Warum tötest du, Zaid?

von Jürgen Todenhöfer 
4,4 Sterne bei23 Bewertungen
Warum tötest du, Zaid?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

RalfHHs avatar

Aktueller den je.... hier wird die Andere Seite gezeigt! Ohne Ankklage oder Wertung.

L

ERSTER SATZ > "Wenn einer einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen oder Unheil im Land angerichtet hat, so ist es, als hab...

Alle 23 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Warum tötest du, Zaid?"

Die erschütternde Geschichte des 22-jährigen Irakers Zaid, der vom Studenten zum Widerstandskämpfer gegen die US-Streitkräfte wurde Jürgen Todenhöfer traf Menschen im Irak, über die wir kaum etwas wissen: Menschen wie den jungen Zaid, der in seinem Leben vor allem Not und Krieg kennengelernt hat. In bewegenden Worten erzählt er seine Geschichte, wie er und seine Mitstreiter sowohl gegen die alliierten Besatzungstruppen als auch gegen den Terror von Al Qaida im eigenen Land kämpfen. Im Krieg hat er fast alles verloren. Seine Brüder wurden von GI’s erschossen. Dann schloss sich der junge Student einer Widerstandsgruppe an und hat selbst Menschen getötet. Jürgen Todenhöfer zeichnet ein lebendiges, authentisches Bild des Irak und der islamischen Welt wie wir es aus der Berichterstattung nicht kennen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442155644
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:335 Seiten
Verlag:Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum:12.08.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    R
    rafiq_tschannenvor 6 Jahren
    Rezension zu "Warum tötest du, Zaid?" von Jürgen Todenhöfer

    Mit unvergleichbarem Mut reiste Dr. Todenhoefer in den Irak und brachte uns diese Informationen. Dieses Buch sollte z.B. fuer alle Deutschen Diplomaten eine absolute Notwendigkeit sein, um in den Diplomatischen Dienst reinzukommen. Wenn man den Irak verstehen will, muss man die Buecher von Dr. Todenhoefer gelesen haben.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    S
    Se-Levor 9 Jahren
    Rezension zu "Warum tötest du, Zaid?" von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer schafft es in diesem Buch die Neutralität zu bewahren und dennoch Mitgefühl und Toleranz einfließen zu lassen.
    Er öffnet dem Leser die Augen und umschreibt gekonnt die Geschehnisse im Irak. Er erzählt die Geschichte eines Jüngen Mannes, der ansatt unbesorgt seine Zukunft zu planen, sich täglich dem Tod aussetzten muss.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    RalfHHs avatar
    RalfHHvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Aktueller den je.... hier wird die Andere Seite gezeigt! Ohne Ankklage oder Wertung.
    Kommentieren0
    L
    Leo Allmannvor 9 Jahren
    Kurzmeinung: ERSTER SATZ > "Wenn einer einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen oder Unheil im Land angerichtet hat, so ist es, als hab...
    aichlinns avatar
    aichlinn
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    merrys avatar
    merryvor einem Jahr
    H
    Hacki89vor 3 Jahren
    Nisniss avatar
    Nisnisvor 4 Jahren
    Bebes avatar
    Bebevor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks