Jürgen Kehrer Irgendwo da draußen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irgendwo da draußen“ von Jürgen Kehrer

Detektiv Wilsberg soll herausfinden, warum die Studentin Corinna Selbstmord begangen hat. Haben tatsächlich Außerirdische sie in den Tod getrieben? Währenddessen spürt Wilsbergs Partner Koslowski dem betrügerischen Kompagnon des Bauunternehmers Disselbeck nach. "Wilsberg hätte nicht schon neun Fälle gelöst, wenn er bei der Begegnung mit Außerirdischen kneifen würde." (Westfälische Nachrichten) "Jürgen Kehrers Krimis zeichnen sich durch Witz, Schlagfertigkeit, ... Zynismus und Milieutreue aus." (Deutschlandfunk) "Mit der Prise jugendlicher Frechheit, augenzwinkernder Milieuschilderung und logischer Schlußfolgerung ist ihm eine originelle Story ... gelungen." (Münstersche Zeitung)

Ist leider nicht so mein Fall. .. etwas zu wenig Spannung und Tiefe...

— Simba99
Simba99

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen