Antike und Gegenwart

von Jürgen Villers 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Antike und Gegenwart
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Antike und Gegenwart"

M. Nühlen: Antike und Gegenwart – A. Mania: Zur Rezeption des Platonischen Höhlengleichnisses in der zeitgenössischen Kunst – U. Bardt: Platons Konzeption von Lüge und Wahrheit – J. Villers: Philosophische Dichtung: Platon und Mimesis – S. Knops: Aristoteles‘ Thesen zur Dichtkunst und zur bildenden Kunst – R. v. Haehling: Mythos als Mittel der Legitimierung: Julian, Helios und der Auftrag zur Repaganisierung des römischen Reiches – J. G. Schneider: „Sagen“ und „Zeigen“. Eine Brücke von Wittgenstein zu Platon – C. Stetter: Über die Schwierigkeiten, die Alphabetschrift zu erlernen – A. Gellhaus: Utopie der Beständigkeit oder ,Alles soll so bleiben, wie es ist!‘ – W. Jung: ,Man kann über Lukács nicht hinausgehen‘. Leo Kofler und Georg Lukács – U. Boelhauve: Die Übung aus philosophisch-anthropologischer Sicht. Ein Beitrag zum Verständnis von Gelöstheit im Rahmen einer eudämonistischen Ethik – K. Wüstenberg: Glaube und Evidenz – Anhang: Verzeichnis der Schriften Matthias Gatzemeiers – Verzeichnis der Vorträge Matthias Gatzemeiers – Biographische Hinweise zu den Autoren – Personenregister

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783826024061
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Geheftet
Umfang:0 Seiten
Verlag:Königshausen u. Neumann
Erscheinungsdatum:02.01.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks