Fürchte dich nicht!

von Jürgen Kehrer 
3,8 Sterne bei17 Bewertungen
Fürchte dich nicht!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Todesroses avatar

Schade, recht guter Anfang, das letzte Drittel aber inhaltlich und logisch eine Katastrophe!

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fürchte dich nicht!"

Um die Durchführung eines internationalen Gipfeltreffens auf Norderney nicht zu gefährden, soll vertuscht werden, dass Deutschland eine Epidemie droht. Zecken übertragen ein Virus, das bei den Gestochenen zu irrationalem Verhalten führt, häufig mit Todesfolge.
Kommissar Martin Geis und die Wissenschaftlerin Viola de Monti machen sich entgegen oberster Weisung auf die Suche nach der Quelle des mutierten Virus – ist es das Produkt menschlicher Forschung?
Jürgen Kehrer ist der geistige Vater der Wilsberg-Krimis, die sowohl als Filme im ZDF wie auch in Buchform Kultstatus genießen. Mit Fürchte dich nicht! wagt sich der Autor erstmalig ins Thriller-Genre – das Ergebnis ist mehr als überzeugend!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783894253875
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:335 Seiten
Verlag:GRAFIT
Erscheinungsdatum:21.06.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lamellas avatar
    Lamellavor 5 Jahren
    Zwiespältig

     

    Der Thriller "Fürchte dich nicht!" hat auf mich einen äußerst ambivalenten Eindruck gemacht. Nach einem routiniert geschriebenen, thematisch interessanten und bisweilen spannenden Auftakt nimmt die Geschichte nach etwa der Hälfte eine Wendung vom Thriller zur Science-Fiction bzw. vom logisch aufgebauten Krimi zum fadenscheinig konstruierten Verschwörungs-Szenario. Anfangs hat mich der Roman gut unterhalten (wenn auch nicht begeistert), am Ende hat er mich enttäuscht (und ein bisschen geärgert).

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gospelsingers avatar
    Gospelsingervor 7 Jahren
    Rezension zu "Fürchte dich nicht!" von Jürgen Kehrer

    Es gibt mal wieder ein internationales Gipfeltreffen in Deutschland, diesmal auf Norderney. Arme Insel. Denn die Angst vor einem Anschlag hat zur Folge, dass sie völlig auf den Kopf gestellt wird. Aber all diese Sicherheitsmaßnahmen laufen ins Leere, denn es ist eine ganz andere Art von Anschlag geplant als üblich.
    Die Übeltäter sind Zecken, die ein unbekanntes Virus übertragen. Für die Gestochenen hat das üble Folgen; sie verhalten sich völlig unnormal und kommen in der Regel um. Die normale Maßnahme wäre, die Bevölkerung vor der neuen Gefahr zu warnen, aber die Politiker wollen die Durchführung des Gipfels nicht gefährden und verordnen Stillschweigen.
    Kommissar Martin Geis und die Wissenschaftlerin Viola de Monti werden zwar wegen ihrer Skrupel beide von ihren jeweiligen Behörden ausgebootet, machen sich aber auf eigene Faust auf die Suche nach dem Ursprung der Seuche.
    Den Anfang fand ich sehr spannend und vor allem auch realitätsnah. Man denke nur an den EHEC-Erreger und die Reaktion der Verantwortlichen. Kehrer schreibt ein einem rasanten Stil und gut lesbar.
    Zum Schluss allerdings wurde mir die Geschichte zu esoterisch-abgehoben, das hätte nicht sein müssen.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Todesroses avatar
    Todesrosevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Schade, recht guter Anfang, das letzte Drittel aber inhaltlich und logisch eine Katastrophe!
    Kommentieren0
    DarkTowers avatar
    DarkTowervor einem Jahr
    E
    Elefant5vor 2 Jahren
    echs avatar
    echvor 4 Jahren
    DaniLeserattes avatar
    DaniLeserattevor 4 Jahren
    sandy0815s avatar
    sandy0815vor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    DanTaps avatar
    DanTapvor 5 Jahren

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks