Neuer Beitrag

twentytwo

vor 6 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)

Schwerdtfeger war für mich nie verdächtig. Und dass er durchdreht - wer will ihm dies verdenken?

claudi-1963

vor 6 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden

So viel ich weiß hatte Möller keine Rose dabei, hat er unterwegs doch noch jemanden getroffen?
Irgendwie habe ich jetzt doch immer mehr den Eindruck das der Mörder eine Frau war.
Irgendwie kann ich den Unmut von dem Schwerdtfeger schon verstehen. Die beiden haben ihn ein wenig zu sehr vor vollendete Tatsachen gestellt. Der scheint ja zu mindestens von irgendwelchen Affären gewusst zu haben. Aber ich hatte nicht den Eindruck das ihn das beunruhigt, es sein den seine Frau hätte die Scheidung gewollt, oder hatte er sich so gut unter Kontrolle ?
Also wusste er doch nichts von der Affäre seiner Frau.
Wusste ich es doch das Möller keine Rose hatte, aber wo hat er die hin, wenn er vorher eine besorgt hatte?
Ich vermute das er unverhofft einer seiner Liebschaften angetroffen hat, die er mit der Rose beglückt hat um sie zu besänftigen.
Also die Medizinkenntnisse von dieser Hölbenreiter, fand ich auch etwas verdächtig. Ich sage es doch eine der Lieberhaberinnen wurde eifersüchtig, ich vermute sie hat ihn nach dem Blumenkauf überrascht. Vielleicht hat sie sich aufgeregt weil sie dachte, das er sie verlässt wegen ihrem Handicap? Ich glaube nicht das sie was von dem Verhältnis der Schwerdtfeger gewusst hatte, vielleicht hat auch jemand anderes geplaudert?
Vielleicht ihre neugierige Nachbarin, die ständig Krimis anschaut, hat sie den Möller mit einer anderen gesehen und es ihr gesagt?

Das der Schwerdtfeger jetzt Amok laufen würde und womöglich seiner Frau was antun würde hätte ich nun gar nicht vermutet. Dieser Schwerdtfeger ist für mich ein kleines Würmchen, der sich nicht mehr anders zu helfen wusste als mit seiner Autofahrt seiner Frau Angst zu machen. Ich vermute mal das sie in dieser Ehe eher die dominantere war. So schnell kann eine Liebe den Bach runter gehen.

Pixibuch

vor 6 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden

Aber Herr Chefarzt. Dass der Mann so durchdreht, hätte ich nie gedacht. Er hat ja mit seiner Frau eine richtige Amokfahrt durchgeführt. Dass sie ihn betrügt, ging sehr an seine Ehre, verständlich. Ja, Möller hat eine Rose gekauft, wo war die? Schwerdtfeger kam für mich eigentlich von Anfang an als Mörder nicht in Frage,

Beiträge danach
21 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Katzenmicha

vor 5 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden
@Melanie_M

Ja,das glaub ich auch...

Katzenmicha

vor 5 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden

Schwerdtfeger wird verdächtigt und er rastet aus-nicht nur das ihm seine Frau betrogen hat und Hörner aufgesetzt hat-jetzt soll er auch noch ein Mörder sein!?Ne das glaub ich irgend wie nicht-noch bin ich mir echt nicht im klaren wer es gewesen sein kann.

JürgenSeibold

vor 5 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden
@Katzenmicha

Klar, deshalb habe ich ja die Spur gelegt: Giftspritze, Chefarzt ;-)

mareike91

vor 5 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden

Oh mann, da hat der Herr Chefarzt seiner Frau und der Polizei aber einen gehörigen Schrecken eingejagt! Mit dem Mord hat er aber trotzdem nix zu tun. Wäre ja auch irgendwie zu naheliegend gewesen, dass es doch der Mann der Frau war, mit dem sich der Tote an dem Tag treffen wollte. Hat es also doch was mit der Sylvia Hölbenreiter zu tun? Mal schauen. Viele Seiten bleiben ja nicht mehr ;)

0Soraya0

vor 4 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden

Klar ist es nicht schön, wenn man erfährt, dass seine Frau einen betrügt, aber wie der Arzt sich verhält ist ja auchnicht wirklich normal...
Wobei ich ihn nicht verdächtigt habe.
Ich vermute schon länger, dass eine seiner Geliebten dahinter steckt.

Smberge

vor 4 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden

Das war aber eine rasante Verfolgungsjagd. Dass er es nicht einfach hinnimmt. dass seine Frau ihn betrügt, aber dass er sich so aufführt. Durch Ortschaften jagt etc.....!!!
Aber ich glaube auch, dass er wirklich erst jetzt von der Untreue seiner Frau erfahren hat, denn sonst hätte er wohl etwas besonnener reagiert.

Ausgewählter Beitrag

JürgenSeibold

vor 4 Monaten

Ein Verdächtiger dreht durch (S. 229 – 252)
Beitrag einblenden
@Smberge

Ja, hat er erst jetzt erfahren - auch wenn er sich davor betont cool zu diesem Thema verhalten hat. Und dann hat mir die Idee gefallen, dass er ihr als Rache einfach durchs schnelle Fahren Angst macht - und natürlich ist dadurch nicht einmal im Roman jemand wirklich gefährdet worden ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.