Jürgen Banscherus

 3.7 Sterne bei 151 Bewertungen
Autor von Novemberschnee, Keine Hosenträger für Oya und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jürgen Banscherus

Jürgen Banscherus wurde 1949 in Remscheid-Lennep geboren. Nach dem Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften in Münster und Bonn arbeitete er als Journalist, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschung, Verlagslektor und Dozent in der Erwachsenenbildung. Seit 1989 ist er freier Schriftsteller und PEN-Mitglied. 1985 wurde sein erstes Kinderbuch veröffentlicht. Seine Bücher für Kinder und Jugendliche wurden bislang in fast 30 Sprachen übersetzt. Jürgen Banscherus lebt mit seiner Familie im Ruhrgebiet.www.juergen-banscherus.de 

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Die Nase der Göttin

Erscheint am 17.06.2020 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Jürgen Banscherus

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Novemberschnee9783401501611

Novemberschnee

 (38)
Erschienen am 19.01.2009
Cover des Buches Davids Versprechen9783401508085

Davids Versprechen

 (8)
Erschienen am 05.06.2015
Cover des Buches Keine Hosenträger für Oya9783401500041

Keine Hosenträger für Oya

 (10)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Die Kaugummiverschwörung9783401700168

Die Kaugummiverschwörung

 (6)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Das Lächeln der Spinne9783401024813

Das Lächeln der Spinne

 (7)
Erschienen am 01.06.2005
Cover des Buches Das blaue Karussell9783401701837

Das blaue Karussell

 (5)
Erschienen am 02.01.2013
Cover des Buches Die Warnung9783401024820

Die Warnung

 (6)
Erschienen am 01.01.2006

Neue Rezensionen zu Jürgen Banscherus

Neu

Rezension zu "Katana - Der Junge aus Nirgendwo" von Jürgen Banscherus

Band 1
Sillivvor 7 Monaten

Leider habe ich das Buch angefangen, ohne zu wissen, dass es sich um den 1. Teil einer Trilogie handelt, jetzt endete es mit einem Cliffhänger.

Ein Junge taucht auf, er weiß nicht woher er kommt oder wie er heißt. Drei Freunde versuchen es herauszufinden. Jimmi kann hoch springen, gut kämpfen, in 10 min. 100 Bücher lesen, backen...

Muss die anderen Bände lesen.



Kommentare: 2
3
Teilen
S

Rezension zu "Die Warnung" von Jürgen Banscherus

Ein Jugendthriller mit Einblick in das Leben der Hauptfigur
schnadvor 9 Monaten

Der 14-jährige Simon findet eine abgetrennte Hand vor dem Fotogeschäft, in dem seine Mutter ihre Bilder entwickeln lässt. Da ihm der Fotograf schon zuvor verdächtig vorkam, beginnt der Junge nachzuforschen.


Schon bald stößt er auf eine, von einem charismatischen Prediger angeführte, religiöse Vereinigung, welcher seine Mutter vor Kurzem beigetreten ist. Hat diese etwa etwas mit der Hand zu tun und was hat es mit den Warnungen auf sich  (" Pass bitte gut auf deine Mutter auf ") , die der Fotograf Simon gegenüber ausgesprochen hat ?

Als schließlich auch der Fotograf tot und mit abgetrennter Hand in seinem Laden gefunden wird und Simon in dessen Wohnung Hinweise auf die Bruderschaft findet, spitzt sich die Situation zu. Und dann ist da ja auch noch Theresa, die Tochter des Predigers, die Simon den Kopf verdreht.

Das Buch ist natürlich kein typischer Thriller, wie man ihn aus der Erwachsenenliteratur kennt, denn die Hauptfigur ist ein 14-jähriger Junge und die Spannung hält sich in Grenzen. Die Geschichte behandelt Simons Leben - zwischen Schule, Sportmannschaft, Mädchen und dem Wunsch, unbedingt seine Mutter zu beschützen. Ich würde das Buch daher auch eher jugendlichen Lesern, evtl. auch als Schullektüre, empfehlen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Kaugummiverschwörung" von Jürgen Banscherus

Ein echter Typ
Ramgardiavor einem Jahr

Ein dünnes Büchlein mit großen Buchstaben und reichlich Bildern. Das ist genau das Richtige für den Erstleser. Dazu ist die Geschichte noch spannend und der Detektiv Kwiatkowski hat etwas im Kopf.

Kwiatkowski hat seine Eigenarten, er trinkt gerne Milch und kaut ausschließlich Carpenter's Chewing-Gum. Das braucht er zum Denken. Er kauft es am Kiosk bei Olga. Aber die hat keine Kaugummis dieser Marke im Angebot, immer wenn sie sie bestellt, werden sie gestohlen.

Da legt sich der Detektiv natürlich am nächsten Tag auf die Lauer und er erwischt Colette beim Diebstahl. Allerdings steckt ein alter Feind von Kwiatkowski dahinter.

Es gibt schon viele Bücher dieser Reihe, mir gefällt die Krimihandlung gut und ich glaube mit Kwiatkowski kann man sich anfreunden.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks