Jürgen Trimborn Riefenstahl

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Riefenstahl“ von Jürgen Trimborn

Zu ihrem 100. Geburtstag am 22. August 2002 erscheint diese umfassende kritische Biografie der Regisseurin Leni Riefenstahl. Der Autor Jürgen Trimborn setzt sich intensiv mit Riefenstahls Sonderstellung im Dritten Reich auseinander, ihrem persönlichen Verhältnis zu Hitler und Göbbels und befasst sich mit der Entstehungsgeschichte ihrer wichtigsten Filme. Anhand bislang zum Teil unbekannter Quellen widerlegt er die Legende der "unpolitischen Künstlerin", die Riefenstahl nach Kriegsende über sich selbst verbreitete. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Riefenstahl" von Jürgen Trimborn

    Riefenstahl
    Schwedenfrau

    Schwedenfrau

    05. December 2008 um 10:35

    Eine Persönlichkeit, die umstritten ist. Ihre Zusammenarbeit mit dem NS- Regime ist äußerst umstritten, ihre Kunst gilt als zugeschnitten auf die Propaganda. Sehr spannend zu lesen und um sich eine eigene Meinung zu bilden