Jürgen Wettke

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Jürgen Wettke

Jürgen WettkeJürgen Wettke, Die Kunst des Wattenmeeres
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jürgen Wettke, Die Kunst des Wattenmeeres
Jürgen Wettke, Die Kunst des Wattenmeeres
 (2)
Erschienen am 22.03.2013

Neue Rezensionen zu Jürgen Wettke

Neu
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Jürgen Wettke, Die Kunst des Wattenmeeres" von Jürgen Wettke

Manchmal möchte man fliegen können
R_Mantheyvor 3 Jahren

Die Gezeiten, Wind und Sand schaffen im Wattenmeer Strukturen, die man bei einer Wattwanderung nicht sehen kann. Zu eingeschränkt ist unser Blickwinkel. Man muss sich erst in die Lüfte erheben, um diese wunderbaren Strukturen in ihrer Erhabenheit und Farbenpracht bewundern zu können.

Der Autor tat dies am 15. August 2012. Er nahm seine Leica S 2, ausgestattet mit zwei Objektiven (1:3,5/180 und 1:2,5/35), setzte sich in eine Cessna der Sylt Air und ließ sich in 300 Meter Höhe über das Wattenmeer fliegen. Alle Fotos dieses Bildbandes entstanden am Abend dieses Tages bei Ebbe.

Man sieht auf ihnen eine wahre Pracht von Farben und Formen, wie sie nur die Natur erschaffen kann. Sicher ist das keine Kunst, denn das würde dem Wattenmeer schließlich ein schöpferisches Bewusstsein unterstellen. Es ist viel schöner und einmaliger als alles Ausgedachte.

Vielleicht soll uns der Titel dieses Bildbandes aber auch nur sagen, dass es hier nicht um das Wattenmeer als solches geht, sondern um Formen und Farben, die die Natur hier erschaffen hat und jeden Tag aufs Neue entstehen lässt. Denn so, wie sie an diesem 15. August 2012 aussahen, werden sie schon am nächsten Tag nicht mehr vorzufinden gewesen sein.

Kommentieren0
2
Teilen
W

Rezension zu "Jürgen Wettke, Die Kunst des Wattenmeeres" von Jürgen Wettke

Für mich hatte das Betrachten dieser schönen Bilder auch eine spirituelle Seite,
WinfriedStanzickvor 5 Jahren

Von Amrum über Föhr bis nach Sylt ist der Medizinprofessor und Hobbyfotograf am  15. August 2012 mit einer  Cessna 150 Sylt Air mit dem Flugkapitän J. Meyer-Brenkhof geflogen.

 

Es war Ebbe, kurz vor dem Sonnenaufgang und er hat während dieses Fluges aus dem offenen Fenster des Fliegers in etwa 300 Meter Höhe Aufnahmen gemacht, die atemberaubend sind. Wahre Kunstwerke der Natur hat ihm das bedrohte Wattenmeer gezeigt und er hat sie mit seiner Kamera festgehalten.

 

Herausgekommen ist ein faszinierender Bildband über „Die Kunst des Wattenmeeres“, der Strukturen und Formen zeigt, wie sie im Wattenmeer jeden Tag von Wind und Wellen neu geformt werden. Die Natur als Künstler. Für mich hatte das Betrachten dieser schönen Bilder auch eine spirituelle Seite, zeigen sie doch, was ich als Theologe immer wieder predige: nicht nur die Schönheit unsere Schöpfung sondern auch ihre Permanenz – sie geschieht immer wieder neu.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks