Jürgen Buchmann Hermannsverfinsterung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hermannsverfinsterung“ von Jürgen Buchmann

Die Hermannsverfinsterung - das ist ein übermütiger Sommernachtstraum, voller Komik, voller Liebeshändel und fantastischer Abenteuer, der unter den Nachfahren des Arminius und ihren Mitbürgern, die aus der Türkei zu ihnen kamen, in der ostwestfälischen Provinz spielt. In bengalischer Beleuchtung begegnen uns Frauen von verführerischer, geheimnisvoller Schönheit und Männer, die von Liebe, Bier und Fußball träumen. Allabendlich finden sie sich bei Mehmed Akdemir in der Gaststätte Brandler zusammen, und hier erscheint auch der Zigaretten rauchende Engel, der die Geburt eines neuen Hermanns verkündigt. Der wird auch nötig sein, denn bedrohliche Wolken ziehen über dem idyllischen Lipperland auf.

Geniale Sprache, sehr humoristisch, fantastische Ideen

— Manuzio
Manuzio

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jürgen Buchmann - 'Hermannsverfinsterung'

    Hermannsverfinsterung
    Manuzio

    Manuzio

    03. June 2015 um 21:37

    Buchmann entführt in die fantastische Welt eines Lokalkolorits, in dem ein Erzähler die erstaunliche Lebensart dreier Protagonisten schildert, wobei er die anderen Figuren auf liebevolle, humoristische Art zu streifen weiß. In vielen Anekdoten zieht sich das Geschehen hin, das durchaus eine Handlung zu vollziehen weiß, wenn diese auch im Überschwang des anekdotischen Erzählens für ein paar Kapitel zu pausieren vermag. Es stört nicht, hat man in diesen Kapiteln doch das Vergnügen noch ein paar Geschichten zu hören, beispielsweise wie einer wohl Prinzessin Victoria verführt habe oder ein anderer in eine Wohnung zieht auf der man einen hervorragenden Blick auf einen gewissen Balkon hat. [...] Weiterlesen auf meinem Blog unter: http://manuzio.jimdo.com/2015/06/02/hermannsverfinsterung/

    Mehr