Jürg Amann Pornographische Novelle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pornographische Novelle“ von Jürg Amann

In einem Hotelzimmer treffen ein Mann und eine Frau aufeinander. Ihre Begegnung beginnt als zärtliche Entdeckungsreise auf dem Körper des anderen. Zunehmend entfaltet sich jedoch aus ihrem Wunsch nach körperlicher Nähe immer stärker ein Drang nach Selbstauflösung. Dieses Verlangen erschöpft sich nicht in Zärtlichkeiten. Jürg Amann nutzt eine Zeitungsnotiz als Ausgangspunkt für ein Geschehen, dass in rascher, zunehmender Beschleunigung den Anschein des Gewöhnlichen abstreift und einem Wendepunkt zustrebt, an dem aus der Schilderung von Zärtlichkeiten und dem Wunsch nach Nähe unversehens Pornographie wird. Für PORNOGRAPHISCHE NOVELLE ist Jürg Amann 2004 mit dem österreichischen Literaturpreis Floriana ausgezeichnet worden. An die Seite gestellt ist der Novelle ein zweiter Text: LIEBE FRAU MERMET. Der Schweizer Dichter Robert Walser schreibt Briefe an seine mütterliche Freundin Frieda Mermet, um sich ess- und trinkbaren Genuss zu verschaffen. Auch das ein oder andere Hemd will gebügelt werden. Oder die Socken haben Löcher und sollen von kundiger Hand gestopft werden. Erst in Jürg Amanns Montage aus Original-Textstellen löst sich der Brieftext von den alltäglichen Bedürfnissen, denen er sich vorgeblich widmet. So offenbart Walsers Sprache unerwartete und komische Nuancen und gibt tiefen Einblick in sein Verhältnis zum weiblichen Geschlecht.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen