Jürgen Nendza

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Picknick

Bei diesen Partnern bestellen:

Verlacht, verboten und gefeiert

Bei diesen Partnern bestellen:

Haut & Serpentine

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rotation des Kolibris

Bei diesen Partnern bestellen:

Mikadogeäst

Bei diesen Partnern bestellen:

Apfel und Amsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Stadtlandfluss

Bei diesen Partnern bestellen:

Apfel und Amsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Landschaft mit Freizeichen

Bei diesen Partnern bestellen:

Flugtöne – Vlieggeluid

Bei diesen Partnern bestellen:

und am Satzende das Weiss

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine andere, eine Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Glaszeit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jürgen Nendza - und am Satzende das Weiß (Gedichte)

    und am Satzende das Weiss
    Perle

    Perle

    29. May 2016 um 15:48 Rezension zu "und am Satzende das Weiss" von Jürgen Nendza

    Klappentext:"Sehr leise und anspruchsvolle Gedichte." (Neue Züricher Zeitung)Eigene  Meinung:Gestern stöberte ich wieder in der Stadtbücherei unserer Nachbarstadt und da entdeckte ich ein weiterer Gedichtsband von Jürgen Nendza. Ich las sie sofort im Bus und die zweite Hälfte abends auf dem Sofa. Ich staunte wieder nicht schlecht. Da standen noch mehr tolle Gedichte auf 55 Seiten drin - den "Lyrikpreis Meran" hat er sich voll und ganz verdient und das Literaturstipendium des Landes NRW. Hier ein sehr schönes Gedicht - welches er ...

    Mehr
  • Jürgen Nendza - Glaszeit (Gedichte)

    Glaszeit
    Perle

    Perle

    25. May 2016 um 23:03 Rezension zu "Glaszeit" von Jürgen Nendza

    Klappentext:" .. diesem Manne erscheint das Durchatmen als aus der Luft gegriffen. Atemnot also ist angezeigt, und nicht nur mager im psyschichen Sinne. ... Beim Mitteilen von Defizitärem läßt es Nendza jedoch nicht bewenden. Nur scheinbar treibt es manch eines seiner Gedichte in die Speachverwirrung; in Wahrheit gibt es sich als getrieben und liefert so die Kontrastfolie, vor der die feststellende Wortarbeit als ein widerständiges, widerständisches Sich-nicht-unterkriegen-Lassen um so kräftiger hervortritt. ... Die Wörter - er ...

    Mehr