Jürgen Kocka Burgertum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Burgertum“ von Jürgen Kocka

Aufsätze über das Bürgertum - Erkundung seiner Geschichte in Deutschland und Europa Die Bürgertumsforschung hat sich in den letzten zehn, fünfzehn Jahren stürmisch entwickelt. Bürgertum, Bürgerlichkeit und die bürgerliche Gesellschaft sind ein Thema, das nicht nur Historiker beschäftigt und auch außerhalb der Wissenschaft interessiert. Die historische Erkundung des Bürgertums hat mit vielen neuen Erkenntnissen eine Forschungsgruppe vorangebracht, die 1986/87 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld gearbeitet hat. Die Ergebnisse ihrer Arbeit sind 1988 in drei Bänden im Deutschen Taschenbuch Verlag veröffentlicht worden. Diese Ausgabe ist seit längerem vergriffen. Eine Auswahl wichtiger Beiträge wird hier wieder zugänglich gemacht. Sie behandeln hauptsächlich das 19. Jahrhundert, oft das bürgerliche Jahrhundert genannt. Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, Lebensweise und Moral, gelegentlich auch die Politik waren bürgerlich geprägt. Die Bürger, um die es hier geht, waren Kaufleute, Bankiers und Fabrikanten, Ärzte, Anwälte, Professoren und Beamte, am Rand auch Handwerker, Kleinhändler und Angestellte. Wie war ihr Verhältnis zu anderen sozialen Gruppen? Was hielt das Bürgertum zusammen und worin bestand seine Kraft? Im Vordergrund steht die Entwicklung des Bürgertums in Deutschland, jedoch in vergleichender Perspektive; einzelne Beiträge befassen sich mit anderen Ländern. Inhalt Band III: Werner Mosse (Tetbury, England): Adel und Bürgertum im Europa des 19. Jahrhunderts. Eine vergleichende Betrachtung / Christiane Eisenberg (Hamburg): Arbeiter, Bürger und der "bürgerliche Verein" 1820-1870 /Heinz-Gerhard Haupt (Halle): Kleine und große Bürger in Deutschland und Frankreich am Ende des 19. Jahrhunderts / Shulamit Volkov (Tel Aviv): Die Verbürgerlichung der Juden in Deutschland. Eigenart und Paradigma / Ursula Vogel (Oxford): Patriarchalische Herrschaft: bürgerliches Recht, bürgerliche Utopie. Eigentumsrechte der Frauen in Deutschland und England / Ute Gerhard (Frankfurt/Main): Die Rechtsstellung der Frau in der bürgerlichen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Frankreich und Deutschland im Vergleich / Miroslav Hroch (Prag): Das Bürgertum in den nationalen Bewegungen des 19. Jahrhunderts. Ein europäischer Vergleich / Allan Mitchell (San Diego, Calif.): Bürgerlicher Liberalismus und Volksgesundheit im deutsch-französischen Vergleich 1870-1914 / Dieter Langewiesche (Tübingen): Liberalismus und Bürgertum in Europa Der Herausgeber Dr. Dr. h.c. Jürgen Kocka ist Professor für Geschichte der Industriellen Welt an der Freien Universität Berlin und Kommissarischer Leiter des Forschungsschwerpunkts Zeithistorische Studien in Potsdam. Interessenten Historiker, Soziologen, Hochschullehrer, Studierende, Geschichtslehrer; historisch Interessierte.

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks