Jüne Plã

 4,3 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von Kommt gut.

Lebenslauf von Jüne Plã

Jüne Plã ist Influencerin und Bestsellerautorin. Auf ihrem Instagram-Kanal verrät sie ihren LeserInnen Tipps und Tricks für ein erfüllteres Sexleben. Jüne lebt und arbeitet in Marseille, Südfrankreich.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jüne Plã

Cover des Buches Kommt gut (ISBN: 9783745901641)

Kommt gut

 (20)
Erschienen am 17.11.2020

Neue Rezensionen zu Jüne Plã

Cover des Buches Kommt gut (ISBN: 9783745901641)MichaelFirnkess avatar

Rezension zu "Kommt gut" von Jüne Plã

Tolles Buch, heftiger Fehler in der Übersetzung
MichaelFirnkesvor 6 Monaten

Ein tolles Buch mit wunderbar unverkrampften Tipps, das in keinem Bücherschrank fehlen sollte, und dazu noch mit einigen sich hartnäckig haltenden Mythen aufräumt. Etwa dass Männer nur dann einen Orgasmus haben können, wenn sie ejakulieren. Aber: Gendern kann man auch in der deutschen Sprache so, dass das Buch lesbar bleibt. Geschenkt. Viel schlimmer jedoch: Das Buch ist bis auf die letzte Stelle durchgegendert (gut so), mit exakt einer Ausnahme: Dem (wichtigen) Teil zu sexuellen Übergriffen. Diese gehen ausschließlich von Männern aus, ernsthaft? Ist das jetzt Feminismus? Neue Beschämung für all jene (auch wenn es sicherlich viel weniger sind), die in ihrer Vergangenheit Übergriffigkeit oder gar Missbrauch durch eine Frau erfahren mussten, und sich eh oft nicht trauen, darüber zu sprechen. Ich kann nur hoffen, dass die ja bewusst eingebaute Passage bzw. der Fehler in der Übersetzung entstanden ist, und nicht durch die Autorin selbst.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Kommt gut (ISBN: 9783745901641)Nierlas avatar

Rezension zu "Kommt gut" von Jüne Plã

„Himmelherrgott, schieb deine Nase rein!“
Nierlavor einem Jahr

Ich habe dieses Buch bei einer Leserunde gewonnen, ich war neugierig, was es für Tricks gibt und was vorgeschlagen wird. Und, hui, es wird hier tatsächlich einiges vorgeschlagen.

Aber zunächst stellt sich uns die Autorin vor. Sie schreibt lang und breit über Sexismus (sie ist in der Nähe von Marseille aufgewachsen, „der schönsten Stadt der Welt (aber auch einer der sexistischsten“), Feminismus (sie ist übrigens, wer hätte das gedacht, „Influencerin und aktive Feministin“), das böse Patriarchat („Voilà, das ist mein Nieder-mit-dem-Patriarchat-Moment!“) und so weiter. Kann man überspringen, aber spätestens hier merkt man, wes Geistes Kind die Autorin ist und worauf man sich so einzulassen hat.

Der Sexualpartner des Lesers wird grundsätzlich „Dingsda“ oder „Dingsbums“ genannt, und auch sonst die Sprache häufig sehr kindisch („tchakapooow“). Das soll wohl lässig rüberkommen und einem die Befangenheit nehmen, verbessert aber nicht unbedingt das Leseerlebnis. Apropos: das Buch ist mit der Hand um die Gurgel der Zeit geschrieben, es gibt also keine Männer und Frauen mehr, sondern die Welt der Autorin wird von „Vulvamenschen“, „den meisten Menschen, die mit Vulva geboren wurden“, „Menschen mit Klitoris“ und „Dickclits“ bevölkert. - „Wenn du einen Penis (…) hast, ist dieses Kapitel für dich. – Ob du ein Mann, eine Frau, intersexuell, nonbinär oder etwas anderes bist.“

Es wird auch brav gegendert und gegendersternt, was zu Sprachmonstren wie diesem hier führt: „Führe zunächst ganz normal und freundlich einen Finger ein, schau Dingsda an und beobachte ihre/seine Bewegungen. Ist genug Feuchtigkeit da? Scheint es ihr/ihm zu gefallen? Wenn er/sie sich zurückzieht, sollte ich vielleicht langsamer werden? Wenn er/sie mir das Becken entgegenschiebt, muss es ihm/ihr gefallen….und so weiter.“ Ja, und so weiter.

Die Zeichnungen sind ganz okay, aber manchmal muss man einen Moment in sich gehen (haha), um rauszufinden, was genau an manchen Stellen dargestellt ist. Bei einigen davon weiß ich bis zum jetzigen Moment nicht, was genau dargestellt wird und ob ich selbst so einen Körperteil überhaupt besitze.

Insgesamt ist das Buch fröhlich bunt, einige der Witzchen regen tatsächlich zum Schmunzeln an („Faustdick hinter den Hoden“, steht über einer Zeichnung), und wer sich auf die infantile Sprache, die hyperfeministische Zeitgeistkonformität und generelle Mentalität dieses Werkes einlassen kann oder will, der wird mit einigen der Tipps wohl seinen Spaß haben.

Ich weiß jetzt jedenfalls, was ein Bobbelchen ist. Bisher hatte ich das für Boris Beckers Spitznamen gehalten, aber man lernt dazu.

Zudem: „Heterosexuelle Männer stehen auf Analverkehr. Sie wissen es nur noch nicht.“ Interessant!

Die wichtigste Nachricht dieses Buches, für die man dieses Buch aber nicht brauchen sollte, ist: redet miteinander.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Kommt gut (ISBN: 9783745901641)Nymphes avatar

Rezension zu "Kommt gut" von Jüne Plã

Hauptsache alle haben Spaß. :)
Nymphevor 2 Jahren

In diesem Buch von Jüne Plá geht es darum, wie man sich und seinen Sexualpartner befriedigen kann. Und dabei ist es hier völlig egal ob man männlich, weiblich, trans, hetero, homo, divers oder was auch immer ist. In diesem Buch findet jeder gute Tipps und Hinweise. 

Was mir sehr gut gefallen hat, ist, dass das gesamte Buch gendergerecht geschrieben ist. Das Buch geht also z.B. nicht davon aus, dass eine Person mit Penis automatisch ein Mann ist. Das Buch ist offen, frei und sehr erfrischend. 

Spannend fand ich auch, dass nicht nur plumpe Sex-Techniken geschildert werden, sondern das die Autorin immer wieder darauf hinweist, dass Kommunikation das A und O einer Beziehung (auch einer kurzen, sexuellen Beziehung) ist. Außerdem erhält der Leser noch etwas Anatomie-Unterricht, um sich selbst und andere besser zu verstehen.

Das Buch ist wirklich eine sehr runde Sache und ich kann es  bedingungslos empfehlen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Unter uns: Wie wollen wir unseren Sex gestalten? Die Influencerin und Bestsellerautorin Jüne Plã beschreibt unverkrampft, humorvoll und anhand einfacher Illustrationen sowie mit klaren Worten, wie wir alle – egal ob allein, als Paar, hetero, lesbisch oder schwul –  zu mehr Spaß an der schönsten Nebensache der Welt (zurück-)finden. In unserer Buchverlosung mit EMF könnt ihr 35 Exemplare von "Kommt gut – 1001 Sex-Tipps und Illustrationen für mehr Oohs und Aahs" gewinnen!

Der Bestseller von Jüne Plã endlich auch auf deutsch!

"Kommt gut – 1001 Sex-Tipps und Illustrationen für mehr Oohs und Aahs" zeigt uns, wie wir immer wieder uns selbst und unseren Partner aufs Neue entdecken können. Egal ob langweilig, monoton, immer nach Schema F oder als fantasievolle, freudige Liebesbeziehung. Mehr Oohs und Aahs sind hier inbegriffen. 

Gemeinsam mit EMF verlosen wir 35x "KOMMT GUT 1001 Sex-Tipps und Illustrationen für mehr Oohs und Aahs" von Jüne Plã. 

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns bitte folgende Frage:
Was erwartet ihr von dem Buch?

Wir drücken euch die Daumen!

276 BeiträgeVerlosung beendet
Nymphes avatar
Letzter Beitrag von  Nymphevor 2 Jahren

Ich habe nun auch endlich meine Rezension geschrieben. Bitte entschuldigt die Verzögerung.

https://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCne-Pl%C3%A3/Kommt-gut-2582615117-w/rezension/2829970696/

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Jüne Plã?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks