Jürg Acklin

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Jürg Acklin

Psychoanalytiker, Schriftsteller Auszeichnungen: * 1971 Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis * 1972 Bremer Literaturpreis für Alias * 1996 Buchpreis der Stadt Zürich für Froschgesang * 2002 Ehrengabe des Kantons Zürich * 2005 Zolliker Kunstpreis Werke: * Der einsame Träumer. Gedichte. Regenbogen, Zürich 1967 * Michael Häuptli. Der Traum eines jungen Menschen. Flamberg, Zürich 1969 * Alias. Ein Text. Flamberg, Zürich 1971 * Das Überhandnehmen. Ein Text. Flamberg, Zürich 1973 * Der Kommunistenprozess in Zürich von 1843 (mit Christoph Kappeler). Bremen 1974 * Der Aufstieg des Fesselballons. Steinhausen, München 1980 * Der Känguruhmann. Roman. Nagel & Kimche, Zürich/Frauenfeld 1992, ISBN 3-312-00177-3 * Das Tangopaar. Roman. Nagel & Kimche, Zürich/Frauenfeld 1994, ISBN 3-312-00197-8 * Froschgesang. Roman. Nagel & Kimche, Zürich/Frauenfeld 1996, ISBN 3-312-00217-6 * Der Vater. Roman. Nagel & Kimche, Zürich/Frauenfeld 1998, ISBN 3-312-00241-9 * Defekt. Roman. Nagel & Kimche, Zürich 2002, ISBN 3-312-00290-7 * Vertrauen ist gut. Roman. Nagel & Kimche, Zürich 2009, ISBN 978-3-312-00364-8

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vertrauen ist gut" von Jürg Acklin

    Vertrauen ist gut

    papalagi

    15. November 2009 um 17:22 Rezension zu "Vertrauen ist gut" von Jürg Acklin

    Felix, seit seiner Geburt cerebralgelämt, lebt bei seinem Bruder und dessen Frau mit Kind. Sie kümmern sich um ihn und als Gegenleistung, schreibt Felix die Romanmanuskripte seines Bruders ins Reine. Der neue Roman zeigt allerdings beunruhigende Übereinstimmungen mit dem gemeinsamen Leben. Oder reimt sich das Felix nur zusammen. Felix der schon immer ängstlich war und ist, bildet er sich alles nur ein? Felix erzählt uns aus seinem Leben und seiner Kindheit , von seiner Familie und seinem Bruder. Dazwischen lesen wir immer wieder ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.