Jürgen Will Sagen der Grafschaft Wernigerode

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sagen der Grafschaft Wernigerode“ von Jürgen Will

Seit Anfang des 12. Jahrhunderts erhebt sich über der Stadt Wernigerode eine stolze Burg – die „Wartburg des Harzes“. Und wenn die Sonne langsam hinter den Bergen versinkt, fühlt man sich hier in eine andere, ältere Welt versetzt. Es ist die Welt der Mythen und Sagen: Wir sind beseelt von dem Verlangen, unser Gewordensein in einer tieferen und abenteuerlicheren Weise zu erfahren. Zugleich lagert die Patina vielhundertjähriger deutscher Geschichte am Nordrand des Harzes wie kaum anderswo. Herzogliche Macht und kaiserliche Gnade, hochgemute Helden, Hexen und Teufelsgelichter, zwielichtige Zwerge und ruppige Räuber füllen den Raum zwischen Mythos und historisch Überkommenem mit barocker Erzähllust. Wo könnten diese Geschichten lebendiger aufgehoben sein als in den immer wieder neu erzählten Sagen des Harzes?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen