Jørn Lier Horst

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(10)
(23)
(4)
(3)
(0)

Lebenslauf von Jørn Lier Horst

Jørn Lier Horst wurde am 27. Februar 1970 in Bamble, Norwegen, geboren und war mehrere Jahre leitender Kriminalbeamter bei der norwegischen Polizei. Mit den polizeilichen Ermittlungsmethoden und dem vorherrschenden Milieu ist er also bestens vertraut. 2004 debütierte er als Krimiautor in Norwegen und 2005 mit „Ruhe nicht in Frieden“ in Deutschland. Seitdem zählt er mit seinem Protagonisten, dem Polizisten William Wisting, zu den erfolgreichsten norwegischen Autoren der Spannungsliteratur. 2011 wurde er für „Winterfest“ mit dem „Bokhandlerprisen“, mit dem die Mitglieder der norwegischen Buchhändlervereinigung ihr Lieblingsbuch des Jahres küren, ausgezeichnet. Für „Jagdhunde“ erhielt er außerdem verschiedene norwegische Krimipreise, unter anderem für den besten Roman der gesamten skandinavischen Kriminalliteratur.

Bekannteste Bücher

Jagdhunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Winterfest

Bei diesen Partnern bestellen:

Blindgang

Bei diesen Partnern bestellen:

Ruhe nicht in Frieden

Bei diesen Partnern bestellen:

Eisige Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Jagdhunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn das Meer verstummt

Bei diesen Partnern bestellen:

Ruhe nicht in Frieden

Bei diesen Partnern bestellen:

The Caveman

Bei diesen Partnern bestellen:

The Hunting Dogs

Bei diesen Partnern bestellen:

Closed for Winter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wisting

    Blindgang

    walli007

    12. August 2017 um 20:51 Rezension zu "Blindgang" von Jørn Lier Horst

    Der Polizeichef ist langsam ungehalten, schon vor einem halben Jahr ist ein Taxifahrer spurlos verschwunden und noch immer fehlt eine wirkliche Spur. Doch nun meldet sich Suzanne, Kommissar William Wistings ehemalige Freundin, und berichtet, in ihrem Lokal sei ein Gast aufgetaucht, der beim Lesen eines Zeitungsartikels vor sich hingemurmelt habe, er wisse wo das Auto ist. Wisting befragt den Mann und so wird endlich das lange vermisste Taxi gefunden. Letztlich ein Fortschritt, aber immer noch keine heiße Spur. Derweil trifft ...

    Mehr
  • Ruhig, verschachtelt und intelligent erzählt

    Blindgang

    michael_lehmann-pape

    23. November 2016 um 14:17 Rezension zu "Blindgang" von Jørn Lier Horst

    Ruhig, verschachtelt und intelligent erzähltSie ist wieder da. „Zu Hause“. Obwohl sie nie mehr dorthin zurückwollte. Zumindest nicht, als sie damals ging. Sofie Lund aber hat nun das Haus ihres Großvaters geerbt. Der beim Sturz die Kellertreppe hinunter starb. Und auch wenn Sofie alles, aber wirklich alles aus dem Haus hat entfernen lassen, was an Möbeln oder Dekoration das Innere ausgemacht hat, sie wird sich gegen eine Reihe von Erinnerungen auf Dauer nicht wehren können. Doch alleinstehend mit ihrer kleinen Tochter Maja ...

    Mehr
  • Caveman

    Eisige Schatten

    walli007

    24. July 2016 um 10:14 Rezension zu "Eisige Schatten" von Jørn Lier Horst

    In dem kleinen norwegischen Heimatort des Kommissars William Wisting wird eine Leiche gefunden. Der Tote saß in seinem Fernsehsessel und es hat wohl über vier Monate gedauert bis er gefunden wurde. Ein tragischer Vorfall, der wohl die Tochter des Kommissars in ihrer Eigenschaft als Journalistin auf den Plan ruft, der aber sonst nicht sehr viel Aufmerksamkeit erregt. Ganz anders ist es mit der zweiten Leiche, die in einem Fichtenhain aufgefunden wird. Hier wird schnell klar, es handelt sich um ein Tötungsdelikt. Zur Überraschung ...

    Mehr
  • Jagdhunde

    Jagdhunde

    Themistokeles

    27. January 2015 um 14:05 Rezension zu "Jagdhunde" von Jørn Lier Horst

    Als Krimifan passiert es mir, wie soll es auch anders sein, immer häufiger, dass mir sehr ähnliche Ideen in den Krimis begegnen, was ja aber nicht vollkommen verwunderlich ist. Ich mag es auch eigentlich ganz gern, wenn Krimis noch einen so typischen älteren Stil haben, finde es aber genauso gut, wenn mir mal Dinge begegnen, die ich so bisher in einem Krimi noch gar nicht hatte. Und genau das ist für mich einer der großen Pluspunkte dieses Krimis, denn von seiner Art her, ist er einfach einmal so ganz anders. Allein dadurch, dass ...

    Mehr
  • Die große Leserpreis 2013 - Buchverlosung!

    doceten

    Buchverlosung: Gewinnt eure beliebtesten Bücher 2013 In den letzten Wochen konntet ihr auf LovelyBooks eure beliebtesten Bücher für den Leserpreis nominieren und in der Finalrunde für die 35 Favoriten in 15 verschiedenen Kategorien abstimmen. Die Resonanz beim diesjährigen Leserpreis war einfach überwältigend. Hunderte Blogbeiträge, viele Tausende Beiträge bei Facebook und Twitter und über 37.000 abgegebene Stimmen machen den Leserpreis 2013 zu einem der größten Publikumspreise im deutschsprachigen Raum. Als kleines Dankeschön an ...

    Mehr
    • 1441
  • solider Roman mit angenehm zurückhaltender skandinavischer Grundstimmung, anspruchsvollem Schreibsti

    Jagdhunde

    coala_books

    24. November 2013 um 07:41 Rezension zu "Jagdhunde" von Jørn Lier Horst

    17 Jahre nach dem Fall Cecilia Linde wird der Fall wieder aufgerollt. Der einst Verurteilte beschuldigt die Polizei, Beweise manipuliert zu haben. Hauptkommissar Wisting, der damals der leitende Angestellte war, wird darauf hin suspendiert. Plötzlich selbst auf der Anklagebank und von den Medien verfolgt, beginnt Wisting, sich auf eigene Faust auf die Suche der Wahrheit zu begeben. Dabei wird er einzig von seiner Tochter, einer aufgeweckten Journalistin mit dem richtigen Spürsinn unterstützt. Als erneut eine junge Frau ...

    Mehr
  • Alte Fälle,neue Opfer

    Jagdhunde

    goldfisch

    10. November 2013 um 13:27 Rezension zu "Jagdhunde" von Jørn Lier Horst

    Wisting wird vom Dienst suspendiert, er soll bei einem alten Fall vor 17 Jahren Beweise manipuliert haben.Damals verschwand Cecilia Linde spurlos, Ihre Leiche wurde erst Wochen später entdeckt. Willam Wisting rollt den alten Fall mit privaten Ermittlungen weder auf und entdeckt Erstaunliches.Da er suspendiert wurde, kann  er auch nicht an einem rätselhaften Mord an einem Mann ermitteln.Zeitglech verschwindet auch wieder ein Mädchen.Zum Glück ist Wistings Tochter Line, eine Journalistin, eine richtige Spürnase.Spannende Lektüre!

  • Ermittlung in Norwegen

    Jagdhunde

    claude20

    06. November 2013 um 16:59 Rezension zu "Jagdhunde" von Jørn Lier Horst

    Der erfahrene Hauptkommissar William Wisting wird vom Dienst suspendiert. Der Anwalt eines verurteilten Verbrechers wirft ihm vor Beweise manipuliert zu haben. Vor siebzehn Jahren wurde die junge Cecilia Linde entführt und einige Tage später ermordet aufgefunden. Der Täter wurde gefasst, mit einem DNA Abgleich überführt und schließlich zu 20 Jahren verurteilt. Doch jetzt sollen Beweise gefälscht worden sein. Die Medien reissen sich um diese Story und vorverurteilen den Hauptkommissar etwas mit der Manipulation zu tun zu haben.. ...

    Mehr
  • sehr spannend und sehr realistisch

    Jagdhunde

    monika62

    28. October 2013 um 13:47 Rezension zu "Jagdhunde" von Jørn Lier Horst

    Jagdhunde ist ein gut recherchierter Krimi von einem ehemaligen Polizisten geschrieben. In typisch skandinavischer Art, teilweise sehr brutal geschrieben, aber nie überzeichnet. Die Protagonisten Wisting und seine Tocher kommen sehr sympathisch rüber.   Nicht umsonst hat der Autor Jorn Lier Horst den  norwegischen Krimipreis Riverton Pris 2012 für das Buch erhalten.

  • realistischer Skandinavien-Krimi

    Jagdhunde

    utaechl

    23. October 2013 um 05:56 Rezension zu "Jagdhunde" von Jørn Lier Horst

    Inhalt: Hauptkommissar William Wisting wird vorgeworfen, bei einem 17 Jahre zurückliegenden Fall Beweise manipuliert zu haben. Der Täter, der Cecilia Linde entführt und getötet hat, erwirkt eine Revision, die zu Wistings Suspendierung führt. Er weiß, dass er nur auf sich selbst vertrauen kann, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Seine einzige Unterstützerin ist seine Tochter Line, die gleichzeitig als Reporterin an einem Fall arbeitet, in dem ebenfalls eine junge Frau verschwunden ist. Schon bald zeigt sich, dass es ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks