Jürgen Rupprecht Vollkommene Macht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vollkommene Macht“ von Jürgen Rupprecht

Jede Zivilisation hat eine moralische Pflicht, neue Technologien der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Jede Regierung sollte dafür Sorge tragen, die Umwelt für zukünftige Generationen zu erhalten.Was aber zählen diese Werte, wenn ihnen wirtschaftliche Interessen entgegenstehen?Dieter Lanz erfährt am eigenen Leib, dass technische Neuerungen und Umweltschutz lebensgefährlich sein können …Sascha Weber und Klaus Steger, die beiden ungewöhnlichsten Ermittler der Pfälzer Polizei, haben einen Fall zu lösen, der bis in die höchsten Kreise von Wirtschaft und Politik reicht.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wahrheit gegen Wahrheit

Kein typischer Thriller, eher etwas subtil, mit einem spannenden Ende.

Buchverrueggt

Höllenjazz in New Orleans

Interessante Geschichte, die gut recherchiert wurde und gute Entwicklungen durchmacht.

Norwegen96

Tiefer denn die Hölle

Guter Krimi mit spannendem Ermittlungsverlauf. Leider fand ich den Schluß nicht ganz so gut gelungen.

Isabel_Benner

Invisible

Gute Idee, toller Schreibstil, ich bin nur so durch die Seiten geflogen!

Tine_1980

NACHTWILD

Nervenaufreibender fesselnder Thriller

Selina86

Krokodilwächter

500 Seiten versprechen viel Spannung

lucyca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vollkommene Macht" von Jürgen Rupprecht

    Vollkommene Macht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. April 2010 um 07:54

    Der Autor hat bewiesen, das sein Erstlimgswerk kein Zufall war. Auch in seinem zweiten Buch schreibt er genial von einer eigentlich real möglichen Geschichte in seiner so lockeren und unverkrampften Art. Dadurch ist das Lesen ein echter Genuss. Die Geschichte selbst ist gut konstruiert und die beiden Hauptdarsteller sind wirklich wieder gut drauf. Solche Polizeibeamten braucht Deutschland genau wie diesen Schriftsteller.

    Mehr
  • Rezension zu "Vollkommene Macht" von Jürgen Rupprecht

    Vollkommene Macht

    Waylander

    09. April 2010 um 22:49

    Das Buch ist wie sein Vorgänger auch mit Witz und Charm geschrieben. Ich bin normalerweise kein Freund deutscher Autoren, doch diese beiden Bücher habe ich in einem Stück verschlungen und freue mich schon auf die nächsten.

  • Rezension zu "Vollkommene Macht" von Jürgen Rupprecht

    Vollkommene Macht

    Jürgen R

    03. April 2010 um 22:19

    Nun als Autor selber eine Rezension zu schreiben ist schwer, aber habe es folglich auch mehrfach gelesen. Ich wollte einen Kriminalroman schreiben, der die Schwierigkeiten des Umweltschutz aufzeigt, wenn wirtschaftliche Interessen dem im Wege stehen. Nach meiner zugegeben nicht ganz objektiven Meinung ist das mir gelungen. Zumindest wer gerne ab und an beim Lesen lachen möchte, dem würde ich das Buch empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks