Neuer Beitrag

JuergenEhlers

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Autor: Jürgen Ehlers
Buch: Abflug oder Tod!

JuergenEhlers

vor 3 Jahren

Lest Ihr gern spannende Bücher, die an ungewöhnlichen Orten spielen? Mein neuer Thriller „Abflug oder Tod“ spielt in Paraguay. Ich bin im April 2014 dort gewesen, genau wie Mark Asmussen, der Held meiner Geschichte, und ich habe die Orte besucht, von denen im Buch die Rede ist. Ich möchte Euch zu einer gemeinsamen Leserunde meines E-Books einladen.

Paraguay – ein aufstrebendes Entwicklungsland. Oder etwa nicht? Der Journalist Mark Asmussen hinterfragt die Dinge, die ihm präsentiert werden. Er stößt auf eine Blutspur, die in die dunkle Vergangenheit Paraguays führt. Es geht um Macht, und es geht um Millionen. Politiker, Militärs und Gangster setzen alles daran, den unliebsamen Reporter auszuschalten.

Wem kann er vertrauen? Seinem Freund Alvin oder dem Mädchen Takuá? Asmussen gibt keine Ruhe. Seine Gegner sind sich bald einig: Für den Störenfried gibt es nur zwei Möglichkeiten:
Abflug oder Tod!

Dies ist Mark Asmussens erster Fall. Ein zweiter Band ist in Vorbereitung …

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo, ich mag Krimis, die an ungewöhnlichen Orten spielen. Daher würde ich gerne mitlesen.

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Kapitel 5 bis 8 - "Panik" bis "Die Hand im Toaster"
Beitrag einblenden

Bis jetzt fesselt mich das Buch sehr und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.
Marc scheint etwas, was nichts an Tageslicht kommen sein, auf der Spur zu sein und seine Gegener wissen dies auch. Weil wer würde sonst die Polizei auf ihn hetzen. Die ganze Situation sah nach einer ausgemachten Geschichte aus.
Die beiden Handlungsstränge am Anfang würden sinnvoll zusammengefügt. Ich konnte es mir ja schon denken, dass die beiden sich zusammentun. Was sich daraus entwickelt, interessiert mich sehr.
Ich finde auch, dass in jeder Geschichte auch eine Liebesgeschichte vorkommen muss. Ich kenne kaum ein Buch, wo dies nicht der Fall ist.
Den Tod von Heriberto konnte man sich schon fast denken. Er wusste einfach zu viel und musste deswegen außer Gefecht gesetzt werden. Die Methode mit dem Toaster finde ich doch schon sehr brutal. Aber es ist halt eine Folterungsmethode. Ich hoffe nur, Heriberto hat nichts erzählt.
Ich bin sehr gespannt, auf was Marc noch stößt und um was es letztendlich doch eigentlich geht.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Kapitel 9 bis 10 - "Im Keller" bis "Über das Wasser"
Beitrag einblenden

Alvin hat auf jeden Fall etwas mit der ganzen Sache zu tun. Immer wenn Mark ihm etwas erzählt, wo er sich zum Beispiel aushält, passiert ihm dort auch immer was.
Mark kommt schon etwas naiv rüber.
Ein Waffendeal steht also an. Ob es noch reibungslos über die Bühne geht?

Sehr interessant fand ich auch die Flucht aus dem Keller und die Fluchtfahrt. Dort kam die Spannung wieder auf ihren Höhepunkt.
Ich bin mal gespannt, was Marc und Sofia noch alles herausbekommen und ob es noch ein Happy End für die beiden gibt.

JuergenEhlers

vor 3 Jahren

Kapitel 9 bis 10 - "Im Keller" bis "Über das Wasser"
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Die Handlung ist (fast) frei erfunden, aber die Orte sind echt. Es gibt das Hotel in San Bernardino (es heißt anders) und das "Gefängnis" im Garten. Ein Foto von Chaco-í findest Du auf meiner Webseite unter http://www.juergen-ehlers.com/de/specials/journalist-mark-asmussen/.

Shunya

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

So hier ist nun auch endlich meine Rezi (auch auf Amazon zu finden und die nächsten Tage auf meinem Blog):

http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Ehlers/Abflug-oder-Tod-1108951875-w/rezension/1110243906/

Danke, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte, hat mir sehr gut gefallen. =)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Kapitel 11 bis 13 - "Auf den Müll" bis "Ein Ende"
Beitrag einblenden

So endlich fertig mit dem Buch.
Zum Ende hin nahm die Geschichte noch einmal richtig Fahrt aus und kam so richtig in Schwung.
Also ich finde Mark von sehr naiv. Wie kann man denn nicht merken, dass Alvin ihn hintergeht.
Zudem war ich sehr erleichtert, dass genau die richtigen Personen starben und nicht Mark und Sofia. Er hatte den richtigen Instinkt zur richtigen Zeit. Perfekt.
Dass die beiden heiraten, war eigentlich abzusehen. Zum Glück kann Sofia mit nach Deutschland einreisen. Ein perfektes Happy End zum Schluss der Geschichte.
Zusammengefasst war das Buch echt super und eine Rezi fogt.

Solengelen

vor 3 Jahren

Kapitel 1 bis 4 - "Das Mädchen" bis "San Bernardino"
Beitrag einblenden

Ein Reporter in Paraguay, ein vermeintlicher Freund in der Botschaft, ein Sachse mit Namen Heriberto, ein Mädchen, das verkauft werden soll. Die klare leicht verständliche Sprache hat mich sofort eintauchen lassen. Mitgenommen in eine für mich exotische Welt, eine mir unbekannte Welt.

JuergenEhlers

vor 3 Jahren

Zu "Abflug oder Tod!" gibt es inzwischen ein paar Neuigkeiten:

1. Das E-Book ist jetzt auch bei neobooks erschienen. Man muss es also nicht bei Amazon kaufen. Bei neobooks gibt es noch keine Rezension.

2. Seit gestern gibt es das Buch auch in gedruckter Form zum Preis von € 9,90. Ich hoffe, dass es gut geworden ist; bis jetzt habe ich noch kein Exemplar gesehen.

3. Ein zweiter Band mit den Erlebnissen von Mark Asmussen und Takuá wird in den nächsten Wochen erscheinen. Er spielt überwiegend auf der Osterinsel.

Neuer Beitrag