangspunkt der Geschichte ist die Gefangenahme des Vitalienbruders Goedeke Michel durch den Hamburger Ratsherrn Nikolaus Schoke. Bevor Goedeke Michel hingerichtet wird, nimmt er Schoke ein Versprechen ab. Schoke soll die Handknochen des heiligen Vincentius, die sich im Besitz Goedekes Mannschaft befanden, zurück nach Lissabon bringen. Dies war zur damaligen Zeit ein gefahrvolles Unterfangen. Zum einen war die politische Lage auf dem Reiseweg undurchsichtig, zum anderen stellten die Reliquien einen unermesslichen Wert da. ...

    Mehr
    • 2
  • sehr interessanter und lesenswerter Seefahrerroman

    furor maris

    Vampir989

    13. September 2018 um 20:51 Rezension zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    Klapptext: Unterwegs von Norwegen nach der Ems zwingen widrige Winde den Seeräuber Goedeke Michel zu einer ihm unangenehmen Kursänderung. Er muss Helgoland östllich passieren und fürchtet, dort auf hansestädtische Piratenjäger zu stoßen. Er rettet sich auf die Jade und wird dort von Feinden umzingelt. Sie greifen und verschleppen ihn samt seiner Mannschaft zum Richtplatz nach Hamburg. Während das Richtschwert niedersaust, erscheint seinem Richter, dem Ratsherrrn Nikolaus Schoke, eine nur aus Knochen bestehende Schwurhand, die ...

    Mehr
    • 2
  • Ein historisches Seefahrts-Abenteuer

    furor maris

    SunshineBaby5

    12. September 2018 um 13:53 Rezension zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    Dies ist der zweite Band der Störtebeker-Triologie, in den man auch ohne den ersten Band zu kennen, einsteigen kann. Man braucht einige Seiten um in den Roman einzusteigen, da einige Personen vorgestellt werden. Zudem ist die Schreibweise leicht altertümlich, was aber wunderbar zu einem historischen Roman passt. Wenn man sich eingefunden hat, liest es sich sehr angenehm und flüssig. Aufgrund des Piraten-Themas kommen immer wieder Begriffe aus der Seefahrt auf, die man aber bei Bedarf im Glossar nachlesen kann.  Die Geschichte ist ...

    Mehr
  • Leserunde zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    furor maris

    JoergenBracker

    zu Buchtitel "furor maris" von Jörgen Bracker

    Noch könnt Ihr Euch bewerben, denn in wenigen Tagen schon lodert die  Lunte, und Ihr dürft dabei nicht fehlen! Hier der Vorspann:  Bevor noch der Kopf des Piraten Goedeke Michel in den Staub fällt, darf der Delinquent, Vitalienbruder wie sein'angeblich' im Vorjahre hingerichteter Freund Claus Störtebeker, einen letzten Wunsch äußern. Er beschwört seinen Richter, den Ratsherrn Nikolaus Schoke, all die von den Hälsen seiner Genossen in Amulettkapseln herabbaumelnden Reliquien vor deren Hinrichtung einzusammeln und zurück zu ...

    Mehr
    • 34
  • Wenn ein Schwur dich verfolgt...........

    furor maris

    Bluesky_13

    29. August 2018 um 14:32 Rezension zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    Ich habe dieses Buch geradezu verschlungen und ich war richtig begeistert. Bei diesem Werk handelt es sich ja um eine Trilogie und leider habe ich den ersten Teil nicht gelesen. Man kann den zweiten Teil auch lesen ohne den ersten. Aber ich muss sagen, mir hat das Buch so gut gefallen, das ich nun auch den ersten Teil und dann auch den dritten Teil lesen möchte. Wer gerne Abenteuer liest, für den ist dieses Werk absolut geeignet. Wir lesen hier von Störtebecker und von Goedecke Michael, beides Piraten, oder besser Kaperfahrer ...

    Mehr
    • 2
  • Die Störtebeker Trilogie

    furor maris

    specialang

    28. August 2018 um 23:02 Rezension zu "furor maris" von Jörgen Bracker

    Klappentext: Unterwegs von Norwegen nach der Ems zwingen widrige Winde den Seeräuber Goedeke Michel zu einer ihm unangenehmen Kursänderung. Er muss Helgoland östllich passieren und fürchtet, dort auf hansestädtische Piratenjäger zu stoßen. Er rettet sich auf die Jade und wird dort von Feinden umzingelt. Sie greifen und verschleppen ihn samt seiner Mannschaft zum Richtplatz nach Hamburg. Während das Richtschwert niedersaust, erscheint seinem Richter, dem Ratsherrrn Nikolaus Schoke, eine nur aus Knochen bestehende Schwurhand, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Spielmanns Fluch" von Jörgen Bracker

    Spielmanns Fluch

    dorli

    Rezension zu "Spielmanns Fluch" von Jörgen Bracker

    In seinem historischen Roman „Spielmanns Fluch“ entführt Jörgen Bracker den Leser in die ersten Jahre des Dreißigjährigen Krieges nach Hamburg und erzählt von den Abenteuern des Bauernjungen Jonas von Have. Jonas lebt bei seinem Bruder Detert auf dem Hadeler Hof in den Vierlanden. Nach der geglückten Abwehr eines Überfalls auf den Hof wird Festungsbaumeister Johann van Valckenburgh auf Jonas aufmerksam und nimmt den umsichtigen und gewieften Jungen in seine Dienste. Jonas sprüht vor Tatendrang und macht sich engagiert an seine ...

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Spielmanns Fluch" von Jörgen Bracker

    Spielmanns Fluch

    JoergenBracker

    zu Buchtitel "Spielmanns Fluch" von Jörgen Bracker

    1) Vorboten einer Kriegsfurie sind in den Hamburger Vierlanden zu verspüren. 2) "Prager Fenstersturz" des katholischen Statthalters und Entmachtung des rechtgläubigen Königs durch den calvinistischen Landtag. 2) Gegenschlag der "Katholischen Liga" und Flucht des calvinistrischen  "Winterkönigs" aus Prag nach Hamburg. 3) Zusammen mit dem Winterkönig gelangt der junge Spielmann Václav nach Hamburg, der mit einem Lied von John Dowland Begeisterung auslöst und das Herz eines klugen Bauernjungen aus den Vierlanden. 4) Václav arbeitet ...

    Mehr
    • 73
  • Spielmanns Fluch

    Spielmanns Fluch

    nirak03

    19. October 2015 um 19:23 Rezension zu "Spielmanns Fluch" von Jörgen Bracker

    Der Dreißigjährige Krieg tobt rund um Hamburg. Der Festungsbaumeister Johann van Valckenburgh soll die Mauern rund um die Stadt erneuern und befestigen, um so die Stadt zu schützen. Als Hilfe hat er sich den jungen Bauernsohn Jonas angeworben. Jonas kennt die Gegend um Hamburg gut. Dies ist auch dringend nötig, da der Waffenhandel und vor allem der Waffenschmuggel, in der Stadt allgegenwärtig sind. Valckenburgh bekommt es mit Korruption und Verrat zu tun. Jonas ist ihm in diesem Kampf eine große Hilfe, aber dann lernt er den ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.