Jürgen Schultz Eingeschleuste

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eingeschleuste“ von Jürgen Schultz

Im Nordosten Afrikas wird die Bevölkerung von Despoten und kriegerischen Horden bedrängt. Der Bauer Abebe flieht, durch gierige Landnehmer vom Tode bedroht, ins Nachbarland. Dort im Slum findet er Sicherheit vor Verfolgung. Mangel, Hunger und Gewalt bestimmen nun sein Leben. Schlepper verschaffen ihm die Gelegenheit, in einem kleinen Boot übers Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Hier im Lager verfolgen ihn auch Gewalt und Hass unter den verschiedenen Ethnien, denen er gerade zu Hause entkommen ist. Als Getriebener landet er bei einem Bauern im Süden Deutschlands und findet dort seine Ruhe.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen