Jürg Federspiel

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(9)
(5)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

Mond ohne Zeiger

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Innern der Erde wütet das Nichts

Bei diesen Partnern bestellen:

Kilroy

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Halbtagsstelle in Pompeji

Bei diesen Partnern bestellen:

Wahn und Müll

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Ballade von der Typhoid Mary

Bei diesen Partnern bestellen:

Geographie der Lust

Bei diesen Partnern bestellen:

American Dreams

Bei diesen Partnern bestellen:

Melancolia Americana

Bei diesen Partnern bestellen:

Böses

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe ist eine Himmelsmacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Märchentante

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe ist eine Himmelsmacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Märchentante

Bei diesen Partnern bestellen:

Museum des Hasses

Bei diesen Partnern bestellen:

Orangen und Tode

Bei diesen Partnern bestellen:

Paratuga kehrt zurück

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • die Lust der Geographie - viel versprechend....

    Geographie der Lust
    reader2

    reader2

    02. March 2014 um 12:22 Rezension zu "Geographie der Lust" von Jürg Federspiel

    ... jedoch eher enttäuschend - immer mal wieder ansteigende Spannung - die kurz vor dem Höhepunkt abrupt abbricht - - - irgend wie habe ich die Pointe dieses Buchs nicht so ganz verstanden - oder ist etwa die unsichtbare Welt gemeint? - die Engel welche sich im Universum herumtümmeln und wir denen augeliefert sind? -  ich weiss es nicht.....................

  • Geographie der Lust von Jürg Federspiel

    Geographie der Lust
    AylinsBuchstunde

    AylinsBuchstunde

    16. December 2013 um 10:35 Rezension zu "Geographie der Lust" von Jürg Federspiel

    Ich weiß nicht, was ich zu diesem Buch schreiben soll. Überhaupt bin ich am überlegen, ob ich es überhaupt richtig verstanden habe. Ich fand den Schreibstil seltsam, ich fand die Geschichte an sich seltsam, dann diese Gebet oder Gedicht ähnlichen Sätze über Engel und dergleichem dazwischen furchtbar. Der reiche Mann, der vor lauter Einsamkeit grausam wird, es aber innerlich nicht wirklich sein soll. Dann die Laura, in sie er sich anscheinend verliebt oder als Sinnbild der Erotik sieht und mit dem Tatoo, wo ich mir sicher bin, ...

    Mehr
  • mittellose Köchin verbreitet Virus

    Die Ballade von der Typhoid Mary
    Kratzbuerste

    Kratzbuerste

    11. July 2013 um 03:01 Rezension zu "Die Ballade von der Typhoid Mary" von Jürg Federspiel

    an einer überwiegend wohlhabenden Gesellschaftsschicht die die angesteckten kurze Zeit später dahinraffen läßt das ist der grobe Inhalt der Ballade. Die Sprache des Autors ist leicht verständlich und flüssig zu lesen, das wäre das erfreuliche das ich dem Buch abgewinnen kann. Das Buch besteht hauptsächlich aus einer übergangslosen Aneinanderreihung von Todesfälle indem man eine Sozialkritik hineininterpretieren soll die beabsichtigt ist die besagt das sich ein ausschweifendes Leben auf kosten der Unterdrückung der Armen sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geographie der Lust" von Jürg Federspiel

    Geographie der Lust
    Kurile

    Kurile

    08. July 2008 um 22:15 Rezension zu "Geographie der Lust" von Jürg Federspiel

    Sie sah aus wie der Frühling im Sommer, und es war ja Sommer: Ihr Anblick verwirrte die Jahreszeiten. Laura Granati. Ihre Lippen leuchteten wie das Rot eines Ferrari. Alles was fehlte war Schneegestöber Vielleicht würde ich das Buch heute besser verstehen als damals?