Winterfest

von Jørn Lier Horst 
4,0 Sterne bei6 Bewertungen
Winterfest
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Winterfest"

Ein Ermittler-Roman der Extraklasse von Norwegens preisgekröntem Krimi-Autor

Es ist Herbst im Süden Norwegens. Ove Bakkerud fährt zu seiner Hütte am Meer, um diese winterfest zu machen und das kleine Boot an Land zu ziehen. Doch diesmal findet er die Hütte aufgebrochen vor, alle Zimmer sind verwüstet. Bei einer Hütte in der Nähe erkennt er schemenhaft eine Gestalt am Fenster. Aber statt den Einbrecher zu überraschen, entdeckt er dort eine Leiche. Kommissar Wisting von der Kripo in Stavern nimmt die Ermittlungen auf. Die Identität des Toten lässt sich jedoch nicht identifizieren. Außerdem regnet es auch noch tote schwarze Vögel vom Himmel, Wisting wird auf dem Rückweg in seinem Auto überfallen - und es gibt eine weitere Leiche.

"Ganz oben bei den besten Krimiautoren aus dem Norden." The Times

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426306222
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Droemer Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Krimines avatar
    Kriminevor 4 Monaten
    Ein spannender und sehr glaubwürdiger Krimi

    An einem nebligen Herbstabend fährt der Steuerberater Ove Bakkerrud zu seiner Hütte am Meer, um diese für den Winter zu sichern. Doch kaum ist er dort angekommen, wird er von einer aufgebrochenen Tür überrascht und muss erkennen, dass er von Einbrechern ausgeraubt worden ist. Als er dann auch noch entdeckt, dass ein dunkler Schatten hinter dem Fenster des Nachbarhauses erscheint, ist seine Neugier geweckt. Ohne zu zögern, geht er dorthin und stolpert prompt über einen Toten, der in seinem Blut am Boden liegt. Ein neuer Fall für Kommissar William Wisting und sein Team, der enorme Kreise zieht und ihnen noch weitere Leichen beschert.

    "Winterfest" ist der dritte Fall für den norwegischen Kommissar William Wisting, der nicht nur einen komplizierten Mordfall lösen muss, sondern sich auch noch um seine Tochter Line sorgt. Denn diese ist mit einem Mann liiert, der Kontakt zu zwielichtigen Gestalten hat, was sie aufgrund der Verschwiegenheit ihres Vaters nicht einmal weiß. Aber nicht nur sie gerät im Verlaufe der Handlung in Gefahr. Auch Wisting selbst bleibt von einem handfesten Angriff und einer undurchsichtigen Entführung nicht verschont, was beweist, wie heikel seine Ermittlungen sind. Diese dehnen sie sich auch schon bald ins Ausland aus, wo vermutlich die Drahtzieher der Verbrechen zu finden sind.

    Jørn Lier Horst hat mit "Winterfest" einen sehr authentischen Kriminalroman verfasst, mit dem er durch die Darstellung einer detailreichen Ermittlungsarbeit beweist, dass er über tief reichende Kenntnisse der norwegischen Polizeiarbeit verfügt. Schließlich war er selbst im norwegischen Polizeibezirk Vestfold Kriminalhauptkommissar, bevor er sich entschieden hat, hauptberuflich als Autor tätig zu sein. Aber nicht nur der Jagd nach Verbrechern gilt in diesem Buch sein Augenmerk, sondern auch den Figuren, die er glaubwürdig charakterisiert und denen er ein ganz normales Familienleben verleiht. Eine Wohltat für uns Leser, auch mal einem skandinavischen Kommissar bei der Arbeit zuzuschauen, der nicht dem Alkohol oder sonstigen dramatischen Dingen verfallen ist, sondern genauso gewöhnlich erscheint, wie viele von uns. 

    Fazit:
    "Winterfest" ist ein gelungener Kriminalroman, der einen spannenden und glaubwürdigen Kriminalfall, einige interessante Charaktere und jede Menge Atmosphäre in sich vereint. Ein Lesegenuss, der wunderbar unterhaltsam und rätselhaft ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ekas avatar
    Ekavor 5 Jahren
    Der norwegische Bestseller

    Norwegen mit seiner wunderschönen Landschaft ist das Thema und das Land, von dem dieser Kriminalroman handelt.

    Es ist Herbst und Ove Bakkerud fährt zu seiner Hütte am Meer, um diese winterfest zu machen und das kleine Boot an Land zu ziehen. Er freut sich jeden Herbst auf diese Arbeit, übernachtet noch einmal in der Hütte, genießt das Alleinsein, bevor er am nächsten Tag für lange Zeit nach Hause fährt. Bei der Hütte angekommen merkt er sofort, dass etwas nicht stimmt, die Tür ist nur angelehnt und wurde aufgebrochen. Alle Zimmer wurden verwüstet und vieles kaputt gemacht. Er schaut sich um und bemerkt, dass in der Nachbarhütte ein schwaches Licht brennt und vermutet eine Gestalt am Fenster. Waren die Einbrecher hier vielleicht noch am Werk? Vorsichtig nähert er sich der Hütte und stellt schnell fest, dass diese ebenfalls aufgebrochen wurde. Aber es kommt noch schlimmer, denn dort findet er eine Leiche. Sofort alarmiert er die Polizei und Kommissar Wisting macht sich sofort auf den Weg, um die Ermittlungen aufzunehmen. Diese erweisen sich als äußerst schwierig. Die Leiche ist nicht zu erkennen, da eine Sturmhaube das Gesicht verdeckt.

    Und dann regnet es noch tote schwarze Vögel vom Himmel, was sich niemand erklären kann und Kommissar Wisting wird auf dem Rückweg in seinem Auto überfallen.

    Dann gibt es eine weitere Leiche…

    Der Autor Jörn Lier Horst hat hier einen spannenden Kriminalroman geschrieben, in dem besonderst Kommissar Wisting sehr sympathisch erscheint. Die Spannung beginnt gleich am Anfang und hält bis zum etwas überraschenden Ende. Zwischendurch wird der Leser immer wieder auf neue Fährten geführt, bis sich am Ende doch alles logisch zusammenfügt. Die gesamte Geschichte liest sich flüssig und verständlich und alle Charaktere sind sehr lebendig geschildert.

    Ein Kriminalroman, den ich sehr empfehlen kann.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    nordfraus avatar
    nordfrauvor 4 Monaten
    kitty4s avatar
    kitty4vor 6 Monaten
    heberschs avatar
    heberschvor 3 Jahren
    Z
    zbaubfvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks