Jürgen Roos

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Jürgen Roos

Neue Rezensionen zu Jürgen Roos

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
taralines avatar

Die Idee zu diesem Polit-Krimi entstand in Italien. Wie fast jeden September verbringen meine Frau und ich ein paar Tage in Cavallino, unweit von Venedig. Uns gefällt es, zum Ende des Sommers nochmals für kurze Zeit das wunderbare Mittelmeerklima zu genießen. Dort finde ich die Zeit, mich ausführlich mit den Nachrichten der vergangenen Monate zu beschäftigen.
Diesmal waren es die vielen Meldungen, die sich mit dem NSU Prozess in München beschäftigten. Wie so viele andere habe ich mich über die angeblichen Fehler der Verfassungsschützer gewundert. Ist soetwas möglich oder war letztendlich alles ganz anders?

Für diese Leserunde verlose ich 10 signierte Exemplare von "Der Rosental Plan". Wer an der Leserunde teilnehmen möchtet, muss den "Jetzt bewerben"-Button anklicken.
Beantwortet mir einfach die Frage: Was gefällt euch an Polit-Krimis?

Zum Inhalt:

Spätsommer an der kroatischen Adriaküste. Bis zum gewaltsamen Tod seiner Tochter arbeitete Hagen als Journalist in Israel. Seitdem schippert er mit seiner Jacht Touristen durch die Adria.

In der Marina von Zadar findet Markus Hagen sechzehn gefälschte israelische Pässe. Eigentlich sollten sie durch einen Kurier nach München gebracht werden. Über seinen Fund unterrichtet er einen Bekannten im israelischen Außenministerium.

Zu gleichen Zeit lernt er die Kinderärztin Chiara Bertone aus Neapel kennen, die in Kroatien ihren Urlaub verbringt.

Hagen übergibt die Pässe an einen israelischen Botschaftsangehörigen. Dieser stellt fest, dass einige Namen und Daten mit tatsächlichen Mitarbeitern des Mossad übereinstimmen. Er informiert seine Vorgesetzten in Israel.

Wenig später taucht in Zadar ein Mann auf, der die verlorengegangenen Pässen sucht.

Ein Mitarbeiter des deutschen Verfassungsschutzes und Zeev Zakin vom israelischen Geheimdienst besuchen Hagen auf seiner Jacht. Sie können eine Verbindung zwischen den gefundenen Pässen und der rechtsradikalen Gruppe der „Heimattreuen“ herstellen, die in München einen Anschlag planen.

In Bad Tölz wird Markus Hagen von den Rechtsradikalen entführt und in einer Schönheitsklinik in Bad Wiessee gefangen gehalten. Dort erfährt er, dass neben dem Attentat auf einen jüdischen Kongress in München, zeitgleich mehrere Asylantenheime in ganz Deutschland gestürmt werden sollen. Man will die Ausländer aus den Städten jagen. Die „Heimattreuen“ rechnen damit, dass sich ihnen viele Deutsche anschließen.


Rezessionen bei Amazon:

Endlich mal wieder ein spannend geschriebener Thriller, bei dem man mit dem Lesen nicht aufhören kann. Dabei wechselt sich teilweise sehr reale Politik mit einer bezaubernder Liebesgeschichte ab. Das die Handlung hauptsächlich in Kroatien und Venedig spielt, lässt schon wieder Urlaubsgefühle in mir aufkommen.


Ein gut recherchierter, Roman, der sich mit aktuellen, politischen Konfliktthemen, nicht nur in Deutschland, auseinandersetzt. Spannungsreiche Szenen wechseln sich dabei mit einer romantischen Liebesgeschichte ab. Ich hoffe, dass ich von diesem Autor bald noch mehr zu lesen bekomme.


Bitte beachtet die Richtlinien für die Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.


Mehr zum Autor:

Jürgen W. Roos, 1947 in Dresden geboren, kam über Rees am Niederrhein, Essen und Marseille schließlich nach München. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Bevor sein erster Roman "Der Rosental Plan" und später "Malika oder ein Hauch von Safran" erschien, arbeitete er viele Jahre in einem Rechenzentrum.



Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks