Jürgen Frhr. von Stackelberg 'Figaro', 'Don Giovanni' und 'Così fan tutte'. Da Pontes Libretti und deren Vorlagen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „'Figaro', 'Don Giovanni' und 'Così fan tutte'. Da Pontes Libretti und deren Vorlagen“ von Jürgen Frhr. von Stackelberg

Dies ist das Buch eines Literaturwissenschaftlers, der eine Vorliebe für Mozart hat, nicht dasjenige eines Musikwissenschaftlers, der sich für auch für Literatur interessiert. Es gilt den drei Opern, für die Lorenzo Da Ponte die Libretti geschrieben hat, vielmehr: Es faßt die Libretti als Texte auf, die um ihrer selbst willen untersucht zu werden verdienen. Das schließt die Beachtung der Regeln, nach denen sie im Hinblick auf ihre Vertonung geschrieben wurden, nicht aus. Hervorgegangen ist das Buch aus Vorträgen, die vor einem Laienpublikum gehalten wurden. Dem entspricht der Stil, der manchmal noch an den mündlichen Vortrag erinnern mag, jedenfalls nicht der einer fachwissenschaftlichen Abhandlung ist. Textbeispiele im Original anzuführen, war hier unvermeidlich, aber sie werden fast alle übersetzt, wobei auch gewisse Probleme der Librettoübersetzung zur Sprache kommen. Will man die Eigenart eines Textbuchs herausbekommen, empfiehlt es sich, dieses mit seinen Vorlagen zu vergleichen. Es gilt festzustellen, wo das Libretto sich an diese anschließt und wo es davon abweicht, wo es sie kürzt oder erweitert. Die Lebensumstände des Verfassers interessieren da weniger. Deswegen berichte ich nur kurz über Da Pontes Werdegang. Aber ich füge ein paar Bemerkungen über seine geistige Orientierung hinzu, die darüber Aufschluss geben sollen, welche Absichten er mit seinen Textbüchern verfolgte. Vielleicht können sie auch dazu beitragen, Mozarts Opern besser zu verstehen.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks