Jürgen-Thomas Ernst

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 31 Rezensionen
(17)
(12)
(8)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Schweben

Bei diesen Partnern bestellen:

Vor hundert Jahren und einem Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Levada

Bei diesen Partnern bestellen:

Anima

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vor Hundert Jahren und einem Sommer

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    karin66

    05. June 2016 um 20:04 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Das Cover des Buches gefällt mir recht gut. Es ist sehr einfach und in drei Farben gestaltet. Schwarz-weiß und Rot. Es zeigt einen Kirschbaum mit roten Kirschen.Der Kirschbaum spielt auch im Verlauf des Buches eine immer wieder kehrende wichtige Rolle. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen.Die Charaktere der Hauptpersonen sind vortrefflich gewählt. Man findet sie sofort sympathisch und fühlt sich mit ihnen verbunden. Man leidet und fiebert mit ihnen mit.Annemie, ein uneheliches Kind, wird vor anderen von ihrer Mutter ...

    Mehr
  • Ein modernes und doch zeitloses Märchen

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Nuigurumi

    04. April 2016 um 15:14 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Es gibt kein Buch, mit dem ich „Vor hundert Jahren und einem Sommer“ vergleichen könnte – das war ein ganz neues Leseerlebnis für mich.Erzählt wird die Geschichte von Annemie, die als kleines Kind von ihrer ledigen Mutter zu Zieheltern in das „Dorf der Kirschen“ gebracht wird. Ab einem bestimmten Alter möchte die Ziehmutter Annemie nicht mehr im Haus haben und sie muss ihren eigenen Weg gehen, der sie nach vielen, oft unangenehmen Erfahrungen letztendlich wieder zurück ins Dorf der Kirschen führt…Das Buch liest sich wie ein ...

    Mehr
  • Träumer schaffen märchenhafte Wunder

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Amelien

    05. December 2015 um 21:46 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Erster Satz. „Von Unglaublichem weiß diese Geschichte zu berichten, von einer Frau etwa, die einem Mann, den viele schätzen, zu seinem Namenstag Wiesenblumen schenkt und ihm später inmitten der vielen Sträuße, die auf dem Tisch und den Fensterbänken nach Flieder und Rosen duften, eröffnet, dass die Blumen nicht für den Namenstag, sondern für sein Begräbnis seien.“ (Seite 9) Das Buch erzählt von dem Mädchen Annemie, welches als Pflegekind im Dorf der Kirschen auf wächst. Ihre Kindheit ist schwer, die Eifersucht der Ziehmutter ...

    Mehr
  • Märchenhaft

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    echidna

    30. November 2015 um 17:36 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Wenn ich das Buch mit einem Wort beschreiben müsste, wäre dies "märchenhaft". Der Autor nimmt den Leser mit auf eine Reise in ein zeitlich und räumlich weit entferntes Dorf, dem Dorf, in dem die Kirschen wachsen. Dort erzählt er das Leben des kleinen Mädchens Annemie. Da ihre Mutter sich nicht der Schande stellen möchte, als Mutter eines Kindes ohne Vater in dem naheliegenden Tal verachtet zu werden, bringt sie Annemie in das Dorf der Kirschen zu Zieheltern und gibt sie offiziell als ihre Nichte aus. Dort wächst sie behütet mit ...

    Mehr
  • Malerisch

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Klene123

    Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Annemie wächst in einer Pflegefamilie auf als uneheliches Kind kann ihre Mutter nicht zu ihr stehen. In der Pflegefamilie jedoch geht es ihr gut, sie hat eine besondere Gabe für Geburten und darf dieser Gabe auch frei nachgehen. Zusammen mit Jonathan, der auch bei der Pflegefamilie wohnt, erlebt sie Abenteuer und hat eine schöne Kindheit. So wird Annemie älter und irgendwann stellt sich heraus, dass sie aufgrund des guten Verhältnisses zu ihrem Pflegevater der Pflegemutter ein Dorn im Auge ist. Auch Jonathan verlässt das Dorf der ...

    Mehr
    • 2
  • Wunderbar!

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    IlonGerMon

    22. October 2015 um 19:28 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    „Für Monika, die einmal gesagt hat, Lieber, bitte schreibe mir ein Märchen. Hier ist es.“ Diese Widmung hat der Autor seinem Roman vorangestellt und wie ein Märchen mutet dieses Buch zunächst an. Dies liegt vor allem an der sehr feinen und blumigen Sprache, die einen beim Lesen immer wieder innehalten und das Gelesene noch einmal reflektieren lässt. Und ein wenig liegt es auch im Anfang der Geschichte, in der eine junge Frau in einer persönlich schwierigen Situation ungewöhnliche Hilfe erfährt. Sofie erwartet ein Kind, ...

    Mehr
  • Ein poetisches Märchen

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Maralis

    18. October 2015 um 01:07 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Inhalt: Annemie wird als lediges Kind geboren und wächst als Pflegekind im Dorf der Kirschen auf. Als die Eifersucht der Ziehmutter erwacht, verlässt sie das Dorf, lebt kurze Zeit in einem Armenhaus, ehe sie ein wohlhabender Experimenteur bei sich aufnimmt. Ein Jahr später flüchtet Annemie schwanger in den Süden, wo sie auf einer Seidenraupenplantage Arbeit findet. Als sie nach einem neuerlichen Schicksalsschlag in ihre Heimat zurückkehrt, scheint das private Glück zum Greifen nahe. Sie begegnet Jonathan. Die Sehnsucht eines ...

    Mehr
  • Aus Raum und Zeit gefallen

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Barbara62

    Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Würde ich es nicht besser wissen, so hätte ich darauf getippt, dass dieses Buch ein Klassiker ist, geschrieben vor mindestens hundert Jahren. Denn der Stil ist - im besten Sinne - altmodisch, die Sprache so blumig, die Landschafts- und Naturbeschreibungen so märchenhaft, wie ich es aus der aktuellen Literatur nicht kenne. Wir begleiten Annemie in diesem Roman durch ihr Leben von der Geburt bis zu einem geschätzten Alter von etwa 40 Jahren. Geschätzt deshalb, weil es hier keinerlei Jahresangaben gibt, genauso wenig wie konkrete ...

    Mehr
    • 2
  • Annemie und das Dorf der Kirschen

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Bokmal

    12. October 2015 um 10:12 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    In „Vor hundert Jahren und einem Sommer“ von Jürgen-Thomas Ernst taucht der Leser in eine ganz andere Welt ein, die doch unserer realen entspringt. Als Sophie unverheiratet schwanger wird, eilt ihr ein Freund zu Hilfe. Sie wird zu einer Tante weit entfernt geschickt und verbringt dort die ersten Jahre mit ihrer Tochter Annemie. Als sie zurückgeht, kommt Annemie in eine Pflegefamilie ins Dorf der Kirschen. Sie vermisst ihre Mutter schmerzlich und doch fühlt sie sich im Schoß der Familie, die es wirklich gut mit ihr meint, wohl. ...

    Mehr
  • Vor hundert Jahren und einem Sommer – Eine sprachliche Wundertüte

    Vor hundert Jahren und einem Sommer

    Nicky_G

    04. October 2015 um 19:28 Rezension zu "Vor hundert Jahren und einem Sommer" von Jürgen-Thomas Ernst

    Annemie wird von ihrer Mutter, die unverheiratet ist, zu Pflegeeltern gegeben, die in einem Dorf wohnen, das für seine Kirschen bekannt ist. Zusammen mit Jonathan wächst sie dort auf, bis sie in ein Armenhaus geht. Ihr Leben ist alles andere als einfach, gepflastert von etlichen Schicksalsschlägen. Aber das Dorf der Kirschen bleibt ihr Fixpunkt, ihr Zufluchtsort. Auch Jonathan wird ihr wiederbegegnen. Und gemeinsam machen sie sich daran, ihre Träume zu verwirklichen, das Unmögliche möglich zu machen, auch wenn der Weg voller ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks