Jürgen Bürger

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geopfert" von Jürgen Bürger

    Geopfert
    Karokoenigin

    Karokoenigin

    30. November 2012 um 17:33 Rezension zu "Geopfert" von Tony Black

    Vermutlich bedient dieses Buch alle Klischees, die über Schottland so existieren, trotzdem gefällt mir das Buch eigentlich sehr gut. Das ganze beginnt auf der Beerdigung eines gewissen Billys, dessen Tod der Protagonist Gus Dury untersuchen soll. Zum Anfang hin ist mir dies ein bisschen schleierhaft, da er keineswegs Polizist oder Detektiv oder irgendetwas anderes in diese Richtung ist. Trotzdem scheint er viele Kenntnisse zu haben, was Überwachung und Beschattung angeht, da er schnell jemanden ausfindig macht, der ihn selbst ...

    Mehr
  • Buch in ordinär gehaltener Sprache

    Geopfert
    Thommy28

    Thommy28

    01. February 2012 um 14:07 Rezension zu "Geopfert" von Tony Black

    Der Sohn von Durys Kneipenwirt Col -seinem zweiten Zuhause- ist gefoltert und dann umgebracht worden. Die Polizei tut das Verbrechen als Selbstmord ab und stellt die Ermittlungen ein. Col ist sich über die Kontakte seines Sohnes in die Unterwelt bewusst, glaubt aber nicht an die Selbstmordtheorie und bittet seinen Freund, zu ermitteln, was wirklich geschehen ist. Das kann er nach wie vor gut, hat er doch nach wie vor viele Kontakte in den einschlägigen Kreisen aus seiner Zeit als er noch als Journalist tätig war. Den hatte er ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geopfert" von Jürgen Bürger

    Geopfert
    robbylesegern

    robbylesegern

    18. December 2011 um 17:07 Rezension zu "Geopfert" von Tony Black

    bin enttäuscht "Geopfert" von Tony Black, wird mit der Rebus -Reihe von Ian Rankin verglichen, was ich nicht ganz nachvollziehen kann. Das Milieu, in dem dieses Buch spielt ist düster und gefährlich und ich denke, damit hätte man einiges machen können. Menschenhandel und Prostitution sind Themen, die schon vielfach in Romanen verarbeitet wurden, allerdings besser als hier , wie ich finde. Ein Ermittler, der ständig seine Wiskyflasche mit sich herumträgt und mehr betrunken als nüchtern herumläuft, macht einen Thriller für mich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geopfert" von Jürgen Bürger

    Geopfert
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    27. September 2011 um 08:27 Rezension zu "Geopfert" von Tony Black

    Die Edinburgh - Krimis des schottischen Schriftstellers Ian Rankin um seinen Inspector John Rebus haben in der Vergangenheit Standards gesetzt in der Krimiliteratur aus Schottland. Nun schickt sich seit Jahren schon in Schottland der 1972 geborene Journalist Tony Black an, mit einer dort überaus erfolgreichen Reihe in dessen Fußstapfen zu treten. Mit dem hier vorliegenden ersten Roman „Geopfert“ beginnt der Zsolnay Verlag, der für Krimireihen als erste Adresse gelten kann ( Friedrich Ani, Veit Heinichen u.a.) die Veröffentlichung ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geopfert" von Jürgen Bürger

    Geopfert
    hebersch

    hebersch

    23. August 2011 um 11:01 Rezension zu "Geopfert" von Tony Black

    Gus Drury ist als Journalist nach einem missglückten Politikerinterview berufliche gescheitert und "in der Gosse" gelandet. Der Alkoholiker wird von seinem Vermieter und Barbesitzer Cal gebeten, den Mord an Sohn Billy aufzuklären. Dabei gerät er mit Menschenhändlern, Ganoven und verlogenen Politikern aneinander. Am Ende ist geklärt wer Billy getötet hat und den Bösen wird ein Schlag versetzt. Nebenbei wird die schwierige Familiengeschichte von Gus erzählt, der v.a. zum Vater kein gutes Verhältnis hat. Ein wenig erinnert die Figur ...

    Mehr