Jürgen Grimm Französische Literaturgeschichte

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Französische Literaturgeschichte“ von Jürgen Grimm

Von den Heldenepen bis Houellebecq, von den "Straßburger Eiden" bis heute. Die beliebte Literaturgeschichte führt durch sämtliche Epochen und Gattungen. Illustriert mit rund 300 Abbildungen wird dabei die Literatur des "klassischen" 17. Jahrhunderts mit Molière, Racine u. a. ebenso anschaulich präsentiert wie z. B. die des "Existenzialismus" und des "Theaters des Absurden". Für die 5. Auflage wurden die Kapitel zum Früh- und Hochmittelalter und "Von der Ära Mitterand bis zur Gegenwart" neu verfasst.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Französische Literaturgeschichte" von Jürgen Grimm

    Französische Literaturgeschichte
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. August 2008 um 12:43

    Ich habe ein kleines Faible für literaturwissenschaftliche Bücher. Die Reihe von Metzler ist mir bisher sehr positiv erschienen. Fundiert und interessant. Natürlich bleibt die Lesbarkeit immer eine Frage, das hängt vom jeweilien Herausgeber, der Autorengemeinschaft ab. Hier, im Band der Französischen Literaturgeschichte, die ich noch nicht gänzlich gelesen haben, bin ich bisher mehr als zufrieden und bilde mich häppchenweise immer weiter..

    Mehr