Vor- und Nachteile eines Bezugsrechtes bei Kapitalerhöhungen

Cover des Buches Vor- und Nachteile eines Bezugsrechtes bei Kapitalerhöhungen (ISBN:9783838655178)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vor- und Nachteile eines Bezugsrechtes bei Kapitalerhöhungen"

Masterarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, FernUniversität Hagen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Die sich ändernden ökonomischen Rahmenbedingungen für Unternehmen insbesondere in Folge der Globalisierung der Wirtschaft stellen immer höhere Anforderungen an die Unternehmen, um sich an internationalen Märkten positionieren und behaupten zu können. Betroffen sind dabei nicht nur die Unternehmen die neue Märkte erschließen, sondern auch diese, die auf den heimischen Märkten mit neuen Konkurrenzsituationen durch internationale Wettbewerber konfrontiert werden. Mit ein Schlüsselfaktor des unternehmerischen Erfolges ist die Finanzierung des Unternehmens, die neben der kurzfristigen Liquiditätssicherung die langfristige Unternehmensentwicklung sichert. Eine der wesentlichen Finanzierungsmöglichkeiten von Aktiengesellschaften besteht darin, dass Eigenkapital durch Kapitalerhöhungen gegen Einlagen zu erhöhen. Als Form der Eigenfinanzierung betreffen die Auswirkungen einer Kapitalerhöhung gegen Einlagen alle Anteilseigner, also alle Aktionäre. Zum Schutz der Aktionäre vor möglichen negativen Folgen einer Erhöhung des Grundkapitals der Aktiengesellschaft steht den Aktionären nach deutschem Aktienrecht ein Bezugsrecht auf die neuen Anteile zu. Mit diesem Bezugsrecht einhergehende Vor- und Nachteile für die Altaktionäre ist der Betrachtungsgegenstand dieser Arbeit.§Aufgrund der vielen unterschiedlichen rechtlichen Ausgestaltungen zum Bezugsrecht auf internationalen Märkten kann in dieser Arbeit nur auf die deutschen Regelungen zum Bezugsrecht und dessen Ausschluss im Rahmen einer Kapitalerhöhung gegen Einlagen eingegangen werden. Beispielhaft für diese Vielfalt sei lediglich angeführt, dass ein zwingendes Bezugsrecht vergleichbar den deutschen Regelungen in den USA nur in wenigen Bundesstaaten existiert. Trotz dieser Einschränkung auf nationales Recht ist die internationale Diskussion um das Bezugsrecht für die vorliegende Arbeit nicht irrelevant, da Resultate aus der Diskussion um die ökonomischen Konsequenzen des Bezugsrechts aus der internationalen Literatur in die deutsche Literatur eingeflossen sind.§Weiterhin beschränkt sich diese Arbeit wegen der unterschiedlichen Handelsvoraussetzungen auf Kapitalerhöhungen gegen Einlagen von Aktiengesellschaften, die bereits an einer deutschen Börse gehandelt werden und dort in den Börsensegmenten des amtlichen Handel, geregelten Marktes oder Neuen Marktes zugelassen sind.§Gang der Untersuchung:§Um zu einer Bewertung über die Vor- oder Nachteilhaftigkeit des Bezugsrechts nach deutschem Rechtsstand zu gelangen lässt sich der Gang der Arbeit in folgende Abschnitte einteilen: Zuerst werden die rechtlichen Rahmenbedingungen nach deutschem Aktienrecht über das Bezugsrecht und dessen Möglichkeiten des Ausschlusses dargestellt. Aufbauend auf diese Rahmenbedingungen wird im Anschluss die Durchführung von Kapitalerhöhungen für die Varianten der Kapitalerhöhung mit und ohne Bezugsrecht beschrieben. Als ein wesentlicher Bestandteil für die Diskussion um das Bezugsrecht wird nachfolgend die Beziehung von Aktienkurs und Wert des Bezugsrechts kurz skizziert.§In der anschließenden ökonomischen Diskussion werden die Vor- und Nachteile des Bezugsrechts herausgearbeitet. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Schutzfunktion des Bezugsrechts vor Kapitalverwässerung und Stimmrechtsverwässerung, sowie dem Zeitbedarf von Kapitalerhöhungen. Im Abschluss werden die Ergebnisse zusammengefasst dargestellt und das Bezugsrecht nach deutschem Rechtsstand beurteilt.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§InhaltsverzeichnisI§AbkürzungsverzeichnisIII§Verzeichnis über die verwendeten GesetzestexteIV§AbbildungsverzeichnisV§SymbolverzeichnisVI§1.Einleitung1§2.Gesetzliches Bezugsrecht un...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838655178
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:56 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:30.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks