Neuer Beitrag

Satzriese64

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mögt ihr Krimis mit Lokalkolorit, die eine spannende Geschichte erzählen und ohne das branchenübliche Gemetzel auskommen? Wenn ja, dann möchte ich euch herzlich zu einer Leserunde meines neuen Romans "Ebers Ende" einladen.
Die Geschichte spielt in einem Dorf im Münsterland vor dem Hintergrund von Spargelzeit und Schützenfestidylle. Das Dorf ist im Ausnahmezstand, ein Verbrechen passiert und Rachepläne werden geschmiedet, in deren Mittelpunkt ein cholerischer Bauer und sein Zuchteber stehen ...
Na, habt ihr Lust mitzumachen? Der Verlag, Edition Oberkassel, verlost 10 Bücher. Gewinnen kann jeder, der einen Kommentar zum Buchcover abgibt.
Ich hoffe auf viele Mitleser und drücke allen kräftig die Daumen!

Autor: Jürgen Flenker
Buch: Ebers Ende

irismaria

vor 4 Jahren

ein cholerischer Bauer und sein Zuchteber - und das soll ohne Gemetzel abgehen...?

Ich möchte gerne mitlesen, denn ich mag Lokalkrimis sehr.

Am Cover gefällt mir, dass das Schwein auf dem Foto quasi aus dem Bild heraustritt. Den Schriftzug Krimi finde ich hingegen zu prominent.

elisabethjulianefriederica

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Nachdem ich schon Kreuzzeichen aus der Edition Oberkassel gelesen habe, moechte ich mich hier gerne auch bewerben. Das rote Krimidesign haben wohl alle Krimis dieser Edition, es ist markant und erinnert mich an die Goldmann Rote Reihe aus den 70er Jahren. Der Schriftzug Krimi wuerde auch kleiner gut wirken. Da ich Regionalkrimis liebe, wuerde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Beiträge danach
152 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blaustern

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hier ist auch noch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Flenker/Ebers-Ende-1009454086-w/rezension/1049874006/
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezension auch auch noch bei Amazon rein.

Sternenstaubfee

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Sorry, ich habe meine Rezi "vergessen". Ich habe es jetzt aber nachgeholt.
http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Flenker/Ebers-Ende-1009454086-w/rezension/1050132143/
Danke noch mal für das Buch und die Leserunde! LG

Satzriese64

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
@Blaustern

Danke für die nette Rezension. Schön, dass Du dabei warst.
Liebe Grüße, Jürgen.

Satzriese64

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
@Sternenstaubfee

Vielen Dank fürs Mitlesen und für Deine Rezension.
Liebe Grüße, Jürgen

Satzriese64

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Liebe Mitleserinnen,
inzwischen haben alle mein Buch gelesen, ihre Kommentare abgegeben und ihre Rezensionen verfasst. Damit verkünde ich nun ganz offiziell das Ende der Leserunde zu "Ebers Ende".
Das macht mich ein bisschen traurig, denn es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei euch allen fürs Mitlesen und Mitmachen bedanken. Auch meinem Verleger Detlef Knut gitl mein Dank. Er hat den Anstoß für diese Leserunde gegeben, selbst auch ein wenig mitgemischt und nicht zuletzt natürlich die Bücher spendiert.
Ich hoffe, es hat Euch genau so viel Freude gemacht wie mir. Wie ich den Rezensionen entnehmen durfte, scheint das Buch ja fast allen gut bis sehr gut gefallen zu haben. Das freut mich sehr. Danke dafür, und hört nicht auf, es weiterzuempfehlen ;-)
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sommer und denen, die es noch vor sich haben, eine entspannte Urlaubszeit. Bleibt weiter neugierig und lesehungrig!
Liebe Grüße und hoffentlich bis bald
Euer
Jürgen.

kira35

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Satzriese64 schreibt:
Bleibt weiter neugierig und lesehungrig! Liebe Grüße und hoffentlich bis bald Euer Jürgen.

ich wünsche auch alles Gute und vielleicht liest man mal wieder was von Jürgen Flenker.

elisabethjulianefriederica

vor 4 Jahren

Ebers Ende gibts gerade kostenlos als ebook :-)

Neuer Beitrag