Jürgen Brater , Susanne Kracht Wie mein Hund die Biologie entdeckte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie mein Hund die Biologie entdeckte“ von Jürgen Brater

Warum sind rote Rosen rot? Warum sind Schimpansen mit uns Menschen näher verwandt als mit Gorillas? Und was hat es eigentlich mit Gentechnik und Stammzellen auf sich?

Beim täglichen Spaziergang mit seinem Hund Sina setzt sich Dr. Jürgen Brater mit diesen und vielen weiteren Fragen der Biologie auseinander. Ein Jahr lang hat er die Vorgänge und Veränderungen in der Natur beobachtet und erläutert nun anhand dessen, was er Monat für Monat am Wegesrand gesehen hat, die vielfältigen Geheimnisse der Biologie.

›Wie mein Hund die Biologie entdeckte‹ informiert, erklärt und ist zudem äußerst unterhaltsam!

(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Leicht verständlich, mir war jedoch Vieles schon bekannt

— Traubenbaer

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension für "Wie mein Hund die Biologie entdeckte"

    Wie mein Hund die Biologie entdeckte

    Traubenbaer

    12. August 2017 um 23:35

    "Wie mein Hund die Biologie entdeckte" von Jürgen Brater (erschienen bei Fischer) ist ein Sachbuch mit dem Schwerpunkt Mikrobiologie.Jürgen Brater beschreibt anhand eines Spaziergangs die Wunder des Alltags. So betrachtet er bspw. bunte Blumen auf seinem Weg näher. Nach dieser kurzen Einleitung geht er dann auf die biologischen Prozesse ein, die diese Blumen so bunt machen. Nach dieser Vorangehensweise erklärt er alle wichtigen, biologischen Prozesse, wid Photosynthese und Genexpression.Das Geschriebene ist in übersichtliche Abschnitte unterteilt und leicht verständlich. Die Anekdoten zwischen den beschriebenen biologischen Prozessen, sind unterhaltsam und lockern das Buch auf. Ich denke deswegen ist es auch für Jugendliche geeignet, um den Biologieunterricht der Schule zu unterstützen und ergänzen.Jedoch waren mir die meisten, der beschriebenen Prozesse schon bekannt und dementsprechen langweilig war die Lektüre. Ich hatte jedoch auch eine biotechnische Vorbildung, weswegen dieser Kritikpunkt sicherlich nicht auf alle Leser zutrifft.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks