Lexikon der Sex-Irrtümer

von Jürgen Brater 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Lexikon der Sex-Irrtümer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SaintGermains avatar

Für junge Menschen ist dieses Buch eine Pflichtlektüre!!!

Alle 1 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Lexikon der Sex-Irrtümer"

Jugendliche lassen sich mit dem "ersten Mal" Zeit Immer wieder liest man in den Medien von der romantischen jungen Generation, die sich mit den ersten sexuellen Erfahrungen Zeit lässt, um sich dann voll und ganz auf einen einzigen Partner zu konzentrieren; von jungen Mädchen, denen der Spaß am Leben, aber auch ihre Ausbildung wichtiger sind als Sex und die vor allem nicht riskieren wollen, durch eine ungewollte Schwangerschaft ihre "Zukunft zu verpfuschen". Das klingt alles sehr vernünftig, doch die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Dagegen waren die heute 45-Jährigen beim ersten Mal durchschnittlich 18,7 und die 25- bis 34-Jährigen 17,9 Jahre alt. Rechnet man das Tempo, mit dem sich der Zeitpunkt des ersten Geschlechtsverkehrs nach untenDenn nach Erhebungen der Forschungsstelle für Sexualmedizin und Sexualpädagogik in Landau haben die Jugendlichen heute erheblich früher Sex als ihre Eltern oder Großeltern. Weit über die Hälfte erlebt das "erste Mal" schon vor dem 17. Geburtstag. Und fast jedes vierte Mädchen verliert ihre Jungfräulichkeit bereits mit 15 oder noch früher. Nach den neu-esten Erhebungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beträgt das exakte Durchschnittsalter bei den Jungen 15,1 und bei den Mädchen gar nur 14,8 Jahre. Lediglich 10 Prozent der befragten jungen Menschen hatten erst mit 20 oder gar noch später ihren ersten Geschlechtsverkehr. Die Ursachen für diese Entwicklung sind vielfältig: Zum einen spielt sicher die immer früher einsetzende Geschlechtsreife eine entscheidende Rolle, die wiederum auf die ausgezeichnete Ernährung und nach Ansicht von Professor Kluge, dem Leiter der Untersuchung, sicherlich auch auf die "Anreicherung von Lebensmitteln mit Kalorien, Proteinen und Hormonen" und einer dadurch bedingten verfrühten Produktion von Geschlechtshormonen in der Nebennierenrinde zurückzuführen ist. Zum anderen ist es sicher die im Vergleich zu früher wesentlich tolerantere Erziehung, die vielen Jugendlichen den Kontakt mit dem Geschlechtspartner nicht mehr verbietet. Tatsache ist nämlich, dass Jugendliche, die zu Hause stärker von ihren Eltern kontrolliert werden, ihre ersten sexuellen Erfahrungen im Durchschnitt deutlich später machen als ihre freizügiger aufgewachsenen Altersgenossen. Allerdings sind die ersten sexuellen Erfahrungen für die Beteiligten keinesfalls immer ein Highlight: Oft passieren sie in der elterlichen Wohnung, im Auto oder in der freien Natur in der ständigen Angst, dabei ertappt zu werden. Bei der Befragung durch eine deutsche Jugendzeitschrift beschrieben mehr als 40 Prozent der Mädchen die Stimmung als verkrampft und den gesamten Ablauf als zu hektisch und viel zu wenig romantisch. Und nur die wenigsten waren dabei zum Orgasmus gekommen. Auch viele Jungen waren hinterher eher enttäuscht als beseelt. Zwar hatten die meisten von ihnen einen Höhepunkt erlebt, dennoch hatte sich ein Großteil von ihnen vom ersten Mal ganz andere, berauschendere Vorstellungen gemacht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783821839356
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:478 Seiten
Verlag:Eichborn
Erscheinungsdatum:01.03.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks