Jürgen Lodemann

 4 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Siegfried und Krimhild Die Nibelungen, Salamander und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jürgen Lodemann

Sortieren:
Buchformat:
Siegfried und Krimhild Die Nibelungen

Siegfried und Krimhild Die Nibelungen

 (6)
Erschienen am 01.08.2005
Salamander

Salamander

 (2)
Erschienen am 25.07.2011
Lortzing

Lortzing

 (1)
Erschienen am 01.09.2000
Schwarzwaldgeschichten

Schwarzwaldgeschichten

 (1)
Erschienen am 19.03.2012
Paradies, irisch

Paradies, irisch

 (1)
Erschienen am 25.08.2008
Die besten Bücher

Die besten Bücher

 (1)
Erschienen am 18.09.1995
Fessenheim

Fessenheim

 (1)
Erschienen am 20.02.2013

Neue Rezensionen zu Jürgen Lodemann

Neu
C

Rezension zu "Paradies, irisch" von Jürgen Lodemann

Rezension zu "Paradies, irisch" von Jürgen Lodemann
Cremutiusvor 7 Jahren

... von jemandem, der lange in Irland gelebt hat:
Fulminant!
Fantastische Sprache!

Kommentieren0
2
Teilen
Buchhandlung_am_Schaefersees avatar

Rezension zu "Siegfried und Krimhild" von Jürgen Lodemann

Rezension zu "Siegfried und Krimhild" von Jürgen Lodemann
Buchhandlung_am_Schaeferseevor 7 Jahren

Gut gemeint, eine tolle Idee, aber leider furchtbar redundant.

Erzählt wird die bekannte Geschichte der Nibelungen inklusive ihrer (fiktiven) Überlieferungsgeschichte. Lodemann lässt den jüngsten Bruder von König Gunther, den Dichter und Sänger Giselher, die Chronik der wahren Geschehnisse rund um den Mord an Siegfried und den darauf folgenden Untergang der Nibelungen aufschreiben. Dadurch fließen immer wieder interessante Aspekt zur Geschichtsverfälschung durch die Mächtigen ein. Diverse Fußnoten, die vom heutigen Verfasser (Lodemann) eingefügt werden, kommentieren das Geschehen, die Verfälschung und die Bedeutung aus heutiger Perspektive.
Die Idee ist toll und grundsätzlich wird die Geschichte auch sehr schön erzählt und ist voller lohnenswerter Ausführlichkeiten zur Zeit des Mittelalters, der Völkerwanderung und der Ausbreitung des Christentums. Die Figuren sind generell leicht überzeichnet, aber erfüllen eine große Bandbreite von liebenwert über skurill bis intrigant.
Auch das Wissen, bzw. die historische Recherche, die sich in diesem doch recht dicken Wälzer offenbart, ist lobenswert. Es wurde versucht ein möglichst umfassendes Panorama jener Zeit, bzw. dessen, was wir davon wissen, als Roman aufzubereiten. Das ist zu großen Teilen auch gut gelungen.

Das Problem des Romans sind die ständigen Wiederholungen und Auswälzungen von Dingen und Ideen, die der Leser bereits bei der ersten Erwähnung verstanden hat. So wird das Thema "böses" Christentum gegen "gute" naturnahe alte Religion unendlich oft ausdiskutiert und breitgetreten. Auch liest man Anfangs die diversen Übersetzungen der alten Ortsnamen in die heutigen Ortsnamen mit Interesse, doch dieser Reiz erschöpft sich dann doch recht schnell.
Hinzu kommt natürlich, dass man auch mit ein wenig Vorbildung die grobe Handlung und das Ende der Geschichte ja bereits kennt, die Spannung bleibt also auch in dieser Hinsicht auf der Strecke.

Ich vermute, dass der Reiz für Leser, die die Geschichte der Nibelungen nicht oder kaum kennen, sehr viel größer ist. Das könnte einige Längen wieder wettmachen. Im Großen und Ganzen ist dieser Mittelalterroman ein tolles Projekt, das leider die Lesefreude der meisten Leser überschätzen wird.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Siegfried und Krimhild" von Jürgen Lodemann

Rezension zu "Siegfried und Krimhild" von Jürgen Lodemann
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

Geballtes Wissen rund ums 5.Jhd, um Mythologie, um die größte aller Sagen Europas - die Nibelungen.
Das Buch ist teils in Deutsch, teils in der Volkssprache (Diutisk), teils in Latein gehalten. Sehr anspruchsvoll und voller Informationen. Es fällt dem Wissenshungrigen schwer, diesen Schinken aus der Hand zu legen. Die knapp 900 Seiten sind einfach zu interessant und mitreißend.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks