Jürgen W. Roos Der Rosental Plan

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(0)
(1)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Rosental Plan“ von Jürgen W. Roos

Spätsommer an der kroatischen Adriaküste. In der Marina von Zadar findet Markus Hagen sechzehn gefälschte israelische Pässe und eine größere Geldsumme. Eigentlich sollen sie durch einen Kurier nach München gebracht werden. Überseinen Fund unterrichteter einen Freund im israelischen Außenministerium. Bis zum Tod seiner Tochter, die bei einem Anschlag in Tel Aviv ums Leben kam, arbeitete er als Journalistin Israel. In Zadar lernt Hagen die hübsche Chiara Bertone, eine Kinderärztin aus Neapel, kennen. Sie verbringt an der kroatischen Adria ihren Urlaub und ist mit Danny Danon, einem israelischen Botschaftsangehörigen in Zagreb, befreundet. Markus Hagen übergibt die gefälschten Pässe an Danny Danon. Dieser stellt fest dass einige Namen und Daten in den Pässen mit tatsächlichen Mitarbeitern des Mossad übereinstimmen. Er informiert seine Vorgesetzten in Israel. Wenig später taucht ein Ralf Knoten in Zadar auf. Er ist auf der Suche nach den verlorenen Pässen. Martin Müller, vom deutschen Verfassungsschutz, und Zeev Zakin, Agent des israelischen Geheimdienstes Mossad, besuchen Markus Hagen auf seiner Jacht. Sie können eine Verbindung zwischen den gefundenen Pässen und Freiherrn von Thurau herstellen. Ihnen ist bekannt dass Ralf Knoten mit dem Freiherrn von Thurau zusammenarbeitet. Sie haben Hinweise darauf, dass in München ein Anschlag geplant ist. Markus Hagen wird in Bad Tölz, zusammen mit einer italienischen Polizistin, von Mitgliedern der „Heimattreuen“ entführt und in einer Schönheitsklinik in Bad Wiessee gefangen gehalten. Auftraggeber der Entführung sind Freiherr von Thurau, der jetzt wieder seinen richtigen Namen Friedrich Rosental führt, und Ralf Knoten. Als Gefangener erfährt Hagen, was Rosental und Knoten vorhaben: Es war geplant, neben einem Attentat auf den jüdischen Kongress, zeitgleich Ausländerheime in mehreren Städten zu stürmen und die Ausländer aus den Städten zu jagen. Rosental rechnet damit, dass sich den „Heimattreuen" viele Deutsche anschließen.

Nette Idee, nicht ganz so überzeugende Umsetzung

— StMoonlight
StMoonlight

Politsch aktuelle Literatur in Romanzenmantel gehüllt...

— widder1987
widder1987

Komplexer Polt-Thriller, der mich leider nicht komplett überzeugen konnte

— ech
ech

schöne Mischung aus sehr aktuellem Politthriler und romantischer Liebesgeschichte

— katze267
katze267

Gut recherchierter Polit-Thriller mit sehr aktuellem Hintergrund

— Blacksheep71
Blacksheep71

Tolle Story, gut recherchiert und hoch aktuell

— Mary2
Mary2

Ein brisantes Buch über verschiedene Geheimdienste, Verfassungsschutz und einen mutigen deutschen Journalisten

— Tulpe29
Tulpe29

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Sehr spannender Thriller!

Summergirl2102

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aktueller Politthriller mit Stärken und Schwächen

    Der Rosental Plan
    papaverorosso

    papaverorosso

    08. March 2017 um 19:02

    Ich lebe seit anderthalb Jahren in Dresden. Ich möchte Dresden meine Wahlheimat nennen. Ich arbeite im sächsischen Inland. Als ein Freund aus Dresden mich davor gewarnt hat, dass die politische Atmosphäre in Dresden und Sachsen in den letzten Jahren immer mehr nach rechts rückt, habe ich dem keine große Bedeutung geschenkt. Jedoch, seitdem ich hier bin, habe ich die Bedeutung seiner Worte endlich verstanden. Jeden Montag monatelang sie Tausende von Menschen durch die Dresdner Innenstadt marschiert, um gegen die Aufnahme von Flüchtlingen sowie gegen Migranten allgemein zu demonstrieren. Deutschland den Deutschen. Besorgte Bürger. Manche tatsächlich nur besorgt, mache eher angsteinflößend… Die Gemütslage ist hochaktuell. Rechtes Gedankengut ist nicht mehr so verpönt und verboten, wie es früher mal war. Genau dieses Thema greift dieses Buch in Romanform auf. Markus Hagen ist ein Ex-Journalist, der in Israel gearbeitet hat. Dort hat er leider seine kleine Tochter an einem Attentat verloren. Als ob es nicht schlimm genug wäre, vermutet er, dass seine bis dahin Partnerin an dem Attentat involviert war. Verzweifelt und enttäuscht vom Leben, hängt er seine Karriere an den Nagel und fängt ein neues Leben an der kroatischen Adria-Küste, in dem er Touristen auf einer Jacht herumführt. Sein Leben plätschert so vor sich hin, bis sich ein äußerst seltsamer Fall ereignet: Er findet mehrere gefälschte israelische Pässe, sowie eine große Geldsumme, die nicht für ihn bestimmt waren… Hagen wird in einer Spionage-Geschichte verwickelt, in der der israelische Geheimdienst sowie rechtsradikale Kräfte verwickelt sind. Das Ziel: Attentate durch rechtsradikale in Deutschland verhindern. Gleichzeitig lernt Hagen Chiara Bertone kennen, eine italienische Kinderärztin, die ihm gerne bei den Ermittlungen behilflich sein will. Die Liebe fürs Leben? Die beiden fangen ein Abenteuer an, die sie von Kroatien nach Venedig und letztendlich nach München führt. Werden sie es schaffen, den Terroristen auf die Schliche zu kommen? Die Stärke dieses Buch: Jürgen W. Roos hat mit diesem Buch ein sozial sehr wichtiges Thema zur Sprache gebracht. In das Buch fließen viele Informationen und Theorien über rechtsradikale Organisationen in Europa mit ein. Man erfährt mehr darüber, wie diese ihren Einfluss in der Bevölkerung bestärken, warum Menschen sich diesen anschließen, welche größeren politischen Pläne diese hegen und welche unorthodoxe, teilweise gefährliche Methoden von diesen genutzt werden. Ich kann mir vorstellen, dass viele der Informationen im Buch tatsächlich sehr nah an der Wahrheit sind. Was mir weniger gut gefällt: Das Buch wird als Thriller verkauft. Jedoch mehr als die Hälfte des Buchs wird der Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen Chiara und Hagen gewidmet. Dabei werden viele alltägliche Szenen beschrieben. Somit kann man zwar ein gutes Bild der schönen Kulissen bekommen, Spannung baut sich jedoch, wenn überhaupt nur langsam und eher gegen Ende auf. Einige der Szenen hätte man meiner Meinung nach auslassen können. Die Charaktere empfinde ich großenteils als glaubhaft, jedoch etwas flach dargestellt (mit der Ausnahme der beiden Protagonisten). Zur aktuellen Hard-Cover Ausgabe möchte ich vermerken, dass das Cover sehr schön aussieht. Dank des Covers wäre mir das Buch sicherlich aufgefallen. Den Klappentext habe ich auf Anraten anderer Mitleser nicht gelesen und im Nachhinein festgestellt, dass darin einen großen Teil der Geschichte schon verraten wird. Während des Lesens sind mir einige typografische Fehler aufgefallen, die in eventuellen zukünftigen Ausgaben sicherlich noch verbessert werden könnten. Auch wenn das Buch mich nicht durchweg gefesselt hat, bedanke ich mich für die neuen Einblicke in ein so relevantes und aktuelles Thema!

    Mehr
  • Aktueller Thriller mit zusätzlichem romantischem Aspekt

    Der Rosental Plan
    katze267

    katze267

    02. March 2017 um 15:11

    Der ehemalige Journalist Markus Hagen gerät in Kroatien zufällig an brisante Papiere : 16 israelische Pässe und eine dazugehörige grosse Menge Bargeld.Aus seiner Zeit in Jerusalem besitzt er noch Kontakte zum israelischen Geheimdienst und informiert diesen über seinen Fund. Seine Laufbahn als Berichterstatter gab er damals auf, nachdem seine kleine Tochter Nina , die er allein erzog, als zufälliges Opfer bei einem Attentat in Jerusalem getötet wurde. Seine damalige Lebensgefährtin Christine Landers floh damals, so dass der Verdacht der Mittäterschaft nahe lag. Nun führt Markus ein völlig anderes Leben., er schippert gut zahlende Touristen im Sommer auf seiner Jacht durch die kroatische Inselwelt, den Winter verbringt er in München. Ab und zu verfasst er noch Artikel. Doch jetzt wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Ausgerechnet Christine Landers, die brisante Informationen über den rechts gerichteten Freiherrn von Thurau und seinen Kompagnon Knoten, der quasi der Anführer der rechtsradikalen „Heimattreuen“ ist und deren geplante Attentate für den israelischen Nachrichtendienst und den BND hat, will diese nur an Markus persönlich übergeben.In der Hoffnung, endlich genauere Informationen über den Tod seiner Tochter und die Schuldigen zu bekommen,lässt sich Hagen auf das gefährliche Spiel ein. Da lernt er die italienische Kinderärztin Chiara kennen, die eher zufällig durch ihren israelischen Bekannten Danny Danon in diese Intrigenspiel gerät. Die beiden verlieben sich und werden ein Paar. So gelingt dem Autor ein Genremix aus Liebesgeschichte und spannendem Politthriller, der aktuelle Themen wie Fremdenhass und Rechtsradikalismus aufgreift. Der Schreibstil ist klar formuliert und relativ schnörkellos, daher einfach zu lesen und auch die recht komplexen Zusammenhänge sind gut verständlich. Die Vielfalt der Namen und Organisationen ist zu Beginn etwas verwirrend, doch findet man sich schnell hinein. Ein Personenverzeichnis und/oder Glossar wäre vielleicht hilfreich gewesen. Auch ist der Klappentext zu ausführlich und nimmt einige Spannungselemente vorweg. Insgesamt aber ein packender, aktueller Politthriller, der durch die eingebaute Liebesgeschichte aufgelockert wird.

    Mehr
  • Abenteuer wieder Willen

    Der Rosental Plan
    StMoonlight

    StMoonlight

    21. February 2017 um 16:29

    Markus Tochter Nina ist bei einem Bombenanschlag in Tel Aviv ums Leben gekommen. Der ehemalige Journalist ist nie darüber hinweg gekommen. In Kroatien versucht er sein Leben als kleiner Schipper zu bestreitet, indem er Touristen durch die Adria fährt. Sein Leben ist nun ruhig und beschaulich. – Bis er eines Tages im Hafen von Zadar 16 gefälschte israelische Pässe findet. Plötzlich steckt er mitten in einem gefährlichen Abenteuer. Auch der Tod seiner Tochter wird in ein neues Licht gerückt … Der Schreibstil ist etwas trocken und auch wenn die Handlung an sich schon spannend ist und viel passiert, konnte ich mit dem Buch nicht richtig warm werden. Die Ortsbeschreibungen sind äußerst ausführlich – für mich hätte es hier ein klein wenig weniger sein dürfen. Die Protagonisten sind leider recht oberflächlich, ihnen fehlt es Tiefe, an „Leben“. Noch dazu kommt das der Klappentext ist extrem lang und, leider, verrät er so ziemlich bereits die ganze Geschichte in Kurzform. Dadurch ist die Spannung natürlich so gut wie weg. Die Hintergrundstory ist gut, die Umsetzung leider recht langatmig und mit wenig Spannung.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Rosental Plan" von Jürgen W. Roos

    Der Rosental Plan
    taraline

    taraline

    Die Idee zu diesem Polit-Krimi entstand in Italien. Wie fast jeden September verbringen meine Frau und ich ein paar Tage in Cavallino, unweit von Venedig. Uns gefällt es, zum Ende des Sommers nochmals für kurze Zeit das wunderbare Mittelmeerklima zu genießen. Dort finde ich die Zeit, mich ausführlich mit den Nachrichten der vergangenen Monate zu beschäftigen.Diesmal waren es die vielen Meldungen, die sich mit dem NSU Prozess in München beschäftigten. Wie so viele andere habe ich mich über die angeblichen Fehler der Verfassungsschützer gewundert. Ist soetwas möglich oder war letztendlich alles ganz anders? Für diese Leserunde verlose ich 10 signierte Exemplare von "Der Rosental Plan". Wer an der Leserunde teilnehmen möchtet, muss den "Jetzt bewerben"-Button anklicken. Beantwortet mir einfach die Frage: Was gefällt euch an Polit-Krimis? Zum Inhalt: Spätsommer an der kroatischen Adriaküste. Bis zum gewaltsamen Tod seiner Tochter arbeitete Hagen als Journalist in Israel. Seitdem schippert er mit seiner Jacht Touristen durch die Adria. In der Marina von Zadar findet Markus Hagen sechzehn gefälschte israelische Pässe. Eigentlich sollten sie durch einen Kurier nach München gebracht werden. Über seinen Fund unterrichtet er einen Bekannten im israelischen Außenministerium. Zu gleichen Zeit lernt er die Kinderärztin Chiara Bertone aus Neapel kennen, die in Kroatien ihren Urlaub verbringt. Hagen übergibt die Pässe an einen israelischen Botschaftsangehörigen. Dieser stellt fest, dass einige Namen und Daten mit tatsächlichen Mitarbeitern des Mossad übereinstimmen. Er informiert seine Vorgesetzten in Israel. Wenig später taucht in Zadar ein Mann auf, der die verlorengegangenen Pässen sucht. Ein Mitarbeiter des deutschen Verfassungsschutzes und Zeev Zakin vom israelischen Geheimdienst besuchen Hagen auf seiner Jacht. Sie können eine Verbindung zwischen den gefundenen Pässen und der rechtsradikalen Gruppe der „Heimattreuen“ herstellen, die in München einen Anschlag planen. In Bad Tölz wird Markus Hagen von den Rechtsradikalen entführt und in einer Schönheitsklinik in Bad Wiessee gefangen gehalten. Dort erfährt er, dass neben dem Attentat auf einen jüdischen Kongress in München, zeitgleich mehrere Asylantenheime in ganz Deutschland gestürmt werden sollen. Man will die Ausländer aus den Städten jagen. Die „Heimattreuen“ rechnen damit, dass sich ihnen viele Deutsche anschließen. Rezessionen bei Amazon: Endlich mal wieder ein spannend geschriebener Thriller, bei dem man mit dem Lesen nicht aufhören kann. Dabei wechselt sich teilweise sehr reale Politik mit einer bezaubernder Liebesgeschichte ab. Das die Handlung hauptsächlich in Kroatien und Venedig spielt, lässt schon wieder Urlaubsgefühle in mir aufkommen. Ein gut recherchierter, Roman, der sich mit aktuellen, politischen Konfliktthemen, nicht nur in Deutschland, auseinandersetzt. Spannungsreiche Szenen wechseln sich dabei mit einer romantischen Liebesgeschichte ab. Ich hoffe, dass ich von diesem Autor bald noch mehr zu lesen bekomme. Bitte beachtet die Richtlinien für die Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen. Mehr zum Autor: Jürgen W. Roos, 1947 in Dresden geboren, kam über Rees am Niederrhein, Essen und Marseille schließlich nach München. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Bevor sein erster Roman "Der Rosental Plan" und später "Malika oder ein Hauch von Safran" erschien, arbeitete er viele Jahre in einem Rechenzentrum.

    Mehr
    • 109
  • Intersessante Polit-Literatur mit aktueller wie globaler Thematik...

    Der Rosental Plan
    widder1987

    widder1987

    21. February 2017 um 13:04

    Inhalt: Spätsommer an der kroatischen Adriaküste. In der Marina von Zadar findet Markus Hagen sechzehn gefälschte israelische Pässe und eine größere Geldsumme. Eigentlich sollen sie durch einen Kurier nach München gebracht werden. Überseinen Fund unterrichteter einen Freund im israelischen Außenministerium. Bis zum Tod seiner Tochter, die bei einem Anschlag in Tel Aviv ums Leben kam, arbeitete er als Journalistin Israel. In Zadar lernt Hagen die hübsche Chiara Bertone, eine Kinderärztin aus Neapel, kennen. Sie verbringt an der kroatischen Adria ihren Urlaub und ist mit Danny Danon, einem israelischen Botschaftsangehörigen in Zagreb, befreundet. Markus Hagen übergibt die gefälschten Pässe an Danny Danon. Dieser stellt fest dass einige Namen und Daten in den Pässen mit tatsächlichen Mitarbeitern des Mossad übereinstimmen. Er informiert seine Vorgesetzten in Israel. Wenig später taucht ein Ralf Knoten in Zadar auf. Er ist auf der Suche nach den verlorenen Pässen. Martin Müller, vom deutschen Verfassungsschutz, und Zeev Zakin, Agent des israelischen Geheimdienstes Mossad, besuchen Markus Hagen auf seiner Jacht. Sie können eine Verbindung zwischen den gefundenen Pässen und Freiherrn von Thurau herstellen. Ihnen ist bekannt dass Ralf Knoten mit dem Freiherrn von Thurau zusammenarbeitet. Sie haben Hinweise darauf, dass in München ein Anschlag geplant ist. Markus Hagen wird in Bad Tölz, zusammen mit einer italienischen Polizistin, von Mitgliedern der „Heimattreuen“ entführt und in einer Schönheitsklinik in Bad Wiessee gefangen gehalten. Auftraggeber der Entführung sind Freiherr von Thurau, der jetzt wieder seinen richtigen Namen Friedrich Rosental führt, und Ralf Knoten. Als Gefangener erfährt Hagen, was Rosental und Knoten vorhaben: Es war geplant, neben einem Attentat auf den jüdischen Kongress, zeitgleich Ausländerheime in mehreren Städten zu stürmen und die Ausländer aus den Städten zu jagen. Rosental rechnet damit, dass sich den „Heimattreuen" viele Deutsche anschließen. Fazit: Der Politroman 'Der Rosental Pan' von Jürgen W. Ross ist eine Agenten-Spionage-Story a al 'James-Bond' mit einer gr0ßen Portion Romantik und thematisiert die rechtsradikalen Gruppierungen in Europa. Der Autor kombiniert rasende Storyentwicklung, die politischen Tiefgang enthält, mit lückenhafter Handlung und unnötiger menschlicher Paarungseifer, die den Leser nicht wirklich fesselende oder packende Lesevergnügen bereitet. Das literarische Werk plaudert eine moderne und zeitgenössische Sprachstil ohne viel Atomsphäre zu erzeugen, dass auch die detailvollen Schauplatzbeschreibung wie hautnahe charakterliche Personifizierungen nicht ausgleichen vermag. Wer sich eine Überblick über die aktuellen Rechtsextremierung in der westlichen wie israelischen Welt verschaffen möchtet und mit Romantik in diesen Zusammenhang was anfangen kann, ist der 400 Seiten dicke Gegenwartsthriller ein kleine Empfehlung...3,0 Sterne

    Mehr
  • Komplexer Polt-Thriller, der mich leider nicht komplett überzeugen konnte

    Der Rosental Plan
    ech

    ech

    20. February 2017 um 16:54

    Der Journalist Markus Hagen hat sich nach dem Tod seiner Tochter Nina, die bei einem Anschlag in Tel Aviv ums Leben gekommen ist, nach Kroatien zurückgezogen und schippert mit seiner Jacht Touristen durch die Adria. Als er im Hafen von Zadar 16 gefälschte Israelische Pässe findet, steckt er plötzlich mitten in einer undurchsichtigen Geschichte, die auch den Tod seiner Tochter in einem anderen Licht erscheinen lässt. Um das Geheimnis zu lüften, lässt sich Markus Hagen auf ein gefährliches Spiel mit skrupelosen Gegnern ein ... Der Autor Jürgen W. Roos legt hier einen vielschichtigen Polit-Thriller mit einer komplexen Geschichte und hoher Aktualität vor. Das Buch überzeugt durch einen guten und flüssigen Schreibstil und durch seine äußerst bildhaften Ortsbeschreibungen, bei denen man deutlich merkt, das der Autor weiß, worüber er schreibt. Weniger gelungen waren für mich die Charakterisierungen der einzelnen Protagonisten, die für meinen  Geschmack zu wenig Tiefe aufweisen, um mich überzeugen und mitreißen zu können. So las sich das Buch für mich über weite Strecken eher wie ein nüchterner Bericht und konnte keine Emotionen für die Figuren bei mir wecken. Das ist schade, da die Geschichte durchaus über große Qualitäten verfügt und das Zeug zu einem Top-Thriller gehabt hätte. An alle, die dieses Buch selber lesen und sich ein eigenes Bild machen wollen, noch der Hinweis: Finger weg vom Klappentext, der hier leider viel zu viel von der Geschichte verrät und einem so einiges an Überraschungsmomenten verdirbt. Das hätte man besser lösen können.

    Mehr
    • 2
  • Gut recherchierter Polit-Thriller mit sehr aktuellem Hintergrund

    Der Rosental Plan
    Blacksheep71

    Blacksheep71

    09. February 2017 um 12:25

    Der Polit-Thriller, der das aktuelle Thema Rechtsextremismus in Europa und die Zusammenarbeit der Geheimdienste beinhaltet,  ist gut recherchiert. Anfangs wird der Leser mit den vielen Protagonisten und deren Geschichten bekanntgemacht. Danach nimmt die Geschichte Fahrt auf. Sie bleibt spannend und nicht vorhersehbar. Der Journalist Markus Hagen gerät durch seine Vergangenheit in die  Fänge von Geheimdiensten und rechtsgesinnten Gruppierungen. Die Schauplätzen der Geschichte sind Kroatien, Venedig und München. Auch eine Liebesgeschichte wird parallel zu dem eigentlichen Thriller erzählt. Leider konnte mich mit dem ausführlichen Schreibstil nicht anfreunden. Auch die nicht ganz glaubwürdige Liebesgeschichte mit dem Showdown konnten mich nicht völlig überzeugen. Deshalb 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Tolle Story, gut recherchiert und hoch aktuell

    Der Rosental Plan
    Mary2

    Mary2

    04. February 2017 um 08:01

    Ein Polit-Thriller, dessen Schauplätze Kroatien, Venedig und Bayern sind und der sich mit ganz aktuellen Fragestellungen in Deutschland und Europa beschäftigt: So ein Buch bekommt man nicht oft zu lesen! Wie sich die Geheimdienstarbeit und die sehr aktuelle Problematik des europäischen Rechtsextremismus in einem Roman verbinden, ist klasse. Hier gibt es also eine tolle Story, die meiner Meinung nach auch gut recherchiert ist. Hat der Leser sich mit den vielen beteiligten Personen vertraut gemacht, ist das Buch spannend bis zum Schluss. Allerdings empfinde ich den Showdown als zu unglaubwürdig und die parallele Liebesgeschichte als sehr aufdringlich. Sprachlich trifft das Buch leider gar nicht meinen persönlichen Geschmack.  Ich vergebe daher 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rosental oder von Thurau?

    Der Rosental Plan
    Tulpe29

    Tulpe29

    03. February 2017 um 14:22

    Dieses Buch ist spannend geschrieben. Es  beschäftigt sich mit einer nicht alltäglichen Geschichte des deutschen Journalisten Markus Hagen. Durch Zufall gerät er in einen Sumpf aus Verbrechen, Intrigen und Grausamkeit. Aber er lernt auch eine italienische Ärztin kennen, und vielleicht ist sie die Frau, nach der er schon so lange Zeit unbewußt gesucht hat. Gemeinsam sind sie oft in großer Gefahr und bestehen viele unglaubliche Abenteuer. Der Autor hat sich im Vorfeld sehr eingehend mit Geheimdiensten, faschistischen Gruppierungen usw. beschäftigt. Dadurch vermittelt er dem Leser ein genaues Bild über deren Tätigkeiten.

    Mehr
  • Leserunde zu "VAMPIRE DIARIES" von Lisa J. Smith

    VAMPIRE DIARIES
    stebec

    stebec

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Vampire Diaries“ - 03.02.-05.02.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr die Serie nicht zu kennen oder zu mögen.  Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um die Serie „Vampire Diaries“ gehen, weil dies das Thema unserer aktuellen Werwolfrunde ist. Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal.  Wir wollen zusammen lesen und gemütliche Stunden zusammen verbringen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Wie viele Seiten wollt ihr an diesen drei Tagen schaffen? ♦DIE REGELN:♦ Diesmal haben wir uns für euch wieder etwas Neues einfallen lassen, damit sich dieser Vampire Diraries-Lesemarathon von dem letzten Supernatural-Marathon abhebt. Und zwar: Unsere arme hilflose Elena steht zwischen zwei Männern und muss sich für einen von beiden entscheiden. Eure Aufgabe ist es deswegen den beiden Vampiren Stefan und Damon dabei zu helfen, das Herz von Elena für sich zu gewinnen. ♦Dazu werdet ihr in zwei Teams aufgeteilt♦ Team Damon Düster, ein klein wenig sadistisch und immer der Buhmann. Der Badboy der beiden Brüder. Team Stefan Vertrauensvoll, moralisch und immer für Elena da. Der Goodguy der beiden Brüder. Ihr müsst nun versuchen dem jeweiligen Bruder zur Seite zu stehen. Das schafft ihr, indem ihr jede Menge Seiten lest und damit kleine Geschenke erwerbt oder die von uns gestellten Aufgaben löst und dann als Belohnung auch Geschenke für Elena erwerbt. Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Geschenken, Elena, damit euer Vampir mit ihr glücklich in den Sonnenuntergang reiten kann (sofern ihr das benötigte Pferd erspielen könnt). ♦GRUPPEN:♦ Ihr könnt gerne angeben in welcher Gruppe ihr euch wohler fühlt. Bitte habt jedoch Verständnis dafür, dass wir euch ggf. einteilen müssen, damit die Teams ausgeglichen sind. Hierbei gilt das Prinzip: First Come, first serve. Betreut werden die Gruppen von katha_strophe, Knorke, Mysticcat und stebec. ♦MITMACHEN:♦ Schreibt bitte einfach kurz einen kleinen Beitrag mit "Hallo ich bin dabei und ich nehme mir vor..." in das Unterthema "Wer ist dabei" und schreibt mir nicht über den Bewerbungsbutton. Danke ^^ ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen werden so weit wie möglich einen Bezug zu der Serie haben. Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen. WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag, den 03.02.2017 um 15 Uhr und endet am 05.02.2017 um Mitternacht. Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: Stebec Katha_strophe Knorke Mysticcat ******************************************************* Teilnehmer inkl. Wunschteam: - Snorki (#TD1) - Nelebooks (#TS1) - Unzertrennlich (#TS2) - Vucha (#TS3) - papaverorosso (#TD2) - AnnikaLeu (#TD3) - BlueSunset (#TD4) - pinu (#TD5) - Mitchel (#TD6) - Sternchen (#TD7) - LadySamira (#TS4) - mareike91 (#TS5) - kattii (#TS6) - Henny176 (#TD8)  -katha_strophe (#TD9) - stebec (#TS7) - Pippo121 (#TS8) - Averyx (#TS9) - Knorke (#TD10) - mystic (TS#10) Vergangene Runden: Wunderschöne Winterzeit (27.12-30.12.) Supernatural (11.11.-13.11) Games of Thrones (14.10-16.10) Asterix - Der Gallier (09.09-11.09) Alice im Wunderland (Mitte Juni)

    Mehr
    • 842
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 863
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2175