Jörn Riel Zu viel Glück auf einmal

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu viel Glück auf einmal“ von Jörn Riel

Kälte und Einsamkeit im Polarwinter sind nicht leicht auszuhalten. Aber zum Glück ist da Herr Joensen, der die Kunst des Tätowierens beherrscht. Während eines langen Winters lassen sich Valfred, Fjordur, Lasselille, der Graf, und viele andere ihre Sehnsüchte unter die Haut malen. In einem anderen Jahr erteilen die Jäger und Fänger einem Leutnant eine Lektion fürs Leben, nachdem sie die Lust am Exerzieren verloren haben, und feiern ein würdiges Totenmahl, bei dem beinahe der Falsche die letzte Reise antritt. Wir erfahren, wie man mit Hunden Gespräche führt, wie wertvoll ein Stück Bleistift ist und wann die Liebe einer Schlange ein Ende hat. »Diese Geschichten lesen sich weg wie schmelzendes Eis.« Angela Wittmann, Brigitte »Jørn Riel erzählt so, dass ihm der Leser lustvoll die unglaublichsten Sachen glaubt.« Angelika Maass, Der Landbote, Winterthur »Dass gerade in der vermeintlich weißen Eiswüste Fantasie und innerer Reichtum herrschen und sich ein ganzer Kosmos innerer Welten ausbreitet, das versteht Jørn Riel dem Leser wunderbar eindringlich zu vermitteln.« 3sat, Denkmal »Riel ist ein geborener Geschichtenerzähler. Unnachahmlich mäandert er zwischen Tiefsinn und Tragikomik.« Stadtanzeiger Neustadt

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen