Jürgen Alberts Fatima

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fatima“ von Jürgen Alberts

Am 13. Oktober 1917 widerfuhr dem Schweizer Zauberkünstler Augusto Benini Unerfreuliches und Ungewöhnliches. In dem kleinen portugiesischen Städtchen Fatima blieb seine Vorstellung leer, und dies nicht etwa wegen der mangelnden Qualität seiner Darbietungen, sondern weil sich himmlische Konkurrenz eingefunden hatte: die Jungfrau Maria. Und die ließ in Fatima einfach die Sonne tanzen. - Benini hat Fatima und die Jungfrau Maria längst vergessen, als er über 20 Jahre später wieder mit dem damaligen Geschehen konfrontiert wird. Erst jetzt wird ihm klar, was damals wirklich geschah, daß die Menschen an jenem Tag keinem Wunder, sondern einer perfekten Inszenierung der katholischen Kirche beiwohnten ...

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Ein etwas anderes Buch von Lucinda aber definitiv ein muss für alle Fans!!! Grandios 😍😍😍

diekleineraupe27

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Was gehört zum Überfluss

ulliken

Häuser aus Sand

Poetisch und wunderschön. Klare Leseempfehlung!

thisisher

Sieben leere Häuser

Ganz anders, aber gut anders.

hannipalanni

Leere Herzen

Ein beängstigendes Szenario!

Cornelia_Ruoff

Töchter

Eine Geschichte, wie man sie sich selbst wünscht, mit all der Liebe, der Trauer und der Sehnsucht. Und Meer gibt es auch noch dazu!

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.