Jürgen Kehrer Wilsberg und die Malerin

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wilsberg und die Malerin“ von Jürgen Kehrer

Privatdetektiv Georg Wilsberg kauft den Dieben eines Gemäldes ihre Beute ab und bringt sie zurück zu ihrem Eigentümer, einem Schweizer Bankdirektor. Am Zürichsee erfährt Wilsberg, dass Lena Gessner, die Tochter des Bankiers, die Diebin war, und erhält einen neuen Auftrag: Lena zu finden und zurückzubringen. Ein scheinbarer Routinejob, doch plötzlich interessieren sich die Anhänger eines rechtspopulistischen Politikers für den Detektiv. 'Georg Wilsberg soll eine verschwundene Bankierstochter suchen, die Gemälde stiehlt, Kinderzimmerwände bepinselt, deren Freund plötzlich stirbt und die nicht nur Wilsberg allein sucht. Was Schweizer Schwestern mit rechtspopulistischen Münsterländern zu tun haben, klärt sich nach 192 Seiten.' (WAZ)

Stöbern in Krimi & Thriller

Halali

Heimelige Zeitreise die 1950er Jahre

himbeerbel

Die Fährte des Wolfes

Schweden Thriller mit viel Spannung und einem etwas speziellen Ermittler

jawolf35

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Das Buch entsprach nicht meinen Erwartungen

Rees

Oxen. Das erste Opfer

abgebrochen

ThePassionOfBooks

Die Moortochter

Am Anfang sehr spannend, dann aber immer das selbe..

VickisBooks

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen