Neuer Beitrag

JVo

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Unbedingt. Van Gogh und Gauguin im gelben Haus
(Künstlerroman)

Ein "van Gogh-Jahr" wurde zum 125. Todestag des Künstlers ausgerufen...

...und zu Ehren Vincent van Goghs werden Jubiläumsausstellungen eröffnet, Opernarien gesungen, Theater- und Filmpremieren gefeiert. Damit rauscht wieder einmal ein Kulturevent an uns vorbei und am Ende bleibt ein Name, ein Datum, ein flüchtiger Eindruck.
Für alle, die mehr über Vincent van Gogh wissen und dabei auch sein Leben feiern möchten, startet diese Leserunde, wobei die Bekanntgabe der Teilnehmer ebenfalls an einem Jahrestag stattfindet:

Am 30. März, dem Geburtstag Vincent van Goghs.

Bewerbungsschluss ist der 27.03.2015.


Mein Verleger hat dankenswerterweise 15 Expl. der Printausgabe zur Verfügung gestellt.
Wer also mitlesen, mitdiskutieren und anschließend eine Rezension schreiben möchte, bewirbt sich bitte bis 27.03.2015 unter 'Bewerbung/Ich möchte mitlesen'.
An der Verlosung nehmen alle teil, die auf die folgende Frage antworten:

Welche Persönlichkeit aus dem 19. Jahrhundert würdest du für ein Wochenende zu dir einladen, wenn du den Mietvertrag im gelben Haus unterschrieben hättest?

Selbstverständlich steht die Teilnahme an der Leserunde auch allen offen, die nicht zu den glücklichen Gewinnern eines Verlosungsexemplars gehören.

Das Buch
















24.12.1888. Völlig übernächtigt kommt Paul Gauguin morgens nach Hause, wo er von der Polizei verhaftet und an das Bett Vincent van Goghs geführt wird, der bewusstlos und halb verblutet daliegt. Was war am Vorabend zur Weihnacht 1888 geschehen? Der Roman zeichnet eine Begegnung, die heute als eine Sternstunde der Kunstgeschichte gilt, in ihrer ganzen Dramatik nach. Es geht um die Suche nach der modernen Malerei, um Freundschaft und Rivalität, und um ein dunkles Geheimnis, das beide Maler mit dem Ende der Nacht vor Heiligabend teilen sollten. Im Zentrum steht der unbedingte Freiheitswille zweier grundverschiedener Charaktere, vereint in ihrer Auflehnung gegen die Konventionen einer aus den Fugen geratenen Welt zum fin de siècle.

Hier gehts zur Leseprobe!

Der Autor











Jürgen Volk studierte Allgemeine Rhetorik, Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Tübingen. Während des Studiums begann auch die Arbeit an seinem Debütroman "Unbedingt".
Er war in verschiedenen Bereichen der Kulturbranche tätig, u. a. am Theater, in der Ausstellungsorganisation und der Verlagsbranche.
Neben "Unbedingt. Van Gogh und Gauguin im gelben Haus" (Print und E-Book) ist das Sachbuch "eDampfen kurz & praktisch" (E-Book) von ihm erschienen.

Aktuell schreibt der Wahlberliner an seinem zweiten Roman, gründet mit zwei weiteren Streitern den Verlag duotincta, brütet über der Doktorarbeit und ist als Tutor am Internationalen Studienzentrum Berlin engagiert.

www.unbedingt-der-roman.de
www.facebook.com/unbedingtderroman
www.facebook.com/PloettnerVerlag

www.duotincta.de
www.facebook.com/duotincta

Autor: Jürgen Volk
Buch: Unbedingt

Lubo0817

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde sehr gerne mitlesen da ich im dritten Semester kunst studiere.
Ich würde Friedensreich Hundertwasse einladen da mich seine Kunst wie auch die Architektur sehr intressiert.
Hiermit hüfe ich inden Lostopf und hoffe das das glück auf meiner seite ist 😊

JVo

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Vielen Dank an wandablue und Lubo 0817 für euer Interesse!
An alle anderen da draußen: Ich bin von einer lovelybookserfahrenen Autorin darauf hingewiesen worden, dass Fragen, die die Teilnahme an einer Leserunde einschränken nicht toll seien. Ich wollte niemanden ausschließen, im Gegenteil! Das ist doch der Zweck dieser Leserunde. Ab sofort darf also jeder mitmachen, der dies in der Rubrik "Ich möchte mitmachen" kundtut. Natürlich darf die Frage auch weiterhin beantwortet werden ;-)

Beiträge danach
134 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Insider2199

vor 3 Jahren

Fazit / Rezensionen

Lieber Jürgen, hier wie versprochen meine Rezension, die sich ebenfalls auf amazon befindet.

http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Volk/Unbedingt-1048035188-t/rezension/1154471165/1154475235/

Ich bedanke mich ganz herzlich für das schöne Print-Exemplar, das ich in Ehren halten werde und bestimmt irgendwann noch einmal lesen werde. Mir hat die Leserunde mit den Lesern und v.a. mit dir sehr gefallen, DANKE!

JVo

vor 3 Jahren

Fazit / Rezensionen
@Insider2199

Das DANKE! geht doppelt und dreifach zurück! Vielen Dank für deine tolle Rezension.

JVo

vor 3 Jahren

Ich glaube, es ist an der Zeit: Hiermit verabschiede ich mich aus der Leserunde und danke allen von ganzem Herzen für die Teilnahme, das Feedback und die Besprechungen! Lest wohl einstweilen!

Starbucks

vor 3 Jahren

Fazit / Rezensionen

Während meiner Abiturkorrekturen konnte ich oft nur sehr leichte Lektüre ertragen. Daher kommt meine Rezension erst jetzt. Ich war einfach nicht eher fertig. Meine Rezension findet man dort wo alle sind:

http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Volk/Unbedingt-1156041458-w/rezension/1156081629/

Vielen Dank für eine Fülle an neuen Eindrücken und ein bisschen auch das Wiederentdecken der schönen Künste!

JVo

vor 3 Jahren

Fazit / Rezensionen
@Starbucks

Vielen Dank für deine Besprechung! Falls die Prüfungen schon vorbei sind, hoffe ich, dass alles gut und wie gewünscht verlaufen ist! Falls sie noch ausstehen, wünsche ich viel Glück!

mielikki

vor 3 Jahren

Entschuldigung, dass ich in der letzten Zeit nichts geschrieben habe. Die Technik hat nicht mitgespielt, mein PC bzw. Windows hatte Probleme. Aber ich werde in den nächsten Tagen überall meine Meinungen und natürlich auch die Rezensionen nachtragen.

mielikki

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier kommt nun endlich auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Volk/Unbedingt-1156041458-w/rezension/1157960578/
Danke, dass ich mitlesen dürfte, wenn ich ach immer noch nicht genau weiß, was ich eigentlich von dem Buch halte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks