Jürgen Kluckert Die Schlacht um Liluell

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schlacht um Liluell“ von Jürgen Kluckert

Die Konfrontation mit den Vargonen ist unausweichlich! Telon und Rodge ziehen zusammen mit den Soldaten des Liluell-Heeres in die Schlacht. Doch schnell zeigt sich, dass der Feind hoffnungslos überlegen ist. Nur noch die Drachen könnten die Menschen jetzt vor dem Untergang bewahren, aber alles deutet darauf hin, dass sie nicht in den Konflikt eingreifen werden. Deshalb trifft Lea eine Entscheidung, die sie in allergrößte Gefahr bringt...

Stöbern in Fantasy

Götterlicht

Eine fantastische Reise zu den acht Monden, die sehnsüchtig auf den nächsten Teil hoffen lässt

Losnl

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Langatmig, langweilig, vorhersehbar. Kann den Hype nicht verstehen.

Mayylinn

Vier Farben der Magie

Ein sehr gelungener Auftakt! :)

Tatsu

Das Relikt der Fladrea

Ein richtig gutes, spannendes Buch mit einem Mega-Cliffhanger.

AmyJBrown

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schlacht um Liluell" von Jürgen Kluckert

    Die Schlacht um Liluell
    sabisteb

    sabisteb

    28. November 2011 um 13:52

    Die lange erwartete Konfrontation mit der Vargonenarmee steht kurz bevor. Die Gefährten genießen in Liluell die Ruhe vor dem Sturm bis Telon und Rodge mit den Soldaten Liluells in die Schlacht ziehe müssen. Werden die Drachen den Bund mit den Menschen erneuern? Ohne die Drachen stehen die Chancen der Menschen schlecht, denn die Vogonen sind ihnen durch die Wiedergänger Haushoch überlegen. Für mich ist diese Folge zweigeteilt. Die erste Hälfte des Hörspiels ist die Ruhe vor dem Sturm. Man sitzt in Liluell, übt Magie und dergleichen und die zweite Hälfte: Endschlacht. Ich mag keine Schlachtenepen, Schlachten langweilen mich, schon in LORT fand ich die Schlachten langweilig. Mir würde eine kurze Statistik reichen wer stirbt und wer überlebt oder auch nicht, da hätte man von mir aus deutlich kürzen können. Insgesamt passiert nicht wirklich viel in dieser Episode, dennoch ist sie unterhaltsam (mit Ausnahme der Schlacht), bis auf den Cliffhanger, der was dermaßen vorhersehbar, dass er schon wieder peinlich ist. Mein bleibt auf klassisch ausgetretenen Pfaden, und erzählt Fantasy Standardfolklore , aber mit top Sprechern und guten Toneffekten.

    Mehr