Jürgen Nendza und am Satzende das Weiss

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „und am Satzende das Weiss“ von Jürgen Nendza

Noch mehr tolle Gedichte von Jürgen Nendza - den Lyrikpreis Meran hat er sich voll und ganz verdient.

— Perle

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jürgen Nendza - und am Satzende das Weiß (Gedichte)

    und am Satzende das Weiss

    Perle

    29. May 2016 um 15:48

    Klappentext:"Sehr leise und anspruchsvolle Gedichte." (Neue Züricher Zeitung)Eigene  Meinung:Gestern stöberte ich wieder in der Stadtbücherei unserer Nachbarstadt und da entdeckte ich ein weiterer Gedichtsband von Jürgen Nendza. Ich las sie sofort im Bus und die zweite Hälfte abends auf dem Sofa. Ich staunte wieder nicht schlecht. Da standen noch mehr tolle Gedichte auf 55 Seiten drin - den "Lyrikpreis Meran" hat er sich voll und ganz verdient und das Literaturstipendium des Landes NRW. Hier ein sehr schönes Gedicht - welches er für Elke schrieb:Tief steht die Sonne. Du ziehst ihr Abendrot aufdeine Lippen, und das Meer rollt Rosen heran, tosendeRosen, in deren Gedicht aus Gewitter wir erwachen,lang und knapp unter der Oberfläche des Tages.Jürgen Nendza ist 1957 in Essen geboren, lebt in Aachen und Vaals/NL. Er studierte Germanistik und Philosophie, Promotion. Er veröffentliche in den letzten Jahren und schon mehrer Gedichtbände. Ich bin auf der Suche nach weiteren Büchern von ihm. Wer sie besitzt und gerne abgibt, bitte bei mir melden. Danke!Vergebe hierfür gut und gerne - liebgemeinte 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks