Jürgen Lippe Beim Dehnen singe ich Balladen

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(8)
(6)
(2)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beim Dehnen singe ich Balladen“ von Jürgen Lippe

„Macht die Hose mich dick?“ „Schatz, ehrlich gesagt: Die Hose hat damit nichts zu tun!“ Sie sind böse, sie sind abgründig, sie sind dreist und blitzgescheit, vor allem aber überraschend und schmerzhaft komisch: die neuesten Kurzgeschichten und Glossen von Altmeister Jürgen von der Lippe, der sich einmal mehr selbst übertroffen hat.

Ich hab mich weggeschmissen, vor lachen

— Moorteufel

Stöbern in Humor

Advent, Advent, der Christbaum brennt

lesenswerter bibliophilerAdventskalender, abwechslungsreiche Geschichten zur Weihnacht und einige besondere Extras

katze267

Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

Abschalten und geniessen!

Lesezeichen16

Jürgen

Amüsant, durcheinander und manchmal schon nervig - Jürgens Partnersuche ist ein fabelhaftes Strunk-Buch.

HensLens

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Ein Buch über die unverständlichen Forderungen von Helikopter-Eltern.

Sigrid1

Der Letzte macht den Mund zu

Vor allem für Fans der Hasslisten geeignet :)

fraencisdaencis

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

ein spannender Krimi den ich gerne gelesen habe

hexenaugen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Livelesung ist wirklich gelungen

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    Kuhni77

    04. May 2017 um 18:31

    INHALT:Dieses Hörbuch ist ein Livelesung von dem Buch „Beim Dehnen singe ich Balladen“.Man lauscht hier nicht nur Jürgen von der Lippe, sondern auch Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer.„Macht die Hose mich dick?“ „Schatz, ehrlich gesagt: Die Hose hat damit nichts zu tun!“Die Kurzgeschichten sind böse, sie sind abgründig, sie sind dreist und blitzgescheit, vor allem aber überraschend und komisch.MEINUNG:Ich mag Jürgen von der Lippe und schaue ihn mir sehr gerne im Fernsehen an. Die Sendungen „Donnerlippchen“ und „Geld oder Liebe“ haben mich in meiner Jugend begleitet. Nun habe ich das erste Mal ein Hörbuch von ihm in der Hand gehalten und muss sagen, es hat mir wirklich gut gefallen.Jürgen von der Lippe, Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer fand ich einfach toll. Man hat beim Zuhören gemerkt, dass sie bei der ganzen Sache viel Spaß hatten und das es auch einmal zu Versprechern kommen kann.Das Hörbuch ist lustig, macht Spaß und vertreibt einem beim Autofahren die Zeit. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Hörbücher von ihm auch noch kaufen, denn man kann ihm einfach immer wieder zuhören. Ob ich aber die Bücher von ihm lesen würde, das weiß ich nicht. Ich glaube, es ist ein großer Unterschied, ob man etwas von ihm liest oder ob man ihn im Fernsehen sieht, bzw. ihm zuhört. Beim Lesen würde mir das typische „Jürgen von der Lippe“ fehlen.FAZIT:Wer Jürgen von der Lippe mag, dem gefällt bestimmt auch dieses Hörbuch.

    Mehr
  • Ich hatte viel Spaß

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    santina

    13. October 2016 um 20:43

    Meine MeinungJürgen von der Lippe mag ich seit meiner Kindheit, ich habe ihn immer gerne im Fernsehen gesehen und konnte auch oft über oder mit ihm lachen.Bei diesem Hörbuch handelt es sich um einen Live-Mitschnitt einer Lesung aus dem Buch Beim Dehnen singe ich Balladen. Die Geschichten werden im Dialog zwischen Jürgen von der Lippe, Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer erzählt.Und das ist auch das Salz in der Suppe, denn sie machen die Geschichten, die sie vorlesen, zu etwas besonderem. Die drei sind spontan, halten sich nicht an Geprobtes und bringen Imporvisation vom Feinsten auf die Bühne.Wobei ich zugeben muss, dass ich in den ersten Minuten, bevor Jürgen von der Lippe seine Mitstreiter angekündigt hat, mehr Lachtränen in den Augen hatte, als während des eigentlichen Programmes, aber herzlich Lachen und viel Schmunzeln konnte ich auch später noch.Fasziniert war ich von den Liedfrequenzen, denn hier habe ich mich erwischt, wie ich Lieder mitgesungen habe und überrascht, als ich hörte, dass es dem Livepublikum genau so ergangen ist.Gelegentlich konnte ich Lacher aus dem Publikum nicht nachvollziehen, eben weil ich nur Zuhörer, nicht aber Zuseher war, darüber konnte ich aber hinwegsehen, weil ich insgesamt sehr viel Spaß mit dem Hörbuch hatte.

    Mehr
  • Drei Freunde die live ein Buch lesen ...

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    christianekoerdel

    31. July 2016 um 12:35

    Wenn man es nicht schon wüsste, würde man es sofort merken: Hier ist ein Vollprofi am Werk. Von der Lippe fängt gleich mal an die Zuschauer seiner Life-Lesung darüber zu informieren, dass bereits am Tag zuvor eine Aufnahme gemacht worden sei, aber "besser geht immer", womit er das Publikum herausfordert, die Mitbewerber des Vortages zu übertreffen. Denn natürlich will jedes Publikum dasjenige sein, das auf dem Life-Mitschnitt in den Läden und Download-Stores zu finden ist. Er gibt gleich mal Tipps, was es für verschiedene Lachstile gäbe, berät quasi seine Gäste, wie am besten zu performen sei. Großartig! Auch sonst ist das ein kurzweiliges Vergnügen, für eine Zeit lang mal in Blödelei abzutauchen, gut geeignet für eine Bus- oder Zugfahrt. Natürlich ist einiges davon unter der Gürtellinie und mir persönlich würde es noch besser gefallen, wenn das ein oder andere Wort aus der Fäkalsprachenecke gestrichen worden wäre. Und wieder einmal zeigt sich, dass Menschen, hier Jürgen von der Lippe, Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer, die Spaß an dem haben, was sie da so tun, regelrecht ansteckend sind. Gut möglich, dass sie einfach so professionell sind, dass sie nur so wirken, als ob sie Spaß hätten. Wenn dem so wäre: Hut hab! Es wirkt, als ob sich drei getroffen hätten, mal eben so zum Lesen, und da sind zufällig ein paar Leute, die hören zu. In jedem Fall: Wenn man die Wahl zwischen dem Buch und dem Hörbuch hat, ist hier die Wahl eindeutig: Hörbuch.

    Mehr
  • Beim Dehnen singe ich Balladen / Jürgen von der Lippe

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    Lenny

    23. May 2016 um 21:45

    Live Lesung mit Carolin Kebekus, Jochen Malmsheimer und Jürgen von der LippeHier wird sich versprochen und verlesen, aber auch das ist lustig, denn daraus machen die 3 noch tolle Wortspiele und Witze. Sehr natürlich, habe oft sehr laut gelacht! Nicht alle Geschichten haben einen Titel, da die Titel manchmal zu viel über die Geschichten verraten und Jürgen von der Lippe verrät uns, wann er welchen Lieder trällert, natürlich kommen Witze unter der Gürtellinie nicht zu kurz.

    Mehr
  • Zotiges im Live-Mitschnitt

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    Ichbinswieder

    12. June 2015 um 17:29

    Ich mag Jürgen von der Lippe sehr gerne. Egal ob er moderiert, Bücher vorstellt oder selber verfasst – es war mir immer eine Freude.  Nun hat er sich an Kurzgeschichten versucht. Das ist nicht neu, versprach aber amüsant zu werden, denn seine Art Humor ist fein- und scharfsinnig, mitunter auch bissig und dabei stets unterhaltsam. Er liest diese Geschichten nicht alleine, denn das wäre vielleicht etwas trocken gewesen, sondern er hat sich prominente Unterstützung geholt. Dass er gerne mit Kollegen zusammen arbeitet ist auch nicht neu, wenn man mal an Ingo Oschmann oder Eckart von Hirschhausen denkt. Mit Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer hat er jedoch diesmal den Nagel auf den Kopf getroffen. Diese drei Comedians harmonieren zusammen wie sonst kaum etwas. Sie lesen die Geschichten/kurzen Epioden zumeist in verteilten Rollen und geben nebenbei die eine oder andere Schote zum Besten. Dabei läuft nicht immer alles rund, was u.a. dem Live-Mitschnitt geschuldet ist. Doch das macht das ganze Hörbuch sympathisch, selbst wenn der eine oder andere Witz mal etwas ins Stocken gerät. Das Einzige, was ich zu bemängeln hätte wäre, dass man nicht immer jede witzige Zwischensequenz versteht bzw. nachvollziehen kann. Hier interagieren die drei (Vor-)Leser mit dem Publikum. Alles lacht, nur ich konnte nicht ganz folgen, weil dies nunmal ein Hörbuch und keine DVD ist. Das fand ich ein ganz klein wenig schade, letztlich habe ich es aber verkraftet. Wer Jürgen von der Lippe mag, der wird bestimmt seine Freude an diesem kurzweiligen Hörbuch haben. Ich fand zwar, dass es nicht sein Bestes war, aber ich fühlte mich trotzdem auf lockere Art gut unterhalten. Daneben ist, wie bereits vorher angemerkt, die Dreierkonstellation „von der Lippe-Kebekus-Malmsheimer“ ein Meisterstück.

    Mehr
  • Untere Schublade, unter Niveau, und der Witz steckt zwischen den Witzen

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    papercuts1

    28. April 2015 um 21:32

    Da kann ich Jürgen von der Lippe als tollen Live-Performer noch so sehr verteidigen: Er wird hier seinem Klischee gerecht. Er ist ein klasse Entertainer, präsentiert aber schlüpfrige Witze, denen vielfach die Puste ausgeht, und die zu flach wirken für von der Lippes deutlich hörbare Lust an Sprache und Sprachwitz. Das Niveau entspricht nicht dem, was er eigentlich könnte - so fühlt es sich zumindest an. Dass ihn bei diesem Auftritt zwei Kollegen unterstützen, ist in den Dialogen miteinander sehr lustig, für die Geschichten selber aber seltsam kontraproduktiv. Gerade die hätte von der Lippe alleine besser vortragen können. Ein Hörbuch wie ein Witz, der wirklich gut anfängt, dessen Pointe aber verpufft. Schon schade.

    Mehr
  • Beim Dehnen singe ich Balladen

    Beim Dehnen singe ich Balladen

    Tigerbaer

    Die Rezension bezieht sich auf den ungekürzten Hörbuch-Download von Audible. Auf der Suche nach neuem Lesefutter bin ich im Bücherladen auf das neueste Werk von Jürgen von der Lippe gestossen. Der Preis für das Büchlein hat mich erstmal Schlucken lassen und als ich bei Audible entdeckt habe, dass es eine Live-Lesung dazu gibt, war klar, welches Format von mir den Vorzug bekommt ;-) Die 2 1/2 Stunden waren definitiv viel zu schnell vorbei und ich habe mich mehr als ein Mal vor Lachen gekringelt. Man hört Jürgen von der Lippe und seinen beiden Mitlesern Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer ihren Spaß bei der Sache an und auch das Publikum kommt aus dem Lachen nicht heraus ;-) Es gibt zwei kleine Stellen, die ich leider nicht besonders gut gehört habe, weil das begeistere Johlen aus dem Publikum und das laute Klatschen diese übertönt haben, aber das hat dem riesigen Gesamtspaß keinen allzu großen Abbruch getan ;-) Für mich ist "Beim Dehnen singe ich Balladen" Hörvergnügen auf höchstem Niveau =D

    Mehr
    • 4

    parden

    01. March 2015 um 01:02
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks