Buchreihe: Endlich - Schneider & Ernst von Jürgen Seibold

 4.4 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

7 Bücher
  1. 1
    Endlich ist er tot

    Band 1: Endlich ist er tot

     (4)
    Ersterscheinung: 15.07.2007
    Aktuelle Ausgabe: 30.12.2015
    Bauer Greininger, Mitte 50, ledig und allseits unbeliebt, liegt tot vor seiner Scheune. Ermordet. Im ganzen Wieslauftal findet sich niemand, der um ihn trauern würde, und bald hat die Polizei mehr Tatverdächtige, als ihr lieb ist. Kommissar Schneider, aus Karlsruhe zugezogen, hatte sich seinen Start in der Kripo-Außenstelle Schorndorf jedenfalls leichter vorgestellt. Aber nicht nur die Polizei sucht nach dem Mörder: In Greiningers Heimatdorf rumort es, ein Boulevard-Journalist wirbelt Staub auf - und im Hintergrund versucht der frühere Schultes den Schaden für die Dorfgemeinschaft zu begrenzen, denn der Mordfall fördert alte und düstere Geheimnisse zutage.
  2. 2
    Endlich Richtfest

    Band 2: Endlich Richtfest

     (2)
    Ersterscheinung: 01.12.2011
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2011
    In einem Schorndorfer Neubaugebiet wird ein Aushubunternehmer tot unter der Schaufel seines Baggers gefunden. An der Hydraulik wurde manipuliert und am Fundort gab es offenbar einen Kampf. Unglück oder Mord?

    Die Kommissare Schneider und Ernst ermitteln wieder - und stechen in ein Wespennest: Schaufensterpuppen werden detailgetreu als Arbeiter ausstaffiert und anschließend in Rohbauten rituell "hingerichtet", nachts fahren aufgebrachte Bauarbeiter Streife, um einen unbekannten Saboteur zu erwischen.

    Die Spuren, auf die Schneiders Soko stößt, weisen in ganz unterschiedliche Richtungen. War der Tote so verhasst, dass ihn ein Kunde umbrachte? Weisen die "ermordeten" Schaufensterfiguren in die Kunstszene oder ist das Mordmotiv in der Rivalität konkurrierender Baufirmen zu finden?

    Ein fulminanter Krimi und zugleich eine abgründige Milieustudie aus der Welt der Häuslesbauer.
  3. 3
    Endlich still

    Band 3: Endlich still

     (2)
    Ersterscheinung: 01.11.2010
    Aktuelle Ausgabe: 01.11.2010
    In einem Maislabyrinth nahe des beschaulichen Ortes Alfdorf wird kurz vor den Sommerferien die Leiche einer Bäuerin entdeckt: grausig zugerichtet und symbolträchtig in Szene gesetzt. Warum musste Margret Spengler sterben? Und warum auf diese Weise? Die Kommissare Schneider und Ernst stoßen im Umfeld der Toten auf ein Klima aus Hass und Eifersucht, politischem Streit und ökonomischen Neid. War die Bäuerin durch ihr großes Engagement für den Naturschutz jemandem lästig geworden? War ihre vermeintlich perfekte Ehe am Ende? Und warum weiß ausgerechnet der Stuttgarter Skandalreporter Ferry Hasselmann schon wieder mehr als die Polizei erlaubt?

    Eine harte Nuss für die Kommissare. Dabei haben die beiden eigentlich ganz andere Probleme: Die Kripo-Außenstelle Schorndorf wurde geschlossen, Schneider plagt eine Sommergrippe, und Ernst geht die attraktive Pathologin nicht aus dem Kopf. Als Meister des Lokalkolorits klärt Jürgen Seibold auch noch die Frage, warum die Zuschauer in den Konzerten von Kommissar Maigerles Bluesrockband ständig nach einer gewissen "Gisela" rufen.
  4. 4
    Endlich fit

    Band 4: Endlich fit

     (3)
    Ersterscheinung: 01.07.2010
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2010
    Ist Sport doch Mord? Kommissar Klaus Schneider jedenfalls versucht vergeblich, sich im Fitnessstudio überzählige Pfunde abzutrainieren – und der Unternehmer Henning Horlacher setzt in einer Villa am Backnanger Bahnhof mit seinem Rennrad zu einem tödlichen Flug durch den Nachthimmel an.

    Schnell ist klar: Horlachers Dahinscheiden war kein Unfall. Wer aber steckt hinter seinem Tod? Wieder einmal stehen die Kommissare Schneider und Ernst von der Polizeidirektion Waib-lingen vor einem kniffligen Fall – denn Horlachers Tod kommt vielen gerade recht, und der ungewöhnliche Hergang der Tat stellt die Ermittler vor einige Probleme.

    Obendrein will Schneider seinem Kollegen Rainer Ernst dabei helfen, sich endlich wieder mit Freundin Sabine zu versöhnen – dabei hat er selbst genug Probleme und wird von Gattin Sy-bille schließlich kurzerhand ins Wohnzimmer ausquartiert.

    Ein Krimi mit einer explosiven Mischung aus Hass und Liebe, aus Erfolg und Niederlage, aus sportlichem Ehrgeiz und dunk-len Geschäften.
  5. 5
    Endlich allein

    Band 5: Endlich allein

     (0)
    Ersterscheinung: 01.01.2013
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.2013
    Roswitha Herbst, gerade mit Gipsfuß aus dem Krankenhaus entlassen, muss gleich nach ihrer Abwesenheit die Kehrwoche kontrollieren. Natürlich nicht ordentlich gemacht, stellt sie befriedigt fest. Aber ihr Triumph über die Nachbarn hält nicht lange vor - keine zehn Minuten später liegt sie tot vor ihrer Tür, in einer Lache aus Gsälz, Saft und Blut, erschlagen mit der eigenen Spätzlespresse.

    Der verzwickte Fall bringt Kommissar Schneider und seinen Kollegen Ernst schier zur Verzweiflung. War es das attraktive lesbische Paar aus dem zweiten Stock, der Säufer aus dem Erdgeschoss oder haben etwa die Kinder der Ermordeten ihre Hand im Spiel? Oder steckt am Ende noch viel mehr dahinter?
  6. 6
    Endlich Endzeit

    Band 6: Endlich Endzeit

     (2)
    Ersterscheinung: 01.07.2012
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2012
    Dezember 2012. Am Ebnisee, idyllisch mitten im Schwäbischen Wald gelegen, treffen sich gut situierte Männer und Frauen aus ganz Deutschland, die zwei Dinge verbinden: Sie verehren den Buchautor Xumucane k-p‘eñal – und sie glauben daran, dass nach dem Ablauf des aktuellen Maya-Kalenders am 21. Dezember die Welt untergeht. Für einen endet alles noch früher: Er liegt eines Morgens rücklings auf der Feuerstelle der Maya-Gläubigen, ermordet und mit heruntergelassenen Hosen.

    Die Kommissare Schneider und Ernst ermitteln in ihrem sechsten Fall zwar in der vertrauten Umgebung, tauchen dabei aber in eine ihnen völlig fremde Welt ein, und sie stoßen auf eine explosive Mischung aus schwäbischem Geschäftssinn und exotischen Überlieferungen, lernen knitze Schwaben und spröde Nordlichter kennen – und treffen auf alte Bekannte wie die schöne Gerichtsmedizinerin Zora Wilde und den rasenden Reporter Ferry Hasselmann.
  7. 7
    Endlich frei

    Band 7: Endlich frei

     (1)
    Ersterscheinung: 01.07.2014
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2014
    In Gaildorf wird der wohlhabende Witwer Fritz Harlander ermordet in seiner Villa aufgefunden. Sein alter Intimfeind Herbert Lurcher, auf den der erste Verdacht fällt, hat ein wasserdichtes Alibi: Zur Tatzeit war er im eingestürzten Wetzsteinstollen in Spiegelberg eingeschlossen; erst Stunden nach Harlanders Tod wird er aus seiner misslichen Lage befreit.
    Doch es gibt auch andere Verdächtige. So wurde Harlanders bulgarische Putzfrau dabei beobachtet, wie sie nach dem Tod ihres Arbeitgebers auffällig eilig dessen Villa verließ – und statt die Polizei zu rufen, machte sie sich aus dem Staub. Zur Tatzeit war außerdem ein Handwerker auf dem Gelände, und ob Harlanders rüde abservierte Geliebte ihren Exfreund wirklich schon tot vorgefunden oder ob sie sich an ihm gerächt hat, muss sich noch erweisen.
    Dabei haben die Kommissare Schneider und Ernst noch ganz andere Schwierigkeiten. Polizeireform, Beziehungsprobleme, neue Kollegen – und seit einem Dezembertag am Ebnisee macht Schneider jeder laute Knall zu schaffen.
Über Jürgen Seibold
Jürgen Seibold, 1960 geboren, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart. Er ist gelernter Journalist und arbeitet als Schriftsteller. Unter anderem ist er der Autor einer erfolgreichen Regionalkrimireihe. ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks